41.793km hat mein Luder gehalten, jetzt Motorschaden

Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
2.635
Standort
Ruhrgebiet
KTM
KTM 660 SMC '04
  • Die Zahl vor dem „W“ gibt an wie zähflüssig das Öl bei einer Temperatur von -17,8 Grad Celsius ist.

Das ist leider nicht ganz korrekt.
Mit der Zahl vor dem „W“ wird gem. SAE-Klassifizierung die Pumpbarkeit eines Öls im Kaltviskositätsbereich beschrieben.
Es gibt eine Art Staffelung für 0W/5W/10W usw.
Einzelne Öle liegen dann gemäß technischem Datenblatt „irgendwo in der entsprechenden Temperaturregion“, genormt ist dieser Test allerdings nicht auf eine Temperatur von -17,8°.


Um wieder zum Thema zu kommen @mike1972 :
Den Umbau, den du ansprichst bieten einige Motorenbauer an, das untere Pleuelauge wird aufgespindelt, ein Ring aus Werkzeugstahl eingesetzt und die KW mit einem soweit ich weiß härteren Hubzapfen versehen.
Diesen Umbau kannst du bei der Firma „Lanzaroad“ oder auch „PirateRacing“ machen lassen.
Den Umbau fahren hier bereits einige und sind äußerst zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
152
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
fett.... daaaanke.
Lanzaroad... der war es.... genauuuu......

Hiermit spendiere ich ein virtuelles Bier :) (kannst Dir auch in Bottrop abholen )

Ich muss mich jetzt noch überwinden den Motor zu öffnen..... mist... da muss ich heulen.
Ist mein Lieblingsmopped....... ich befürchte auch das ich den Motor kaputt gefahren habe... ich vermute immer noch, das das WAPU Rad einen Vorschaden gemacht hat...

Egal... muss jetzt den Motor aufmachen um den Schaden zu sehen
 
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
2.635
Standort
Ruhrgebiet
KTM
KTM 660 SMC '04
fett.... daaaanke.
Lanzaroad... der war es.... genauuuu......

Hiermit spendiere ich ein virtuelles Bier :) (kannst Dir auch in Bottrop abholen )
Ich nehm Dich beim Wort und auch ein echtes Bier - ich bin mehrmals die Woche im kalten Eigen !

Ich muss mich jetzt noch überwinden den Motor zu öffnen..... mist... da muss ich heulen.
Ist mein Lieblingsmopped....... ich befürchte auch das ich den Motor kaputt gefahren habe... ich vermute immer noch, das das WAPU Rad einen Vorschaden gemacht hat...

Egal... muss jetzt den Motor aufmachen um den Schaden zu sehen
Wenn‘e willst kann ich mal mit drüber schauen.
 
Mitglied seit
1 April 2020
Beiträge
68
Standort
Bautzen
KTM
K
Hatte mir eine neue Pleul inkl. der beiden Lager gekauft und hab se Pressen lassen , hat 80eus gekostet. Wenn mann es selber macht braucht man wohl eine Presse die min. 12 T drückt.
 

scgaser

Mr. Hardcore
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
2.260
Standort
Duisburg
KTM
620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
Wenn ich nochmal ranmuss, kommt nen Pankl rein.
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
1.140
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Eine Werkstattpresse haben viele KFZ Betriebe. Wenn dann noch die passenden Einsätze und Distanzen vorhanden sind, dann ist das kein Hexenwerk. Kommtman bestimmt für Kleingeld in die Kaffeekasse ran. Dann aber die Kurbelwelle wuchten... Da sollte dann Drehbank, Prismen und Messuhr neben dem Kupferhammer bereit liegen. Vllt. Sollte man auch erstmal bei dem Mofa aus der Jugend üben. :)
 
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
152
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
Hi Leute,

brauche seelische Unterstützung.....:oops:
Habs jetzt doch nicht ausgehalten und schnell den Motor gezogen..... dann den VD geöffnet....

Also, KW Hauptlager hat's zerlegt.
Entgegen mancher Vermutungen, bin ich überzeugt das es kein Schmierfilmriss war. Die Nocken sehen gut aus. Das Öl war noch sehr gut beim Ablassen......

Hier....die ganze Misere.....
Ablassschraube
IMG_20210516_130129.jpg

Schön vorbereitet....
IMG_20210516_141133.jpg

VD geöffnet:
IMG_20210516_143036.jpg

IMG_20210516_143041.jpg

Nockenfläche, etwas unscharf, aber schön ölig und ohne Probleme
IMG_20210516_143055.jpg

Hauptlager...zerbröselt
IMG_20210516_143108.jpg

und...
IMG_20210516_143131.jpg

Kette war natürlich gerissen... Kolben haben die Ventile geküsst.... ggf ist KW noch ganz, war ja ein Sofortblockierer


...ich trink grad Schnaps.....
 

Anhänge

  • IMG_20210516_143052.jpg
    IMG_20210516_143052.jpg
    93,9 KB · Aufrufe: 74

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
1.140
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Beileid!
 
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
2.635
Standort
Ruhrgebiet
KTM
KTM 660 SMC '04
Zwar sehen die Nocken noch gut aus, ich glaube aber den Stumpf hat‘s zerlegt, also den Lagersitz, der im BK2012 sitzt...
 
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
152
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
ja... denke der Kopd ist durch....
Überlege den Kopf zu ziehen.... mit etwas Glück hat es die Steuerkette runtergezogen und verkeilt...das wäre der Hauptgewinn
 
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
152
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
yep.
Suche gerade Motorinstandsetzer... oder mach das jetzt selber...
Hab andere Baustellen...
mal sehen..evtl lupfe ich mal schnell den Kopf..morgen.. um zu sehen ob es Kolben Vemtilkontakt gab...oder mit etwas Glück die Steuerkette verkeilt ist...
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
1.140
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Denke bei Fremdleistung bist du ratzfatz bei 1800-2000 Euro. In Eigenleistung wird das zwischen 1000-1500 Euro enden. Da kannst Du ja kein einziges Lager im Motor lassen.

Es stehen noch gute LC4 Enduros für um die 2k Euro im Netz. Wenn du deine jetzige noch für 500+ Euro als Rilling Chassis los wirst... Dann könnte das passen.
 
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
152
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
Genau
Ich rechne mit 2000.......
Und ja....Lager neu.....und Lanzarot KW..ind verstärktes NW Lager.
Dachte auch schon an eiine...ggf Abv640... aba
..habe mit meiner schon so viel erlebt...die hat es sich verdient.

Danke :)
 
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
152
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
So Leute,

habe mich nun doch entschieden den Motor selbst zu machen...ist mein erster Komplettmotor :cool:
Ich hatte Glück, die Steuerkette hat den Motor sofort blokiert, es sind keine Späne im Getriebe / KW.

Hier der Kopf... den finde ich sehr
sauber...und zeugt von gut eingestelltem Vergaser:
IMG_20210517_182632.jpg

Hier die Kette... hat gedauert die rauszufriemeln. Die Halteschrauben der Gleitschienen waren stark verbogen und nicht einfach zu entfernen.... und der Kettenmatsch sass straff.....
IMG_20210518_181616.jpg

IMG_20210518_185255.jpg

Dafür bin ich mit dem Zylinder sehr zufrieden. Was meint ihr... würdet ihr drangehen...oder nicht...?
IMG_20210517_183642.jpg

Hier sind leichte Laufspuren zu sehen....
IMG_20210517_183654.jpg
IMG_20210517_183705.jpg
IMG_20210517_183722.jpg

KW ist heute auf dem Weg zum Lanzaroad... dort wird das Pleuellager verstärkt....
 

Anhänge

  • IMG_20210518_192039.jpg
    IMG_20210518_192039.jpg
    175,8 KB · Aufrufe: 48
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben