660 smc Einschätzung und Kaufberatung

Mitglied seit
29 August 2019
Beiträge
6
KTM
660 smc
Hallo werte Community :)

kurze zu mir: Ich fahre nun seit ca 5 Jahren Motorrad, bisher war es eine sv650. Allerdings reichte die Kleine nicht mehr aus und es muss etwas neues her. Nach meinem letzten Supermoto- Training war die Entscheidung klar, dass so ein super agiles Gerät her muss!

Nach etwas Recherche blieb nur noch KTM als Hersteller übrig. Ich freue mich also viele spannende Beiträge zu lesen und viel von euch lernen zu können.


Nun zum Titel: Als Modell hab ich mir die 660 smc ausgesucht (soll rein zum Spaß haben dienen und keinen weiteren Zweck erfülle).

Ein für mich passendes Angebot habe ich auch schon gefunden:

- km: ca 8000 (Kolben wurde vor 800 km neu gemacht da Untermaß+ gehont usw (war allerdings vor 10 Jahren))
- 54 PS eingetragen
- Erstzulassung 04
- TÜV bis 21
- Preis: 4000 VB

Soweit so gut. Was sich bestimmt jeder denkt: In 10 Jahren 800 km bewegt?! -> Hat angeblich viel gestanden aus Zeit-, Interesse- und Geldgründen. TÜV Berichte liegen nicht alle vor!

Die Rechnung von der Werkstatt die den Motor gemacht hat liegt vor -> km sind handschriftlich eingetragen.

Außerdem: Es sind blau eloxierte excel Felgen mit Talon Nabe verbaut, aber nicht eingetragen. Kommt man da leicht an ein Gutachten ran, der Besitzer hat nichts.

Reifen sind auch super alt, vllt sogar noch die ersten.

Ein paar Sachen müssen gemacht werden (Flüssigkeiten, Gabel undicht, Reifen) also nichts wildes. Der Verkäufer berücksichtigt das im Preis.

Ich habe bereits mit dem guten Mann telefoniert und er scheint mir soweit vernünftig (nicht das erste Motorrad das ich kaufe). Allerdings ist der Weg recht groß weswegen ich vorab auf der sicheren Seite stehen möchte.

Wie ist eure Meinung/ Einschätzung zum Angebot, vertrauenswürdig oder vielleicht doch nur Schein?

Danke für Hilfe :)

Anbei noch zwei Bilder der Maschine:
 

Anhänge

Mitglied seit
15 November 2018
Beiträge
461
Standort
Graz, AUT
KTM
620 LC4 RA BJ96
gabel kommt dir so um die 250€ oder sogar weniger. also bezüglich Kilometer kann ich nur sagen alle die einen analog Tacho haben da passen nie die Kilometer....die haben entweder alle umgebaut auf einen der weniger Kilometer hat (analog) oder eben einfach die schnecke nicht angeschlossen so das keine km mehr draufgekommen sind ... und dann hast geräte mit 25 Jahre und NUR 11.000 km! WOW ;)
 
Mitglied seit
15 November 2018
Beiträge
461
Standort
Graz, AUT
KTM
620 LC4 RA BJ96
auf den ersten blick finde ich sie schön aber 4000€ sicher nicht wert.also nach meiner Einschätzung eher so 3000-3500 max... aber ist schwer einzuschätzen bei 2 Bildern und nicht direkt vor mir zu haben
 
Mitglied seit
29 August 2019
Beiträge
6
KTM
660 smc
Alles in allem sind das ca 500 um sie wieder richtig fit zu machen, mit Reifen usw. Das würde der Verkäufer mir allerdings auch entgegenkommen.
Die Reifen sind auch schon über 10 Jahre alt, was ja eigentlich für den Kilometerstand spricht.
Das größte Problem ist meiner Meinung nach die nicht eingetragenen Felgen/ Naben :-/
 
Mitglied seit
15 November 2018
Beiträge
461
Standort
Graz, AUT
KTM
620 LC4 RA BJ96
ich sag mal so bezüglich reifen in Österreich ist das komplett egal. keine Polizeistreife würde das bemängeln. beim pickerl machen kommt es auf die Werkstatt an. ich kenne den Besitzer zb von meiner und ich habe meinen 17 zoll Sumo satz auch nicht eingetragen sondern fahre den auch "illegal" die unbdenklichkeitsbescheinigung habe ich trotzdem in meiner Geldtasche von KTM. und er gibt mir das pickerl egal ob ich mit den Enduro reifen komme oder eben mit den sumos. kann halt nur von Österreich sprechen´.

guck dir mal das an hilft dir vielleicht
https://pirateracing.tumblr.com%2Fpost%2F132601679090
 
Mitglied seit
3 Oktober 2007
Beiträge
172
KTM
SMC 660 2006
Sie steht sehr schön da auf den Fotos. Nicht vergammelt und auch nicht verbastelt. Gerade letzteres ist sehr selten. Sehr oft sind die Dinger mal irgendwann in der Historie des Fahrzeugs durch die Hände von 18-jährigen gegangen, die sich dann nicht selten in optischer Hinsicht an ihrer Kati schlimm vergehen. Deiner ist das anscheinend aber erspart geblieben. Also sehr gut. Die Felgen sind natürlich Geschmackssache. Ich sehe da jetzt auch nichts, was ins Auge sticht. Nur die Sozius-Fußrasten - die sind nicht original. Denn die SMC hat aufgrund ihres Alu-Heckrahmens nur eine 1-Personen-Zulassung. Gut, kann man wieder abschrauben. 3500 EUR finde ich bei den aktuellen Gebrauchtpreisen angemessen.

Das einzige, was mich immer sehr skeptisch macht, ist, wenn bei solchen niedrigen km-Ständen schon erhebliche Motorreparaturen stattgefunden haben. Warum muss bei lediglich 7000 km bereits ein neuer Kolben rein? Normal ist das ja nicht. Das würde ich vor dem Kauf genau abklären. Ansonsten: Wenn Du es wirklich ernst mit der Kati meinst, wirst Du mit deinen 500 EUR nicht hinkommen. Es sei denn vielleicht Du kannst alles selbst machen....

- Gabel-Service beim Spezialisten (bei dem Alter kann man dann auch gleich das Federbein mitmachen lassen): 200 EUR (+200 EUR Federbein)
- Öl- und Filterwechsel selber machen 40 EUR
- Reifen aufziehen lassen 300 EUR
- Kleinzeug: Bremsbacken, Kuhlflüssigkeit, evtl. Vergaserreinigung notwendig wegen Standzeit, Undichtigkeiten beseitigen, dieses und jenes... 100 EUR
 
Mitglied seit
4 Mai 2018
Beiträge
31
KTM
625 SMC und 990 SD
Ich schau mir immer gern die Krümmer an. Je blauer desto mehr Kartbahn und eben auch heftiger Verschleiß.
Bei der bin ich mir nicht ganz sicher.
 
Mitglied seit
3 Oktober 2007
Beiträge
172
KTM
SMC 660 2006
Das mit dem Krümmer kannte ich noch nicht. Was ich mir gerne anschaue, ist der Hinterreifen. Der hat einen ordentlichen "Angstrand". Also wurde nicht der letzten Rille gefahren.
 

scgaser

Mr. Hardcore
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.729
Standort
Duisburg
KTM
620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
Kaufen, billiger werden die nicht mehr!
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
4.921
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Da kann man jetzt rumdiskutieren solange man will.
Hab grad mal die Gabelüberholung in meinem Mail aufgerufen, da stand: "Die Kosten für das kpl. Service inkl. härteren Federn und einer Dämpfungsanpassung wären € 480.-"
War die Firma Haslacher in AT, die machen das auch sauber.

Meine Fragen die du sicher nicht beantwortet bekommst:
  • warum muss man bei 7.200km den Kolben tauschen, macht nie Sinn.
  • km Stand kannst vergessen. So ein neuer Tacho kostet nicht die Welt
  • Wievielter Besitzer? Hab ich nicht gefunden. Wenns ein Erstbesitz ist und der einen guten Eindruck macht, ist das positiv
  • Warum sind da die hässlichen Felgen dran? Die alten mal zerstört worden?

Am Ende kanns nur du entscheiden. Leider ist man bei so einem Teil nie sicher, was man bekommt. 4k würde ich nicht bezahlen. Eher 3k. Musst aber du wissen.
 

scgaser

Mr. Hardcore
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.729
Standort
Duisburg
KTM
620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
Nochmal zu Erinnerung, es handelt sich hierbei um eine 660er die sind vom Preis her eine andere Nummer.
 
Mitglied seit
29 August 2019
Beiträge
6
KTM
660 smc
Danke für die zahlreichen Antworten :)

Zum km stand: Leider kann man sich da nie sicher sein. Ich kann vor Ort höchstens die schrauben von Tacho prüfen, ob da schon mal jemand dran war. Ansonsten ist es eben Risiko.

Zum neuen Kolben: Der alte hatte angeblich ab Werk ein Untermaß weswegen die Kompression schlecht war. Rechnung von der Werkstatt über die Reparatur liegt vor.

Felgen: Wurden von Vorbesitzer umgebaut. Warum kann ich nicht sagen.

Der Verkäufer ist jetzt der dritte Besitzer der Maschine.

Sofern alle Daten korrekt (einigermaßen) sind, ist der Preis ganz ok. Zumindest für den Zustand (nicht verbastelt oder vergammelt).
 
Mitglied seit
26 August 2012
Beiträge
326
KTM
Seit 01.06.2012 Lc 4 SM 2002 Prestige, Yamaha XS 650 Bj 1976, Suzuki GS 750 Bj 1978
3 Vorbesitzer bei ca 8000 km mit 2. Kolben ? Ein Schelm wer Böses Denkt.
Mfg. Rüdiger
 
Mitglied seit
15 November 2018
Beiträge
461
Standort
Graz, AUT
KTM
620 LC4 RA BJ96
Aber soooo unüblich ist es nicht das Ktm durch mehrere Hänse gehen und immer nur kurz einen Besitzer haben. Muss ja nicht gleich heißen das die vielen vorbesitzer nur rennen damit gefahren sind
 
Mitglied seit
26 August 2012
Beiträge
326
KTM
Seit 01.06.2012 Lc 4 SM 2002 Prestige, Yamaha XS 650 Bj 1976, Suzuki GS 750 Bj 1978
Man muss keine Rennen fahren um eine LC4 hinzurichten. Vollgasfahrten mit kaltem Motor oder nur Kurzstrecke reicht auch aus.
Mfg. Rüdiger
 
Mitglied seit
7 Juni 2012
Beiträge
86
Standort
Schärding
KTM
660 SMC (03), 125 GS-RV (82), 450 EXC (04), Duke II (99), 540 SXC (98), Ponny (73), Husqvarna TC450
Also ich habe meine 660er (Bj 2003) seit 2011. damals für 3500 Euro gekauft. damals hatte sie 8000km drauf. kleiner Ölkreislauf. Akrapovic komplett Anlage.
Ich war halt ein Depp und so Dinge wie warmfahren hab ich nicht gebraucht. Resultat: Riss im Zylinderkopf nach einem Monat. Das wurde alles repariert und seit dem läuft sie wie ne eins..
Da ich mehre Fahrzeuge bewege komm ich auch nur selten zum fahren damit (würd sagen so zwischen 600 - 2000 km pro Jahr)

Aktuell hat sie 26000 km drauf. Motor war seit dem nicht mehr offen.. defekt war Tachoglas, Kupplungsnehmer, diverse Simmerringe, und Kleinkram wie Hebel usw..
Wenn man gut drauf schaut (und eben Warmfährt und Ölwechselintervalle einhält usw) ist das Moped doch pflegeleicht. Auch die Ankickerei hat man recht schnell heraussen und dann geht das recht unproblematisch..

Vom Fahrspaß her ist das Fahrzeug meines Erachtens unschlagbar.. der 9L Tank ist relativ klein, aber man ist dann eh froh wenn man nach 1 Std rumbolzen mal eine Pause machen kann..
Für längere Touren halt absolut ungeeignet..

Preis hät ich auch so 3500 gesagt.. Auf jedenfall kann man sagen das die Teile jetzt Wertstabil bleiben und eher teurer werden..

R.
 
Mitglied seit
4 Mai 2018
Beiträge
31
KTM
625 SMC und 990 SD
Nun gut ein Risiko ist immer dabei beim Gebrauchtkauf.
Von daher sieht die aber schon ganz gut aus. (y)

Bis auf die Felgen.
 

Neueste Themen

Oben