660 smc Einschätzung und Kaufberatung

Mitglied seit
29 August 2019
Beiträge
6
KTM
660 smc
Ein kleines Risiko bleibt natürlich immer.

Der Kauf ist allerdings geplatzt. Als ich den Verkäufer darum gebeten hab, mir doch mal die alten TÜV Berichte zu schicken um den km- Stand nach verfolgen zu können, meinte er, dass er nur den letzten habe und vllt noch den vorletzten. Die habe ich allerdings bisher nicht erhalten.

Damit ist die Geschichte für mich auch vorbei. So gut das Angebot auch ist, wenn der Anbieter mir etwas komisch vorkommt kauf ich von dem nichts.

Somit geht die Suche also weiter :(

Aber ich möchte mich natürlich trotzdem für die vielen Antworten bedanken. Hätte nicht gedacht, dass die Resonanz so groß ist, sehr sympatisches Forum ;)
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
78
Standort
539*
KTM
Duke 1 Second Edition
Es bleibt NUR die 660er?! Ich selbst bin ja auch vom LC4 angesteckt. Aber wenn ein Kollege mit seiner ccm r30 mit mir faehrt erntet er von mir auch den ein oder anderen neidischen Blick. Klar da liegen mal 10PS zwischen dem 650er Freewindmotor und dem 653er LC4... Aber die bekommt ein halbwegs talentierter Fahrer auch ausgeglichen.

Und so eine Freewind.. Die verzeiht auch im englischen Rahmen, wp Fahrwerk und Brembo Bremsen, wenn man nicht penibel warmfaehrt. :) Und die Teilesituation passt auch.

Die ersten 690Sm/Prestige und Smr liegen schon bei 3500-4000 Euronen. Ob ich mir dann nochmal den ruppigen Vergasermotor antun wuerde..?!

Beim tippen merke ich, ich werde alt :/

So als Alternative..
 
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.327
Standort
Ruhrgebiet
KTM
KTM 660 SMC '04
Da wird schon die richtige kommen, verfolge den Markt auch noch und muss sagen, dass die Preise in der letzten Zeit für die 660 wieder in einen „normalen“ Rahmen gewandert sind.
Zur gleichen Jahreszeit waren die Preise im Vorjahr teils exorbitant, aber mittlerweile sind wieder ein paar Gute bezahlbare dabei.


Und zum Thema ruppige 660 sei folgende Weisheit erwähnt:

„Wer das Feuer haben will, muss den Rauch leiden.“
 
Mitglied seit
4 Mai 2018
Beiträge
31
KTM
625 SMC und 990 SD
So ist es.

Ich hatte auch den Fehler gemacht und meine 625 er SMC gegen eine 690 er zu tauschen.
Das Ergebnis war, dass ich mir nochmals eine 625 er SMC kaufen musste.:giggle:
 

scgaser

Mr. Hardcore
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.729
Standort
Duisburg
KTM
620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
Ist ja auch Geschmackssache, ich möchte auch meine 660er nicht missen. Hab keinen Spaß an den Einspritzern, ist mir zu glatt gebügelt. Zu einfach, zu perfekt.
 
Mitglied seit
29 August 2019
Beiträge
6
KTM
660 smc
Danke für den Vorschlag. Sieht soweit gut aus :)

Allerdings sehr weit weg (komme aus Norddeutschland) und nur 24 PS eingetragen. Ich möchte damit als möglichst legal unterwegs sein :-/
 
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.327
Standort
Ruhrgebiet
KTM
KTM 660 SMC '04
Mach dich frei von dem Gedanken, dass die offene Eintragung wasserdicht und legal ist - das ist im Ernstfall auch diese nicht.
Wenn 100% legal, dann die 640.

Wegen der Fahrerei, das musst du für dich wissen.
Mir war die Fahrerei immer egal, weil ich meine Pinunsen nur einmal ausgeben kann.
Und erfahrungsgemäß stehen die meisten guten Kisten irgendwo in Bayern oder im Osten.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
4.921
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Pinunsen ...... ohne Google wär ich hier ausgestiegen
 
Mitglied seit
3 Oktober 2007
Beiträge
172
KTM
SMC 660 2006
Mach dich frei von dem Gedanken, dass die offene Eintragung wasserdicht und legal ist - das ist im Ernstfall auch diese nicht.
Wenn 100% legal, dann die 640.
Und erfahrungsgemäß stehen die meisten guten Kisten irgendwo in Bayern oder im Osten.
Der Ernstfall für 99% von uns dürfte doch eine Führerschein- und Fahrzeugscheinkontrolle der Polizei sein. Und da wirkt sich so eine Eintragung mit 54 PS sehr beruhigend auf die Nerven aus.
Und das mit Bayern und dem Osten deckt sich mit meiner Beobachtung. Als ich letztes Jahr eine 660 auf mobile suchte, war die 54 PS-Eintragung aber keine Bedingung. Zu sehr würde sich der Kreis der interessanten 660er einschränken. Als ich dann meine (in Bayern) fand, war es eine nette Dreingabe, als während des Ausfüllens des Kaufvertrags die 54 PS im Schein zum Vorschein kamen.
 
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.327
Standort
Ruhrgebiet
KTM
KTM 660 SMC '04
Bin ich bei dir, aber das eine Prozent bleibt immer.
Wir sind uns des Risikos ja alle (hoffentlich) bewusst, ich bin dennoch ein Freund davon auch „Neulinge“ darauf aufmerksam zu machen, bevor die böse Überraschung nach unterzeichnen des Kaufvertrages kommt.
 
Mitglied seit
4 Mai 2018
Beiträge
31
KTM
625 SMC und 990 SD
Ich hatte bei allen drei SMC´s die Eintragung im Nachgang machen lassen.
Leider gibt es den Händler nicht mehr.

P.S. alle Drei SMC´s sind aus Bayern




P.P.S. ich auch:haha:
 
Mitglied seit
29 Oktober 2010
Beiträge
168
Standort
Görlitz
KTM
Adventure 640/ SMC 660
Lieber weiter fahren und was vernünftiges holen, vor allem nicht auf Krampf. Meine SMC hab ich hinter Kiel geholt. Waren von Görlitz mal schlappe 600km einfache Tour. Früh um 6 los und Abends um 6 wieder heim gewesen. Sowas sollte man allerdings mit nem Bus machen. Anhänger ist da schon sehr mühselig.

Tour nächste Woche wird wohl auch wieder 400km einfach.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
4.921
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Ist halt schwer anschauen und nachverhandeln, wenn du vorher 600km eine Strecke gefahren bist.
Das weiß mittlerweile jeder Verkäufer.
 
Mitglied seit
29 August 2019
Beiträge
6
KTM
660 smc
In wie fern ist man denn immer noch nicht richtig legal unterwegs wenn die offene Leistung doch eingetragen ist?

Die 640 wird ja oft als "weich gespült" bezeichnet. Ist der Unterschied wirklich so groß?

Und zu den Angeboten: Die meisten guten Maschinen stehen wirklich im Süden. Natürlich fahre ich lieber länger und hab dann was gutes. Aber wenn der Weg wirklich so weit ist, relativiert sich der Preis durch die hohen Kosten :/
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
4.921
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Ich fahre selbst eine 640er ohne Flachschieber Vergaser. Die 660er ist irgendwie leichtfüssiger. Merkt man schon, wenns auch nicht der riesige Unterschied ist. Sie drängt auch vorne mehr hoch wie die 640er.
 
Mitglied seit
3 Oktober 2007
Beiträge
172
KTM
SMC 660 2006
In wie fern ist man denn immer noch nicht richtig legal unterwegs wenn die offene Leistung doch eingetragen ist?
Die Eintragung beruht auf einem Gutachten der Firma KTM Griesser bei Rosenheim. Bis vor ein paar Jahren konnte man (der Händler) mit diesem Gutachten die Leistungsbeschränkung der 660er im Schein aufheben und 54 PS eintragen lassen bei 94dB Standgeräusch. Mittlerweile ist dieses Gutachten aus dem Verkehr gezogen worden, weil die Geräusch- und Emissionswerte, die dem Gutachten zu Grunde liegen, wohl nicht stimmen. Um nicht zu sagen getürkt worden waren? Das Ergebnis ist jetzt das, dass zwar alle Eintragungen bestehen bleiben, es aber logischerweise keine neuen Eintragungen mehr geben wird. Die Frage, die jetzt natürlich zurecht gestellt wird, ist die, inwieweit eine Eintragung im Ernstfall vor Gericht dennoch anerkannt werden würde.

Zumal im Schein dann dummerweise steht, dass die Eintragung nur gültig ist in Verbindung mit der originalen Auspuffanlage. Ich fahre die Akra-ESDs. Blöd.
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
132
KTM
660 SMC
In wie fern ist man denn immer noch nicht richtig legal unterwegs wenn die offene Leistung doch eingetragen ist?

Die 640 wird ja oft als "weich gespült" bezeichnet. Ist der Unterschied wirklich so groß?
ist ja so oder so nicht der Fall! Die Cops sind ja auch nicht doof. Und ne 660 hat eben nicht nur 40kw offen.

Zum "weich gespühlt". Ich denke es liegt zum einem am puristischen der 660 (9l Tank, keine Batterie, kein Schloss, kein Anlasser, nicht mal nen Killswitch für den Seitenständer) gegenüber der 640 und zum anderen an den paar Pferdchen mehr durch den anderen Hub/ Bohrung und dem FCR 41.

Ich für meinen Teil hab mich bewusst für ne 660 entschieden die mittlerweile mit ~75PS unterwegs ist. Würde ich mich nochmal so entscheiden? Ich glaube, eher nicht...

Btw. In meinen Brief sind 948 db Standgeräusch eingetragen.
 

Neueste Themen

Oben