41.793km hat mein Luder gehalten, jetzt Motorschaden

Mitglied seit
10 Januar 2020
Beiträge
88
KTM
KTM 640 SM Bj. 2004
Hast du die Schaltwelle schon aus der Kickstarterwelle gezogen?
Kann leider nicht sagen, ob es LC4 Motoren ohne O Ring an der Stelle gibt.
Müßte aber im sparepartding stehen
Ich denke du meinst Position 6 oder?
 

Anhänge

  • Screenshot_20210529-093400.png
    Screenshot_20210529-093400.png
    674,6 KB · Aufrufe: 18
  • Screenshot_20210529-093408.png
    Screenshot_20210529-093408.png
    667,5 KB · Aufrufe: 18
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
164
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
ich meine Position 7, jedoch bei einer 2001er SixDays, dort ist kein O-Ring
 
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
164
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
sowohl meine Teileliste als auch der Onlinekatalog zeigen diese Teile.
Sollte man einen O-Ring "nachpfriemeln"?
 

Anhänge

  • ktm.jpg
    ktm.jpg
    39,2 KB · Aufrufe: 14
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
164
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
aaaahrg..... jetzt!!!
Mist, Pos 6 sah aus wie eine Feder o_O
Danke ! Kommt gleich auf die Nachbestellung
 
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
164
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
Update:
Nach Rücksprache mit Lanza werde ich die AGW in der LC4 lassen.
Hintergrund ist der zeitliche Aufwand die KW mit massenmäßig zu bearbeiten.

Weiteres...folgt :cool:
 
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
164
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
Hi,
Wuchten auf jeden Fall :)
Wenn die AGW weggelassen wird, verändert sich das Masseverhältnis zum Feinwuchten.
Die müssten die KW Wangen Bohren und mit Schwermetall füllen, damit es passt.
Das würde recht lange dauern, sei aber grundlegend machbar.

Daher habe ich mich mit Hr Riedel vereinbart das Feinwuchten herkömmlich zu machen.

Ich bums da jetzt nicht so viel Knete in den Motor um beim Feinwuchten aufzuhören ;-)#

Warum bist schon wach? :oops::coffee:
 
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
164
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
So,
heute das Motordesaster weitergebracht und Teile vorbereitet, Verschleissmessungen gemacht....

Den Kopf wollte ich retten, der ist noch gut. Leider ist die Nut für den großen Sprengring lädiert. Das hätte ich noch hinbekommen, aber das Restmaterial ist spröde. Da wird es mir Alustückchen abvibrieren.... darauf habe ich kein Bock.
Also... auch noch Kopf plus Deckel... was mich in die soliden 2200€ Material schiebt... o_O

Kopf bzw Ventilsitze ...und die Ventile. Sehen wirklich gut aus, wenig Ablagerungen.
IMG_20210601_091313.jpg

IMG_20210601_091429.jpg

IMG_20210601_091444.jpg

Dann die Eingangsvermessung der Federn:
IMG_20210601_093054.jpg
 
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
164
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
Hier noch 3 meiner Tips:

Haltewerkzeug für den Kupplungskorb selber gemacht, aus alten Reibscheiben:
IMG_20210601_110521.jpgIMG_20210601_110525.jpg


Die Spannkeile sitzen straff... mit einem Schlag unter Spannung springt das auf... und der/die Keile oft weg. Papiertuch rein und dann bleiben die Teile...
IMG_20210601_090808.jpg


Bolzen / Lagerachse der Kipphebel.
Im Netz wird oft gezeigt mit einer Zange hier anzusetzen und zu ziehen.....
IMG_20210601_094025.jpg

sowas mach ich sehr ungern...
Von hinten kann man einfach mit einem Inbus drücken und die kommen sofort raus.....

IMG_20210601_094020.jpg
 
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
164
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
Die Bolzen sehen noch sehr gut aus (wenn es hier andere Meinungen gibt, bitte gerne).
Die Honspuren in den Kipphebeln sind noch gut zu erkennen.
IMG_20210601_095159.jpg
IMG_20210601_095203.jpg


Stand heute....lasse ich die so, wenn ihr mich aufschlaut mit gegenteiligen Meinungen, bitte jetzt :cool:

Die Rolle ist durch, die tausche ich:
IMG_20210601_095216.jpg

Diese würde ich lassen, finde ich soweit ok.
 

Anhänge

  • IMG_20210601_095208.jpg
    IMG_20210601_095208.jpg
    96,5 KB · Aufrufe: 24
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
164
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
Doch noch was vergessen... das Bypassventil.
Habe es nicht rausbekommen, auch nicht nach Aufheizen.

Aaaalso... da steckt der Kolben (hier schon gelöst):
IMG_20210601_110002.jpg

So habe ich den rausbekommen, Pressluft angesetzt:
IMG_20210601_110008.jpg

Finger auf die Ölpumpe...genau auf dieses Loch:
IMG_20210601_110022.jpg

und zack....
IMG_20210601_110123.jpg
 
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
164
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
Die Motorhälften entlagere ich die Tage noch....und werden dann geschallt.
Leider werde ich dann eine etwas längere (wetterabhängig) Pause einlegen, halte euch aber in diesem Faden auf dem Laufendem.
Muss ja noch Teile suchen...und bei guten Wetter am Kabel ziehen....

So sieht es derzeit aus:
IMG_20210601_102939.jpg

Ach ja, Passhülsen und dgl gehen gut raus ...mit Wärme.
Ein temp. geregelter Heissluftfön ...auf 130 Grad..... da geht nix kaputt... und man kann schonend aufheizen...und die Hülsen gut ziehen....
IMG_20210601_102526.jpg
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.985
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Bei deinen Stahl Kupplungsscheiben hätte ich noch ein paar Reibscheiben beigepackt , paar Schrauben duch / Löcher haste ja schon drinn, dann mit Kurbelwellenfixier Schraube ganz bequem gelöst und wieder festgezogen.
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    77,6 KB · Aufrufe: 37
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
164
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
So,
ging super.
KTM Pizza ..... bei 140 Grad ca 20min backen lassen.
IMG-20210602-WA0037.jpg
IMG-20210602-WA0036.jpg

Ausser einem Nadellager habe ich alle rausbekommen....(rechts Mitte)

IMG_20210602_185001.jpg

Mit diesen hier mache ich mir was schönes....
IMG_20210602_185014.jpg

evtl komme ich noch dazu die Hälften sauberst zu reinigen..... und dann erstmal Moppedurlaub... mit der Dicken..
 
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
2.892
Standort
Ruhrgebiet
KTM
KTM 660 SMC '04
Michaaaaa, erzähl mal was hier los ist. :cool:
Installierst du die weitere Magnetschraube unten am Block ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
164
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
Update

nach einigen Moppedtrips hatte ich wieder genug Lust weiter zu machen.
IMG_20210918_101235.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20210918_101414.jpg
    IMG_20210918_101414.jpg
    159 KB · Aufrufe: 16
  • IMG_20210918_103022.jpg
    IMG_20210918_103022.jpg
    136,6 KB · Aufrufe: 17
  • IMG_20210918_104105.jpg
    IMG_20210918_104105.jpg
    116,7 KB · Aufrufe: 19
  • IMG_20210918_112221.jpg
    IMG_20210918_112221.jpg
    151,3 KB · Aufrufe: 20
  • IMG_20210918_112252.jpg
    IMG_20210918_112252.jpg
    111,1 KB · Aufrufe: 19
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
164
KTM
LC8, LC4, DB3, CB450K5
ups.. das ging zu schnell...
Also nochmal.
Zuersteinmal meine Angstaufgabe, Ausdistanzieren der KW.
Dafür ersteinmal die Lagervermessen...dann die Dichtung...dann die Passcheiben....kurz gerechnet und eine Passcheibe nachbestellt.

Vor dem Aufschrumpfen der Lagerschalen hatte ich die größten Bedenken....
Weil ich die nicht mit einer Zange (auf vielen YT Videos zu sehen) entschloss ich mich einen Halter aus wiechem Draht zu biegen (über ne Stecknuss gewickelt).
Konnte ich gut festhalten...ist weich.... und kühlt beim Greifen nicht den Laufring ab...
Mit Heissluftfön erhitzt.... angesetzt...flopp draufgerutscht... und mit nem Durchschlag sicherheitshalber nochmal auf Sitz gebracht (hört man deutlich wenn er anliegt).
KW eingebaut und das Axialspiel ist etwas kleiner ale errechnet. Wollte eigentlich um die 0.25...bin jetzt bei 0.15.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben