5. Gang macht Geräusche.

Mitglied seit
16 Juni 2021
Beiträge
7
KTM
GS 620 RD
KTM GS620 RD ++ Kickstarter only ++ keine Ausgleichswelle++BJ 1994++Übersetzung 16/40. Vom Motor/ Getriebe kommen bei eingelegtem 5. Gang beunruhigende Geräusche! Andere Gänge normal. Schaltvorgänge ohne Geräusche. Bei gezogener Kupplung sind die Geräusche verschwunden. Geschwindigkeitsbereich 80km/h aufwärts. Was kann´s sein? Für Tipps dankbar. Oli
 

oldman

Georg aka " Böser Mod "
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
15.356
Alter
57
Standort
Maikammer
KTM
BMW R 1200 GSA 2009
Sind evtl. Geräusche auch im 3./4. Gang bei gezogener Kupplung weg ?

Mein Verständnis: Wenn die Kupplung ja das Getriebe trennt, abkoppelt, ist es nicht das Getriebe, sondern eher ein Lager im Bereich Kupplung.

Wie lange ist den das Ding in deinem Besitz ?
 
Mitglied seit
16 Juni 2021
Beiträge
7
KTM
GS 620 RD
Hi, i’m 3./4. Gang ist alles gut. Nur im 5. unter Last vernehme ich ein „Schlagen“. Als ob eines der betroffenen Zahnräder locker ist? Grüße
 

oldman

Georg aka " Böser Mod "
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
15.356
Alter
57
Standort
Maikammer
KTM
BMW R 1200 GSA 2009
Und wenn du die Kupplung ziehst ist das schlagen weg ?
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
1.400
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Dann trennt er ja auch den Schluss zwischen Motor und Getriebe, auch im fünften Gang. Über eine Öffnung kommste da wohl nicht drum herum. Bevor noch mehr durch Metallbrocken im Motor kaputt geht... Zerlegen!
 
Mitglied seit
7 November 2004
Beiträge
3.006
Alter
49
Standort
Wien
KTM
KTM 350 EXC-F, 450 EXC, 450 SMR
Hallo,

ich denke auch der einzige Tipp, den man hier geben kann ist öffnen und nachschauen - wie mein Vorschreiber auch schreibt - bevor noch mehr kaputt geht.
 

oldman

Georg aka " Böser Mod "
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
15.356
Alter
57
Standort
Maikammer
KTM
BMW R 1200 GSA 2009
Öl muss ja sowieso raus, also ja
 
Mitglied seit
16 Juni 2021
Beiträge
7
KTM
GS 620 RD
Öl sieht gut aus. Werde erstmal die Kette checken. Evtl. ist die irgendwo steif, bzw. zu locker. Dann ohne Zündkerze den Motor mal im 5. Gang drehen u. lauschen. Eigentlich müsste ja auch im 4. was zu hören sein. An der Ab- & Antriebswelle dreht ja immer alles mit. Merci erstmal!
 
Mitglied seit
7 November 2004
Beiträge
3.006
Alter
49
Standort
Wien
KTM
KTM 350 EXC-F, 450 EXC, 450 SMR
Hallo,

94 war ja noch so eine Rolle als untere Kettenführung - die hat bei mir mal so eigenartige Horrorgeräusche gemacht. Genaugenommen das Lager. Nr. 54/55/56

1_2.png
 
Mitglied seit
29 März 2020
Beiträge
15
KTM
LC4 600 EGS
Hallo
Hört sich an als wenn ein oder mehrere Zähne am Zahnrad gebrochen sind. Gabs wohl am Anfang der LC4 und Straßeneinsatz häufiger. Hatte ich auch schon am 600er Motor. Muss raus und auseinander.
Gruß Andreas
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
1.400
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Ach wieso... man könnte auch einfach mal die Kette was spannen und entspannen. Könnte sich selbst wunderheilendas Problem. Sich selbst dann noch die Problematik schön denken. Dann für viel Geld bei Kleinanzeigen inserieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
29 März 2020
Beiträge
15
KTM
LC4 600 EGS
Mir ist noch eingefallen: Wenn das der Motor ist wie du beschrieben hast, dann hat dieser die außenliegende Schmierleitung zum 4. und 5. Gangzahnrad.
Du könntest die Leitung mal abbauen und versuchen durchs Schraubenloch ins Gehäuse zu schauen bevor du alles zerlegst. Mußt dazu aber wohl min. den Krümmer und Tank abbauen.
 
Mitglied seit
16 Juni 2021
Beiträge
7
KTM
GS 620 RD
Ok, danke. Ich denke jetzt es ist die Kette. Habe diese gespannt und gereinigt. War schon leiser. Allerdings hat die Kette keine Seitensteifigkeit. Auch konnte ich sie nach Reinigung von Zahnkranz etwas abheben. Habe neuen Kettensatz geordert in 15-42. 16-40 war mir etwas zu lang. Oli
 

oldman

Georg aka " Böser Mod "
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
15.356
Alter
57
Standort
Maikammer
KTM
BMW R 1200 GSA 2009
Das ist ja mal ein günstiger " Schaden ". Besser als den Motor zu spalten.
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
1.400
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Also Wunderheilung. Kettenkit so gespannt das Getriebewelle mit gespannt wird. Dann sind die Geräusche auch weg.. :)

Kettenkit durch wäre mein erster Tip gewesen. Aber nur wenn es in mehr als nur einem Gang passiert.
 
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
2.892
Standort
Ruhrgebiet
KTM
KTM 660 SMC '04
Sorry, diesen Lösungsansatz halte ich für Humbug.
Ich höre ja vieles bei 80 „von unten“, die Kette aber nicht, erst recht nicht „beunruhigend“ !
Es wird nun wahrscheinlich durch eine andere Kettenspannung auch vielleicht eine andere Last am defekten Bauteil anliegen, aber wie die Jungs sagen - Schadensgeräusche wegzaubern durch Kette spannen ist wie Brustvergrößerung durch Handauflegen !
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
16 Juni 2021
Beiträge
7
KTM
GS 620 RD
…. beim Blick nach unten sieht man auch wie die Kette zwischen 80 & 100 km/h schlägt. Abwarten was die neue Kette spricht. Es gibt ein Sprichwort: Wie isst man einen Elephant? A.: Bissen für Bissen.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben