625 SMC Motor Problem

Mitglied seit
16 April 2020
Beiträge
60
KTM
625 SMC
So dicht ist alles.. stahlflexleitung getauscht und den Ölfilterdeckel neu abgedichtet.
würdet ihr bei diesem Sprung über einen Achstausch nachdenken?22381AD3-D7B7-4C21-8322-656018847EFB.jpeg
 
Mitglied seit
16 April 2020
Beiträge
60
KTM
625 SMC
noch ne kurze frage aber dann is wirklich aus :D
Ich will mir noch ne kühlwassertemperaturanzeige draufbauen
Hat jemand von euch den innendurchmesser der schläuche im kopf? 18 oder 22mm?
Hab im sparepartsfinder nichts gefunden und moped steht beim Tüv
 
Mitglied seit
16 April 2020
Beiträge
60
KTM
625 SMC
Um keinen neuen Thread aufzumachen, mir ist heute ein kleines Malheur passiert.
Moped abgedampft und es dürfte sich bei den doch längeren Touren die Schella am vergaser -motoreingangsseitig gelöst haben
Jedenfalls hat sie sich nicht starten lassen ich bin auf problemsuche gegangen und habe gemerkt das der vergaser vom ansaugstutzen runtergegangen is
Wieder raufgesteckt gestartet-läuft normal.
Muss ich mir sorgen machen das wasser in den brennraum gekommen ist? Bzw wie würdet ihr vorgehen, was sind die probleme die dann auftreten könnten? Auf alle fälle öl checken ob wasser drinnen is und sofort wechseln oder?
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
1.265
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Es sollte kein Wasser nachlaufen. zB aus dem Luftfilterkasten etc. Wenn der Motor jetzt schon lief dann wäre es eh zu spät. :) Läuft er normal... Alles gut. Dann kam eventueller Wassereintritt auf dem normalen Weg über den Auslass raus. Rappelt der Motor krank und hat keine Leistung, dann hast Du einen Wasserschlag und einen kapitalen Motorschaden.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
9.534
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Der normale Weg wäre: Kerze raus und mit Kicker durchdrehen. Einige Male, dann mit dem Starter.
Wenn sicher kein Wasser mehr drin ist, Kerze wieder rein und starten.
Bei ein paar Tropfen tut sich nix.
Problem ist nur: wer weiß das schon?
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
9.534
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Na, jetzt nützt das nix mehr.
Wenn du viel Wasser im Brennraum hast, wird der Startvorgang das Pleuel verbiegen, weil man Wasser nicht komprimieren kann.
Deswegen muss das Wasser sicher raus.
 
  • Like
Wertungen: klx

scgaser

Mr. Hardcore
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
2.313
Standort
Duisburg
KTM
620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
Wenn zuviel Wasser im Brennraum gewesen wäre,wär der Hobel eh nicht mehr angesprungen!
 
Mitglied seit
16 April 2020
Beiträge
60
KTM
625 SMC
Aber ich denk mal wenn das pleuel krumm wäre hätte ich das bei meiner kurzen Probefahrt jetzt gemerkt
Ich danke euch war hoffentlich falscher Alarm wird nicht viel reingekommen sein
 
  • Like
Wertungen: klx
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben