640 2005 Tacho Reparatur

Mitglied seit
10 März 2020
Beiträge
4
Standort
Karlsruhe
KTM
640 LC4 Supermoto 2005
Hallo,

ich habe mich letztens endlich mal hier angemeldet und erstelle heute meinen ersten Beitrag.
Ich heiße Lukas, fahre seit fast 2 Jahren eine 2005er 640 Supermoto und komme aus Bingen am Rhein und bin normalerweise (ohne Corona...) in Karlsruhe am studieren.

In der vielen Zeit die ich jetzt habe, habe ich mal alles auseinander genommen, sauber gemacht und wieder zusammengebaut. Jetzt kümmere ich mich endlich mal um die Kleinigkeiten die mich noch stören.
Unter anderem funktionieren an meinem Tacho die Knöpfe nichtmehr. Jetzt habe ich ihn bis zum Display auseinander, aber traue mich nicht weiterzumachen.
IMG_0987.jpegIMG_0988.jpeg
Ist das Display mit Steckverbindungen mit der Platine verbunden, oder wurde das fest verlötet ?
Weiß das zufällig jemand, bzw. hat Tipps für mich wie ich das abbekomme um an die Platine zu kommen und/oder wie ich die Knöpfe auf der Platine am besten tausche ?
Ich hoffe jemand hat damit schonmal Erfahrungen gemacht. Einen neuen Tacho würde ich mir ungern kaufen wegen Kilometerstand und Preis etc..

Außerdem ist die Scheibe mit der Zeit sehr matt geworden und sieht nicht mehr schön aus. Hat da jemand Tipps wie ich die wieder dauerhaft klar machen kann ?
IMG_0989.jpeg

Ich entschuldige mich falls es das Thema schonmal gab, habe nichts dazu gefunden.


Viele Grüße
Lukas
 
Mitglied seit
12 Juni 2014
Beiträge
829
Standort
Rotkreuz CH
KTM
LC4 640 SM 2004 40kW, Duke II 2003 24kW, Duke II 2005 40kW, Harley '93 FXDWG 1340
Hallo
Also so wie ich es auf deinen Bildern sehe, wird das Display eingelötet sein. Auslöten ist Fleissarbeit, aber zu machen, da es keine SMD sind.
Aber vielleicht weiss jemand sonst genauer Bescheid.

Ich hatte bei mir mal ein trübes Display mit einfacher Autolack-Politur für verwitterte Lacke wieder klar gekriegt.

Gruss
Stefan
 
Mitglied seit
22 Juli 2019
Beiträge
457
Standort
nahe Karlsruhe
KTM
LC4 @v 1999
Außerdem ist die Scheibe mit der Zeit sehr matt geworden und sieht nicht mehr schön aus. Hat da jemand Tipps wie ich die wieder dauerhaft klar machen kann ?
Probier's mit einer Politurpaste für Mobiltele- und Schlaufone! Mit sowas habe ich schon mal einen Kratzer aus einem GPS-Display raus"polieren" können. Probier das Zeug zunächst am Rand, damit's bei Versagen nicht gerade für die Ewigkeit in Deinem Blickfeld bleibt.
 
Mitglied seit
10 März 2020
Beiträge
4
Standort
Karlsruhe
KTM
640 LC4 Supermoto 2005
mit viel Kontaktspray und rumdrücken gehen jetzt die Knöpfe wieder.
Politur hat nicht geholfen bei der Scheibe.
Da ich gemerkt hab, dass verschiedene Sprays wie WD-40 oder Ballistol die Scheibe vorrübergehend klar machen habe ich mal Klarlack ausprobiert.
Hat halbwegs gut geklappt. Sieht auf jedenfall besser aus als vorher. Bilder kann ich morgen mal machen
 

scgaser

Mr. Hardcore
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.931
Standort
Duisburg
KTM
620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
Nassschleifen und aufpolieren hilft, dann einen Klarlack und gut ist.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.631
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Glaube mich erinnern zu können, dass man die Scheibe mittlerweile extra bekommt. Gerade nochmal gesucht: 640 / 2003 Tacho Glas als Ersatzteil
Zum Thema Knöpfe kann ich leider nix beitragen, obwohl ich auch so einen Tacho hier habe, bei dem die Knöpfe nicht mehr funktionieren.

Dessen Glas und Gehäuse habe ich allerdings bei einer besonderen Aktion vor Jahren mit dem Helm zerstört.
 
Mitglied seit
17 Dezember 2017
Beiträge
130
Standort
Maastricht,Niederlande
KTM
640lc4 sm 2004
Auto glaser kann mann mit zahnpaste polieren,ware vielleicht eine probe wert.
habe auch display auseinander geholt und die taster mit kontaktspray ein paar mal eingespritzt.
danach haben die wieder funktioniert.
 
Mitglied seit
10 März 2020
Beiträge
4
Standort
Karlsruhe
KTM
640 LC4 Supermoto 2005
IMG_0990.jpegIMG_0991.jpeg
Hier die Bilder nach dem lackieren mit Klarlack. Leider mit paar Staubeinschlüssen, aber aus Fahrposition kaum erkennbar.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.631
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Auf meinen neuen habe ich eine Lackschutzfolie draufgeklebt. Da kann dem Glas nix mehr passieren.
 
Mitglied seit
30 Juli 2020
Beiträge
3
KTM
KTM 625 SXC, Bj 2005
mit viel Kontaktspray und rumdrücken gehen jetzt die Knöpfe wieder.
Guten Morgen,
da ich das gleiche Problem mit den Schaltern habe und bevor ich neue bestelle oder rumlöte, welches Kontaktspray kann/darf Frau dazu nutzen?
ich habe an einigen stellen gelesen, dass Kontaktspray nicht für Elektronik genommen werden sollte :verwirrt:.
Kann mir da jemand einen Tipp geben? Wäre sehr lieb.

Danke.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.631
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Kenne Contact 60 Spray als sehr gut.
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
291
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 E, 400 Mil, 950 Adv
Kenne Contact 60 Spray als sehr gut.
ABER man sollte es richtig anwenden und die Anleitung auf der Dose lesen/befolgen.

Kontakt 60 ist teilweise ziemlich aggressiv, sohlte nur bis ca. 5 Minuten Einwirkzeit angewendet werden. Dann mit Kontakt WL spülen und anschließend mit Kontakt 61 Behandeln konservieren.

Wenn man nur Kontakt 60 anwendet, dann kann es einem passieren, dass sich gewisse Materialien über die Zeit auflösen, ich habe das einmal an einer Anhängersteckdose erlebt, die Kontakthülsen waren regelrecht angefressen. Kann gutgehen, muss aber nicht, mit der oben beschrieben Methode habe ich bisher keine Probleme gehabt. Die Reinigung der Problemstellen mit Bremsenreiniger unterstützt von Druckluft war bisher auch positiv.

 
Mitglied seit
30 Juli 2020
Beiträge
3
KTM
KTM 625 SXC, Bj 2005
Danke für die Hinweise.
Ich hatte ein Video von WD-40 Contactspray gesehen, da sah es so aus (Werbung halt), dass es einfach nur aufsprühen und fertig sei. Denke aber die Infos von Zehlaus machen mehr Sinn.
Erstmal TET fahren und dann schaue ich mir den Tacho noch einmal an.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben