640 Adventure Sitzbank anpassen

Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
36
Standort
Patersberg
KTM
LC4 640 Adventure R '98
Hallo.
Auf der Suche nach Ersatz für die alte durchgefurzte hab ich eine quasi nagelneue blau/orange Sitzbank geschossen.
Leider will die Bank nicht so recht passen. Die zwei Ecken liegen unten fest am Tank an, bevor die Endposition vorne am Führungsbolzen erreicht ist und ich hinten die Fixierschraube reindrehen kann. Es fehlt ca. 1cm, den die Bank noch weiter nach vorne müsste. Der Tank ist jedoch schon so weit vorne, wie es nur geht.
Hatte jemand schon mal ähnliche Probleme mit einer solchen Sitzbank? Momentan sehe ich die einzige Lösung darin, den Bezug zu lösen und an den Ecken jeweils zum Tank hin etwas vom Unterteil wegzuschnitzen, sodass die Bank den entscheidenden Zentimeter nach vorne rutschen kann.
Irgendwelche alternativen Lösungsansätze?

Gruß Christoph
20191229_160704.jpg20191229_160222.jpg20191229_160416.jpg
 
Mitglied seit
22 Juli 2019
Beiträge
400
Standort
nahe Karlsruhe
KTM
LC4 @v 1999
Der Tank ist jedoch schon so weit vorne, wie es nur geht.
Hatte jemand schon mal ähnliche Probleme mit einer solchen Sitzbank?
Ja, dasselbe Problem mit meiner originalen blau-orangenen Sitzbank. Es war üblicherweise der Tank, der doch nicht ganz vorne war. Ich war dazu übergegangen die beiden Gummi-"Pucks" seitlich, auf denen der Tank sitzt, mit irgendwas gleitfähigem zu behandeln, damit er auch wirklich nach vorne rutscht. Ggf. sind's bei Deiner die beiden inneren Tankaufnahmen. Und schau nach, ob nicht irgendwelche Kühlerschläuche, Züge oder Kabelbäume den Tank hindern nach vorne zu rutschen. Zwischen der "Bolzenmutter" als Tankbefestigung und dem ansteigenden Teil des Tanks muß ziemlich viel Platz sein. Wenn die Unterlegscheibe nur knapp drunter paßt, ist der Tank zu weit hinten.

Gruß, Ralf
 
Mitglied seit
25 April 2012
Beiträge
47
Standort
Ruhrgebiet
KTM
98´er LC4 640 Enduro / 2000´er LC4 640 Adventure / BMW R100 GS-PD
Hatte das selbe Problem mit der Rallye-Sitzbank an einer 2000´er 640 Adventure - habe letztendlich das Original Unterteil der Adventure genommen und den Schaumstoff und den Bezug der Rallye-Sitzbank! Dabei ist mir aufgefallen, das anscheinend KTM die Unterteile manuell bearbeitet hat. Die Teilenummer sind zwar gleich, aber die original 640 Adventure-Sitzbank ist im vorderen Bereich durch KTM bearbeitetet worden! Speziell an der Ecke war auch der Original-Sitzbankbezug durchgescheuert, da es dort viel zu eng zuging...
Also am besten anpassen...

Viele Grüße

ChristianIMG_20170917_162635.jpg
 
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
36
Standort
Patersberg
KTM
LC4 640 Adventure R '98
Ich hab eben an der originalen Sitzbank auch festgestellt, dass sie an den Ecken zum Tank hin irgendwie bearbeitet wurde.
Ich hatte beim Zusammenbauen der LC4 schon Probleme, den Tank weit genug nach vorne zu bekommen und hab sicher 4-5 mal den Kabelstrang umgelegt. o_O
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.035
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Musste bei der 640 SM auch den Bezug vorne lösen und an der Basis rumschnitzen. Dann passte das, nix mehr durchgewetzt in 6 Jahren.
 
Mitglied seit
28 Dezember 2008
Beiträge
200
Standort
Obersfeld
KTM
99er 660 Rally
In der KTM-Sommer "Bibel" von 2000 ist genau dieses Problem beschrieben. Die Lösung war hier die beiden Auflagegummis ,wo der Heckramen angeschraubt ist, in der Höhe zu halbieren. So kommt der Tank etwas weiter runter und die Sitzbank sollte sich leichter montieren lassen.
 
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
36
Standort
Patersberg
KTM
LC4 640 Adventure R '98
Die Sitzbank ist jetzt drauf. Ich habe dann letztendlich die Gummiklötze wie empfohlen halbiert und zusätzlich den Bezug gelöst und an den Ecken des Unterteils so viel wie möglich weggeschnitzt. Danke.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.035
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Dann ist alles fein. Ich darf dir jetzt mal zeigen, was man an einer KTM 690 Quest Sitzbank Grundplatte machen muss, damit die sauber auf die Tanks passt:
Das Loch in der Mitte ist eine andere Geschichte, aber rechts siehst du wieviel man da einbauen musste, dass die Sitzbank auf die Tanks passte.
Wurde aber original ohne diese Modifikationen ausgeliefert:

2018-12-14_18-32-54.jpg
 
Mitglied seit
28 Januar 2011
Beiträge
4.407
Standort
Bischberg
KTM
KTM 640 Adventure
Ist das bei dir eigentlich ein angeborener Trieb Motorräder zu zerschneiden Yachti?
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.035
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Hahahaha, das ist eine Alterserscheinung vermute ich ;-)

In diesem Fall wars aber wirklich die einzige Chance. Das große Loch ist dadurch entstanden, dass die 450 Rally da drunter den Luftfilter hat und deswegen dort so Höcker sind, die die Sitzbankpolsterung dort nur sehr dünn zulassen.
Also rausgeschnitten und flach gemacht. Vorne das ist eher eine Frechheit von KTM Basel, dass die eine Sitzbank verbauen, die um 3 cm zu schmal ist.

Endergebnis:
2018-12-17_21-05-54.jpg
 
Mitglied seit
24 Juli 2011
Beiträge
242
Standort
niederösterreich
KTM
KTM EGS 360, KTM 1290 SA
:haha: hab schon befürchtet, das wird ein leibstuhl für demente motorradfahrer:wheelie:
mfg
 

Neueste Themen

Oben