640 18 Liter Tank + Sitzbank passt nicht richtig

Mitglied seit
13 Juli 2018
Beiträge
190
KTM
keine
Ich werd noch deppert.
Vor kurzem habe ich mir einen gebrauchten 18L Tank für meine 640 gegönnt, so weit so gut.
Dann habe ich festgestellt, dass die originale Sitzbank nicht richtig passt (zu lang).
Also habe ich extra noch die "passende" Sitzbank mit Aufdruck "Use with 18L Tank" besorgt.
Ergebnis: Die Sitzbank passt zwar wesentlich besser zur Tankform, aber drückt immer noch so stark gegen den Tank, dass sich die Befestigungsschraube der Sitzbank nicht eindrehen lässt.
Im Grund sitzt der Tank einen guten Zentimeter zu weit hinten, was ich mir nicht erklären kann.
Wenn ich die Gummirollen (Auflage für den Tank vorne) vom Rahmen abschraube, kann ich den Tank weit genug nach vorne schieben und die Sitzbank lässt sich problemlos montieren.
Nun frag ich mich, was hier die Ursache sein könnte:

1. Gibt es Unterschiede was die Rahmen angeht in den Baujahren 00 - 2004?
2. Gibt es Unterschiede bei den 18L Tanks?
3. Hab ich irgendwas übersehen?

Ich habe schon alles überprüft, was irgendwie den korrekten Sitz von Tank oder Sitzbank behindern könnte (Schläuche, Gaszüge, Kabelbinder usw.).
Nun hab ich mir übergangsweise schon andere "Gummirollen" gedruckt, die durch eine versetzte Bohrung den Tank ein wenig nach vorne schieben.
Aber irgendwie nervt es mich, dass die Geschichte nicht im Originalzustand passt, obwohl es mit den Teilen ja klappen sollte.

Beste Grüße
lennsen
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
317
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 E, 400 Mil, 950 Adv
Das Problem kenne ich, schau mal ob die Sitzbank im markierten Bereich am Tank anstösst, oft ist da noch ein Gummipuffer, den als erstes entfernen. Falls es dort nicht passt, mit Heissluftfön und ggf. Cuttermesser anpassen.

DSC00473.jpg
 
Mitglied seit
13 Juli 2018
Beiträge
190
KTM
keine
Hi @Zehlaus
da hat die 18L Sitzbank gar keinen Gumminippel vorgesehen. Ich frage mich halt, wieso das bei mir nicht passt und bei anderen angeblich sogar mit originaler Sitzbank kein Problem ist. An der schönen, teuren Komfortsitzbank wollte ich eigentlich als letztes rumschnippeln.

Grüße
lennsen
 
Mitglied seit
23 Januar 2005
Beiträge
7.732
KTM
02er Six Day´s
Rastet denn die Sonderschraube, die die Sitzbankspitze am Tank halten soll auch richtig ein? Wenn die zwar in die Bohrung der Sitzbank rein geht aber nicht richtig verrastet, läßt sich die Sitzbank ein kleines Stück nicht weit genug nach vorne schieben....das fehlt dann um die Sitzbankschraube montieren zu können.
 
Mitglied seit
13 Juli 2018
Beiträge
190
KTM
keine
Habe es schon ohne Schraube probiert, aber es stößt zuerst an dem von Zehlaus gezeigten Teil an. Muss ich wohl oder übel doch den Heißluftfön nehmen.
 
Mitglied seit
23 Januar 2005
Beiträge
7.732
KTM
02er Six Day´s
Hast du mal ein Pic von Sitzbank und Tank.....nicht das die garnicht zusammen passen.
 
Mitglied seit
13 Juli 2018
Beiträge
190
KTM
keine
Tank 58407013200 (Teilenummer durch 58407013400 ersetzt worden) und Sitzbank 58407140500/58407140400 (stehen beide Nummern drauf + use with 18l tank).
Habe gerade noch diesen Thread gefunden, genau das gleiche Problem:
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.812
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Hm, interessant. Um ehrlich zu sein, montiere ich meine Komfort Sitzbank immer mit einem Brett als Hebel (ganz hinten), weil ich sonst die Schraube von unten nicht reinbekomme.
Scheint also ein Serienfehler zu sein.
Die Schraube habe ich zusätzlich angespitzt, damit die das Gewinde besser zentriert.
Dann passt aber alles.

2014-12-27_16-25-45 Enduro.jpg
 
Mitglied seit
13 Juli 2018
Beiträge
190
KTM
keine
Um ehrlich zu sein, montiere ich meine Komfort Sitzbank immer mit einem Brett als Hebel (ganz hinten), weil ich sonst die Schraube von unten nicht reinbekomme.
Scheint also ein Serienfehler zu sein.
Die Schraube habe ich zusätzlich angespitzt, damit die das Gewinde besser zentriert.
Haha, die Brettmethode muss ich wohl auch mal testen, Schraube ist bereits "angespitzt".
Dann bin ich erst mal beruhigt, wenn ich nicht der Einzige mit dem Problem bin!

Schöne Mopete!
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
317
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 E, 400 Mil, 950 Adv
Die Brettmethode würde ich nicht anwenden, sorge lieber für eine spannungsfreie Montage. Wie oben geschrieben kenne ich das Problem (von verschiedenen Sitzbänken übrigens) auch. Die Kunststoffteile von Sitzbank und Tank unter Druck den Vibrationen/der Reibung auszusetzen dürfte deutlich mehr Schaden anrichten als etwas die Nase an der Sitzbank anzupassen. Aber jeder wie er mag.

Es ist übrigens zudem ein bekanntes Problem, das die Kunststofftanks im Laufe der Zeit sozusagen auch wachsen, bzw. die Form ändern. Schlimm ist es teilweise bei den LC8 @-Modellen, da hat man manchmal ein echtes Problem bei der 3-Punkt Montage.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.812
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Hier meine Komfort rechts und eine normale links. Scheint als würde die Komfort wirklich an dem Buckel schleifen.
OK, dann werd ich mal die Flex anwerfen.
E1D3FE98-60D7-406F-A8CC-1FCF0B07AD12.jpeg
 
Mitglied seit
17 September 2018
Beiträge
298
Standort
Berlin Schwabilon (Prenzelberg)
KTM
400 lse military 2x 640 Sumo 2x
Ich sag nur military-Sitzbank, die past immer ! interesanterweis platzen
da die Kanten nicht auf, man denke...
dazu noch der Schnellverschluss, perfekt für die 2Ten DOKUMENTE.SAM_0007.JPGSAM_0011.JPG
 

Anhänge

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.812
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Aha, es gibt also mehrere Sitzbanksammler. Dachte schon, ich wäre der einzige mit dem Knall :cool:
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.547
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Aber mit der Flex würde ich da nicht dran gehen, ein Heißluftföhn tut es doch sicher auch, oder?
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.812
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Da wo an der linken Bank der Gummipuffer ist und an der rechten die Reibstellen, war ich mit der Flex dran.
Habs nicht probiert ob das jetzt passt. Auf alle Fälle ist das jetzt nicht mehr so im Weg.
Sollte ich den 18er Tank und die Komfort Sitzbank wiedermal verbauen, dann werd ich den Bereich wohl mit dem Heißluft Fön bearbeiten.
Allerdings ist das nicht mehr geplant weil Reisen=690er.
Vielleicht im Herbst, wenn Sardinien dann noch immer bereisbar ist. Da wird nämlich die 640er mitgenommen. Z'wegen der Handlichkeit warats ;-)
 
Mitglied seit
13 Juli 2018
Beiträge
190
KTM
keine
Hab eine denkbar einfache und minimal invasive Lösung gefunden:

WhatsApp Image 2020-07-04 at 17.53.20.jpeg

Schneidaufsatz für den Lötkolben und ab gehts.
So wird das Teil etwas flexibel und die Sitzbank lässt sich nun ohne Gewalt befestigen.

Grüße
lennsen
 
Mitglied seit
13 Juli 2018
Beiträge
190
KTM
keine
Das sind übrigens die Rollen, welche die Aufnahmen des Tank am Rahmenzentralrohr darstellen.
Die Habe ich zunächst aus PET gedruckt und anschließend noch mal aus POM gedreht, da die Teile beim 18L Tank schon etwas Gewicht halten müssen.
Durch die exzentrische Bohrung lässt sich der Tank ein paar MM nach vorne versetzen, wodurch Sitzbank und Seitenteile jetzt vernünftig passen.

Grüße
lennsen

1594628071285.png
1594628137584.png
 
Mitglied seit
12 Juni 2014
Beiträge
858
Standort
Rotkreuz CH
KTM
LC4 640 SM 2004 40kW, Duke II 2003 24kW, Duke II 2005 40kW, Harley '93 FXDWG 1340
Nachteil ist dann, dass er mit dem Lenker an den Tank schlägt ;-)
Nein, so eng ist es doch auch wieder nicht....
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben