690 geht bei niedriger Drehzahl aus

Mitglied seit
23 April 2022
Beiträge
1
KTM
690 smc
Hallo Freunde,
Ich hab heute, weil ich wollte das mein Motor besser angeht, meine Einspritzdüse nach den Tutorial von Piraten Racing gereinigt. Hab die Einspritzdüse dann wieder eingebaut und das Motorrad ist 1A angesprungen, so gut wie noch nie. Problem ist nur das sie jetzt im Stand und im rollen mit gezogener Kupplung nach so ca. 3-5 Sekunden anfängt leicht mit der Drehzahl zu schwanken und dann aus geht.
Was kann das sein

KTM SMC 690 2008
13.000 km
 
Mitglied seit
25 April 2021
Beiträge
156
KTM
640-Enduro 4T-EGS, 2004
Moin Luca,
ich kenne die Maschiene so nicht, dass vorweg. Sind also nur Mutmaßungen.

Wie lief der Motor vor dem Reiniegen?
Hattest Du die Batterie abgeklemmt?
Hast Du die Lambdasonde auch gereiniegt?
Andere Sachen gemacht?

Was sein könnte, dass das Steuergerät die Langzeitgemischanpassung noch von der dreckigen Einspritzdüse hat und die Kurzzeitgemischanpassung nicht mitkommt. Bei manchen Steuergeräten kann man die Werte durch entfernen der Stromquelle auf Standardwerte zurücksetzen, aber nicht bei allen. Ist aber nur eine Vermutung.
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
1.705
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 Enduro 05, 400 Mil 04, 950 Adv 03, BMW R80G/S 1986
Mach doch erst mal einen Initialisierungslauf, das kann ggf. schon hilfreich sein. Ich vermute auch ein Problem wie von @M55555 angesprochen.
 
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
1.513
Standort
LDS.de
KTM
KTM 690 RR Quest (2013)
Jup, ich würde auch erstmal eine Ini. Lauf machen. Bei der Gelegenheit kannst du gleich nochmal die Batterie Anschlüsse prüfen, denn die würde ich nochmal für ein paar Minuten trennen.
Dann den Motor starten und 15-16 Minuten laufen lassen. Wichtig, nix an der Maschine machen, einfach im Standgas laufen lassen!
Nach der Zeit dann einfach die Zündung aus. Danach kannst du eine Testrunde drehen…
 

Phil Tonic

Spricht mit sich selbst
Mitglied seit
20 August 2009
Beiträge
674
KTM
690 SMC 2011
Ausgehen bei niedriger Drehzahl hatte ich mal, als ich Grünspan im Kerzenstecker hatte. Bzw. manchmal nistet der sich auch am Ende vom Kabel von der Zündspüle zum Zündkerzenstecker ein. Letzten cm mit der Zange abzwicken und neu rein drehen.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben