625 SC Bj. 2002 schleifendes Geräusch im Leerlauf

Mitglied seit
15 Januar 2021
Beiträge
9
KTM
625 SC Bj. 2002
Guten Abend zusammen,
ich habe heute ein schleifendes Geräusch im Leerlauf meiner lc4 festgestellt, was eindeutig vorher noch nicht da war (es ist jedoch wirklich sehr leise). Sobald ich die Kupplung ziehe, verschwindet es und auch mit eingelegtem Gang ist nichts zu hören.
Ich habe in anderen Foreneinträgen gelesen, dass das erstmal nichts schlimmes ist.

Trotzdem würde ich gerne wissen wo das Geräusch herkommt, und wie das ggf. zu beheben ist. Ich persönlich habe die Kupplung in Verdacht, weiß alllerdings nichts Genaueres.
Ich hänge mal ein Bild aus dem Ersatzteilekatalog an, dann ist das Erklären vielleicht einfacher.

Vielen Dank im Voraus!

IMG_20210222_185516.jpg
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
7.977
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Was für eine Fehlersuche recht toll wäre, ist ein Baujahr deiner 625er im Profil.
 
Mitglied seit
15 Januar 2021
Beiträge
9
KTM
625 SC Bj. 2002
@Yachti Ich hatte es jetzt in den Betreff geschrieben, aber hast schon Recht. Wird umgesetzt.

@Greenhorn das hatte ich tatsächlich auch schon in Verdacht, hab es dann aber eher als Paranoia abgetan. Ich will erstmal alle Hinweise sammeln, bevor ich den halben Motor ohne Grund auseinandernehme :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
14 März 2017
Beiträge
357
KTM
640 Sixdays '00 640 SM '01
Bei deinem BJ ist die Paranoia schon begründet ...
halber Motor ist etwas übertrieben, ist sogar recht einfach auch ohne spezielle Schrauber-Kenntnisse. Beim Lösen der Mutter vom Kupplungskorb muss man etwas kreativ werden, gibt aber hier paar Lösungsansätze.
Du schreibst "sehr leise" , das sich das Geräusch ändert wenn man die Kupplung zieht, ist normal - Gang einlegen geht normal ?
Mit ner Tonaufnahme könnte vlt jemand ne erste Einschätzung geben
 

Fusselhirnchen

alter Sack
Mitglied seit
31 März 2008
Beiträge
1.609
Standort
45731
KTM
LC4 640 SM 02/05/07
Baujahr 02 heißt, dass sehr wahrscheinlich noch das alte Lager drin ist. Und das ist ne tickende Zeitbombe und sollte auf jeden Fall getauscht werden.
 
Mitglied seit
15 Januar 2021
Beiträge
9
KTM
625 SC Bj. 2002
Ich habe schon versucht den Ton aufzunehmen, doch in der Aufnahme ist der Unterschied nicht festzustellen. Deshalb hatte ich auch eher ein Kupplungslager oder den Kupplungskorb in Verdacht. Vorallem, weil vor grob 7000km das ZYL.ROLLENLAGER BC1-0076A und Zylinderrollenlager NJ 306 C3 NKE im Zuge einer Motorrevision verbaut worden.
Bin mir nur nicht sicher wie anfällig diese sind. Könnte mir vielleicht jemand beantworten.

Ich mache mir eigentlich nur Sorgen, da der Ton vorher definitiv noch nicht da war.
Deshalb habe ich Zweifel, ob das wirklich normal so ist.
Das der Motor anders als bei einer Suzuki kling ist mir schon aufgefallen :'D

Mfg
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
7.977
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Die Zylinderrollen Lager halten üblicherweise ewig.
 
Mitglied seit
12 Juni 2014
Beiträge
1.055
Standort
Rotkreuz CH
KTM
LC4 640 SM 2004 40kW, Duke II 2003 24kW, Duke II 2005 40kW, Harley '93 FXDWG 1340
einer Suzuki kling
Wenn eine Suzuki so klingt, ist sie einen Kilometer später Schrott ;-)
Aber du kannst die KTM auf die Seite legen und den Kupplungsdeckel wegmachen, ohne Ölverlust. Dann siehst du auch gleich, ob Kupplungskorb irgendwo streift.

Gruss
Stefan
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
759
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Und im Gegensatz zur Honda läuft so eine Suzi schon wie ein Männermopped. :D Verschleiss der Reibscheiben jetzt fortgeschritten?
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
759
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Den selbstbau-abzieher von mir kann ich dir gegen das porto schicken. Kannst dann gern behalten. :)
 
Mitglied seit
15 Januar 2021
Beiträge
9
KTM
625 SC Bj. 2002
Danke erstmal für die guten Hinweise.
Ich werde den Hobel bei Zeiten aufmachen und melde mich sobald sich was ergibt.
Wäre nur noch gut falls einer weiß welches Eingangslager ich mit besorgen sollte, damit es auch passt. (Weil das Originale für Bj2002 ja anscheinend überholt ist)

@klx Danke, ich meld mich privat bei dir :)
 
  • Like
Wertungen: klx
Mitglied seit
1 August 2013
Beiträge
717
Standort
BW
KTM
04er 660 SMC +++ 13er 690 Enduro
Das oben erwähnte Lager BC1 ist die verbesserte Version des alten Getriebeeingangslagers.

Das Lager hat also schon jemand anderes getauscht.

Und wie der @Yachti schon sagte, die halten ewig.
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.690
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Das oben erwähnte Lager BC1 ist die verbesserte Version des alten Getriebeeingangslagers.

Das Lager hat also schon jemand anderes getauscht.

Und wie der @Yachti schon sagte, die halten ewig.
Halten lange, wenn nicht das halteblech montiert wird, wo die Welle kein Axialspiel mehr hat...
Aber dann geht eher das Naderlager auf der anderen Wellenseite ein
 
Mitglied seit
15 Januar 2021
Beiträge
9
KTM
625 SC Bj. 2002
Wenn das ewig hält ist es eher unwahrscheinlich, dass nach 7tkm schon ein Problem auftritt.
Ich hab nochmal mit einem anderen Handy ein Video aufgenommen, bei dem das Geräusch zu hören ist, wenn man sich genau drauf konzentriert. Ist jedoch echt schwer, weil fast nur der Motor zu hören ist.

Vielleicht könnt ihr mich ja auch beruhigen, und das ist alles so normal :)

 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
7.977
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Ich hör da nix schleifen - hab die Kopfhörer auf.
Da unten beim Motor rumzukriechen und Geräusche lokalisieren zu wollen - kannst vergessen.
LC4 Motoren klingen nicht gut.

Meiner: Ein gesunder LC4 Motor tickert ein wenig weniger, aber auch hier schleift nix.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben