1996 KTM LC4 620 SC Mit Supermoto Reifen Problem

Mitglied seit
25 Juli 2014
Beiträge
156
Standort
Nähe Bischofshofen
KTM
1996 LC4 620 SC (Supermoto)/ LC4 ER 600 1990
Hallo Leute
Ich habe mir heute ein LC4 620 SC Baujahres 1996 gekauft
Sie ist auf Supermoto umgebaut
Leider berührte der vordere Reifen beim einfedern und deswegen ist die Gabel an der innenseite schon ein wenig "abpoliert" -.-
Meine Frage an euch währe Wie löse ich am besten dieses Problem?

Ein anderes Bedurfnis euch zu Fragen ist:
Ist es möglich die 1998 Verkleidung auf die 1996 zu verbauen ? (kleine Anpassungen wären in Ordnung) und Passt der 1996 Scheinwerfer in die Lichtmaske der 98er ?
Ich freue mich schon auf eure Antworten :)
 

scgaser

Mr. Hardcore
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.736
Standort
Duisburg
KTM
620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
Lass bloß das gute alte Design leben
Und bitte Bilder von Deiner!
 
Mitglied seit
23 Januar 2005
Beiträge
7.687
KTM
02er Six Day´s
Das Vorderrad muß exakt mittig zur Gabel gespeicht sein und du solltest möglichst schmal bauende Reifen fahren, denn trotz gleicher Reifengröße gibt es da erhebliche Unterschiede.
 
Mitglied seit
25 Juli 2014
Beiträge
156
Standort
Nähe Bischofshofen
KTM
1996 LC4 620 SC (Supermoto)/ LC4 ER 600 1990
Hallo Warbeast
Das Problem ist das der Reifen auf beiden Gabelholmen (Rechts nur an der halterung für den Gabelschutz) ansteht
 

scgaser

Mr. Hardcore
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.736
Standort
Duisburg
KTM
620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
Ja genau das ist das alte Design.
Nen passenden Supermoto Flügel dazu, dann ist schick.
 
Mitglied seit
25 Juli 2014
Beiträge
156
Standort
Nähe Bischofshofen
KTM
1996 LC4 620 SC (Supermoto)/ LC4 ER 600 1990
Mitglied seit
30 Dezember 2007
Beiträge
3.658
Standort
Loitz
KTM
690 SMCR, 625 SMC (660ccm E-Start), 990 SMT(R)
das Reifenproblem mit der 40er WP wirste immer haben, entweder nen 110er Reifen fahren oder auf ne andere Gabel umrüsten.
Die 50er Extreme passt z.B. ohne großen aufwand und ist auch besser drauf als die 40er WP.
 
Mitglied seit
18 November 2013
Beiträge
1.175
KTM
690 Enduro 2008
Hab auch Sumoeintrag bei meiner 96er mit der WP40.
Anfangs hats rechts auch etwas geschliffen, links war noch so viel Platz, dass abfeilen des linken Distanzrings an der Nabe das Rad so weit nach links gebracht hat, dass nix mehr schleift. Auch ein 120er Rad.

Allerdings, wenns rechts UND links schon schleift, vielleicht etwas breitere Distanzhülsen verbauen, damit die Gabel n tick weiter auseinander gehalten wird?
 
Mitglied seit
30 Dezember 2007
Beiträge
3.658
Standort
Loitz
KTM
690 SMCR, 625 SMC (660ccm E-Start), 990 SMT(R)
auf keinen Fall die Gabel aufspreizen...

der 110 Reifen ist die beste Lösung.
 
Mitglied seit
25 Juli 2014
Beiträge
156
Standort
Nähe Bischofshofen
KTM
1996 LC4 620 SC (Supermoto)/ LC4 ER 600 1990
ok eine andere Frage
weiß irgendwer wie das Verschlussteil bei der Sitzbank der SC heißt oder evtl sogar wo man es bekommen könnte
 
Mitglied seit
23 Januar 2005
Beiträge
7.687
KTM
02er Six Day´s
dass abfeilen des linken Distanzrings an der Nabe das Rad so weit nach links gebracht hat, dass nix mehr schleift.
Abfeilen sollte man da auch nix...wenn überhaupt dann abdrehen...wobei da auch kaum großer Spielraum ist, da der 2-K Bremssattel sich nach beiden Seiten bewegen können muß...beim 4-K Sattel geht das gar nicht....so wie das bei dir zur Zeit aussieht beschädigst du dir die Gabel und würdest auch durch keine HU oder Kontrolle kommen, da die Freigängigkeit des Rades nicht vorhanden ist.
 
Mitglied seit
25 Juli 2014
Beiträge
156
Standort
Nähe Bischofshofen
KTM
1996 LC4 620 SC (Supermoto)/ LC4 ER 600 1990
Buchsen drehen ist gar kein problem
Ich werde heute am abend mehr fotos machen und bei der Gabel messen ob sie paralell steht
Danke wegen der Bezeichnung:)
 

schmerzbegrenzer

Mechaniker
Mitglied seit
25 März 2010
Beiträge
1.011
KTM
660 SMC, 620 LC4
Mit Michelin Pilot Power 120/70 17 und den Führungen für die Gabelprotektoren etwas seitlich ausgerichtet schleift es bei mir nur noch ganz leicht.
 

roorback

nostalgiker
Mitglied seit
2 Mai 2012
Beiträge
1.333
Alter
41
Standort
kärnten
KTM
KTM 620 SC 1997
Hej

wenn du eine SC hast werden die Teile nicht passen. Die SC hat am Kühler nur eine Schraube. Check das mal genau.
Die SC sollte im übrigen auch die WP50 haben - meine 97er hat die zumindest. Und da hab ich mit dem SM-Rad keine Troubles.
Uu. ist das nicht zentrisch. Zeig mal, wie die Hülsen gemacht sind - uu. hast du da einen Ersatz für den Tachoantrieb?


Gruß

PS: von wo in AUT bist du?
 
Mitglied seit
18 November 2013
Beiträge
1.175
KTM
690 Enduro 2008
Abfeilen sollte man da auch nix...wenn überhaupt dann abdrehen...wobei da auch kaum großer Spielraum ist, da der 2-K Bremssattel sich nach beiden Seiten bewegen können muß...beim 4-K Sattel geht das gar nicht....so wie das bei dir zur Zeit aussieht beschädigst du dir die Gabel und würdest auch durch keine HU oder Kontrolle kommen, da die Freigängigkeit des Rades nicht vorhanden ist.
Abgefeilt wurden 0,5mm, das hat das Rad komplett in die Mitte gebracht. Ich denke im 10tel mm Bereich geht das, wenn man das ordentlich feilt.
Rad dreht frei, mit der Bremse gibts da überhaupt keine Probleme.

Andere Reifen/Felgen muss man da schon wieder eintragen lassen...
 

Neueste Themen

Oben