640 geht an Ampel aus

Mitglied seit
2 Juli 2019
Beiträge
36
Alter
21
KTM
Lc4 640 Bj. 2007
Hatte im Sommer manchmal das Problem, dass das Mopped beim anfahren an Ampeln oder direkt nach dem Kaltstart schlagartig aus geht. Den Anlasser kann man direkt danach auch nicht wieder betätigen, nur wenn man die Zündung aus und wieder einschaltet.

Habe jetzt im Winter mal auf Verdacht den Seitenständerschalter auf Durchgang durchgemessen und auch gleichzeitig die 2 Kabel rumgebogen(dachte vlt. Wackler), der schaltet während meiner Messung problemlos.
Hat sonst jmd noch eine Idee wo ich weitersuchen könnte?
 

Fusselhirnchen

alter Sack
Mitglied seit
31 März 2008
Beiträge
1.143
Standort
45731
KTM
LC4 640 SM 02/05/07
Eh du was anderes versuchst: überbrücke mal den Schalter, dann bist du sicher, dass der es nicht ist. Die Steckverbindung ist in der Gegend oben beim Vergaser.
 
Mitglied seit
2 Juli 2019
Beiträge
36
Alter
21
KTM
Lc4 640 Bj. 2007
Ja habe ich schon gemacht, testen kann ich es aber erst im Sommer.
 
Mitglied seit
1 August 2013
Beiträge
610
Standort
BW
KTM
04er 660 SMC +++ 13er 690 Enduro
Du kannst auch einen (Diagnose-) Schalter parallel zum noch aktivierten Seitenständer reinverdrahten.
Der Schalter bleibt in OFF-Stellung bis die Probleme wieder beginnen.
Dann stellst du auf ON und beobachtest.

Seitenständer - Story bei mir.
- am Ende der Saison ging die Kiste immer wieder aus - gemessen am SSS - nichts festgestellt, dann den "Diagnoseschalter" montiert
- in der folgenden Saison ist die Kiste 3x ausgegangen und ließ sich wieder starten. Seitenständer???
- in der folgenden Saison den Seitenständer neu gefettet und der ging dann ganz leicht.
bei der nächsten Ausfahrt nach ca. 100km traten die Probleme wieder verstärkt auf,
ich habe dann am Straßenrand den Diagnoseschalter umgelegt --> Problem weg
- das Ganze nochmals wiederholt um sicher zu gehen --> und dann ~80EUR in die Hand genommen und den SSS ersetzt

Edit: Bei der 690er hat KTM das übrigens anders gelöst.
 
Mitglied seit
2 Juli 2019
Beiträge
36
Alter
21
KTM
Lc4 640 Bj. 2007
welchen Schalter hast du du verwendet? Und wie schließt man den an?
 
Mitglied seit
1 August 2013
Beiträge
610
Standort
BW
KTM
04er 660 SMC +++ 13er 690 Enduro
zum Schalter:
bei der 660er ist der SSS im eingeklappten Zustand geschlossen. Das wird bei dier auch so sein (hattest du ja gemessen).
Also nimmst du einen Schliesser. Da es sich ja um ein Provisorium handelt habe ich keinen großen, teuren Schalter mit Outdoorfähigkeiten verwendet,
sondern einen kleinen Kippschalter. Die können einen Strom von 1-2A schalten und gibts für 3-4EUR.

zum Anschluss:
Einfach parallel zum SSS. D.h. an die beiden Kabelenden vom SSS klemmst du den Diagnoseschalter mit dazu.
Also jetzt nicht direkt am Schalter im Spritzwasser, sondern am anderen Ende.
Also in etwa dort wo du gebrückt hast.
 

Neueste Themen

Oben