640er rührt sich manchmal nicht, wenn man den Startknopf drückt

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.631
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Hallo Leute,

mir ist letztlich öfter mal aufgefallen, dass wenn ich den Startknopf drücke, ich zwar das Starter Relais höre, aber es tut sich nix.
Beim 2. oder 3. Mal dann wie gewohnt. Sie springt ja unglaublich gut an.
Gibt es da Erfahrungen dazu? Muss zugeben, dass sie jetzt schon einige Zeit gestanden ist. Seit der letzten Fahrt ist das allerdings nicht mehr aufgetreten.
Der Motor hat 28.000 km drauf, ist also erst gerade eingefahren. Der mit den über 60.000 hatte das Problem noch nie.
Das Starter Relais hat allerdings schon 80.000 km und mehr drauf.

Nachdem ich im September wieder einige Zeit in Sardinien verbringen werde, hätte ich da gerne einen funktionierenden Starter, weil ich nicht kicken kann.
Habs allerdings auch nie probiert ;-)

Danke für Input!
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
291
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 E, 400 Mil, 950 Adv
Du kannst Dir zu Testzwecken ja eine Kontrolllampe an den Relaisausgang anschließen, bzw. an den Starter. Dann siehst Du, ob das Relais die Last durchschaltet. Ist manchmal bei solchen sporadischen Fehlern eine Hilfe, denn Fehler treten oft nicht auf wenn man die Messgeräte angeschlossen hat. Oder das Relais probeweise austauschen.
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.506
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Wenn der Anlasser überhaupt nicht anspricht würde ich das Relais tauschen und nicht lange warten.
Bei meinem Rotax 655 ist es mittlerweile so das zu 90% der Anlasser hängen bleibt, also in die Kompression läuft.
Sofort Starterknopf loslassen und nochmal drücken. Dann funktioniert der Autodeko und alles ist gut
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.631
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
OK, guter Ansatz, habe gerade ein Relais bestellt - puh, das ist nicht billig......
Werde vermutlich den "alten" Starter vom 60k Motor in den Urlaub mitnehmen - sicher ist sicher.

Oder ich lerne im Urlaub kicken ........
 
Mitglied seit
12 Juni 2014
Beiträge
829
Standort
Rotkreuz CH
KTM
LC4 640 SM 2004 40kW, Duke II 2003 24kW, Duke II 2005 40kW, Harley '93 FXDWG 1340
Bei deinem Startermotor klemmt die Kohle. Auseinanderbauen, reinigen, gängig machen und etwas schmieren, eventuell Kohle ersetzen. Ist im Handumdrehen gemacht.
Gruss
Stefan
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.631
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
OK, danke. Werde ich auch machen. Schadet sicher nix, wenn man da mal reinschaut.

Gäbe es die Kohlen zu kaufen?
Wir haben einen recht guten Bosch Dienst hier in der Nähe.
 
Mitglied seit
18 März 2014
Beiträge
31
KTM
640 Adventure
Hallo Yachti!

Ich hab zwar keine KTM mehr, aber bei meiner 640 Adventure hatte ich auch manchmal das Problem....

Ich habs auf einen nicht 100% funktionierenden Auto-Deko geschoben, mit der Vermutung, dass der Starter den OT mit Kompression nicht überwinden kann.

Hab dann immer den Handdeko gezogen, kurz gestartet, dann hat sich der Starter gedreht.

Hand-Deko wieder gelöst und das Starten klappte einwandfrei. (Die Vermutung mit klemmender Kohle klingt natürlich auch plausibel)

Gruß Fluke
 
Mitglied seit
8 Januar 2006
Beiträge
1.052
KTM
640 Adventure aus 2007 Husqvarna 701 aus 2018 KTM 690 Enduro R aus 2019
Schau nach den Kohlen wie Bassmaniac geschrieben hat und lass bitte den anderen Anlasser zu Hause. Du schleppst immer so viel Zeug mit in Urlaub, da brauchst bald ein Begleitfahrzeug.
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.230
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
Hast ja aus backup einen kickstarter onboard.
Kenne kein zweites motorrad was sich so einen "luxus" gönnt.
Wenn der auch noch abbricht kannst dank handdeko die mühle sogar anschieben
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.631
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Schau nach den Kohlen wie Bassmaniac geschrieben hat und lass bitte den anderen Anlasser zu Hause. Du schleppst immer so viel Zeug mit in Urlaub, da brauchst bald ein Begleitfahrzeug.
Hahaha, fahre altersentsprechend mit dem Auto und die 640 ist hinten dran. Da kann ich sogar den Ersatzmotor hinten reinwerfen. Jenbach Sardinien und zurück auf der Autobahn wären mir dann doch zuviel.
 
Mitglied seit
15 Juni 2011
Beiträge
430
KTM
625SC SM 02
kann mir jemand sagen wie man eine LC4 620 anschiebt? Die Kupplung trennt so schlecht, dass ich von N bergab rolle und dann den 2. Gang reinknalle. Gibt es was eleganteres?
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.631
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Kupplung reparieren, nix „reinknallen“.
Was glaubst du, was sich da mechanisch abspielt, wenn du die anrollst und bei stehendem Motor den 2. Gang „reinknallst“?
Lange wird das nicht gut gehen.
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
357
Standort
539*
KTM
Duke 1 Second Edition
Wenn das Öl noch kalt ist, dann kann es schon klebrig sein zwischen den Belägen. Etwas hin und her wackeln bis sich alles freigeschmiert hat. Dann klappt das Anschieben auch. Aber ja.. Eintopf anschieben... Ihhh! :)
 
Mitglied seit
6 März 2020
Beiträge
63
KTM
LC4 640
Kackegal wie.
Hauptsache den waidwunden Vogel durch die Gegend geschunden.
Und die nächste Frage heißt dann:
"Hallo Leute! Mein Motor ist blockiert. Weiß jemand was das sein könnte?"
 

scgaser

Mr. Hardcore
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.931
Standort
Duisburg
KTM
620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
Also kalt klebt meine Kupplung beim 1. mal auch immer! 5. Gang rein, Kupplung gezogen und jetzt das Motorrad versuchen gegen den Motor vor und zurück zu schieben 3-4x dann merkst Du wie die Kupplung frei ist.

Danach lässt sich so eine kalte KTM wunderbar im 2 Gang anrollen. Wenn es einfacher gehen soll, darfst Du gerne leicht den Dekompressionshebel leicht ziehen, wenn Du merkst der Motor wird durchgezogen, lässt Du ihn los und die KTM läuft.
 
Mitglied seit
15 Juni 2011
Beiträge
430
KTM
625SC SM 02
Zuerst trenne ich die Lamellen mit hin und her, klar, kupple natürlich schon wenn ich den Gang einlege, aber in den 4. komme ich nicht weil einfach die Kupplung nicht sauber trennt beim Schieben.
Könnt ihr bei gezogener Kupplung das Moped mit rennen anlassen?
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.506
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Mit rennen nicht, nur wenns bergab geht.
Den Handdeko kanst du ruhig ganz ziehen.
Die Auslaßventile machen nicht mehr auf als im Überschneidungs OT
 

scgaser

Mr. Hardcore
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.931
Standort
Duisburg
KTM
620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
Nicht falsch verstehen, wenn ich die bergab Rollen lasse, dann in Neutral, erst wenn ich genug Schwung habe Kupplung 2. Gang rein und dann starte ich die im 2. Gang. Genauso wenn mal Kumpel ordentlich anschieben.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben