Ausfedern meiner WP Gabel

Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.169
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Ja, das wäre eine Möglichkeit .
Die Beschreibung des TE über die Sympthome führen jedoch zu dem Schluss , das er die Gabel bei irgendeiner Montage total verspannt hat, oder sich so auf die Waffel gelegt hat, das die Gabel verdreht ist.
Das er eingefedert entlüftet hat, hat er nicht erwähnt.
Werden das aber vermutlich nicht mehr rausbekommen, da der TE hier schon länger raus ist.

PS immerhin weiß der TE jetzt wenigstens, ob seine Gabel richtig rum ist
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
4.921
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Vermute fast du verwechselst hier was.
Ein Simmerin ist keine "Dichtung", die immer und überall dicht hält.

Das "Gschichterl" mit dem umfallenden Moped lass ich mir grad durch den Kopf gehen, .....
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
78
Standort
539*
KTM
Duke 1 Second Edition
Und ich wieso man ein Motorrad so tief runterspannen sollte beim Transport. Vorderrad in Wippe oder Schiene fixieren. Bisschen gegen umkippen sichern, fertig.

Ist man nicht froh ueber die Funktion der Federelemente, auch beim Transport auf Ladeflaechen?!
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
89
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 E, 400 Mil, 950 Adv
Hier ist mal wieder ein ganz normaler Fehler bei einer Frage in einem Forum aufgetreten: Der Themenstarter gibt aufgrund von Erfahrungsmangel nicht alle Information an die gerne helfende Community weiter. Es wird ein wenig nachgefragt und es werden die ersten Thesen aufgestellt. Irgendwann werden die Informationen mehr, zudem sagt ein Bild mehr als tausend Worte. Dann wieder eine Vermutung, der wird jedoch etwas herbe (meine Bewertung) widersprochen. In den folgenden Beiträgen geht es dann nicht mehr um das eigentliche Thema, es werden persönliche Weltanschauungen ausgetauscht, der Ton ist nicht mehr unbedingt im Rahmen einer gewaltfreien Kommunikation angesiedelt, es wird zumindest etwas Sarkasmus spürbar. In Beitrag #23 dann im Prinzip ein neues Thema, allerdings ggf. interessant sich darüber mal auszutauschen.

Leute, atmet mal tief durch, hier muss sich niemand beweisen. Für meinen Geschmack haben alle Parteien zumindest ein bisschen Recht, kein Grund den anderen User anzupampen. Insbesondere die Reaktion des Teammitgliedes finde ich nicht angemessen, muss vielleicht was persönliches sein und sollte beispielsweise per PN geklärt werden. Ich habe im Bereich schon so einige Dinge erlebt, die ich vorher auch nicht geglaubt hätte. Und keiner war es oder hat vorher etwas gemacht. Die Sache mit dem Be- und Entlüften beim Transport kenne ich in ähnlicher Weise, aber auch eine bockende Gabel direkt nach dem Service (Staubkappe und Simmerring trocken).

Also, das Problem ist für den TS erledigt, Ziel erreicht, ein neues Problem bitte ;).
 

Neueste Themen

Oben