Booster Plug

tscheiti

Zulangsam to Race
Mitglied seit
12 September 2010
Beiträge
1.866
Standort
Österreich/NÖ
KTM
1997 LC4 400 EGS & 2009 LC4 690 Enduro & 2014 Ultra Pro XT Rad'l & 2015 Ducati Scrambler Icon 800
Ich habe keine Erfahrung damit. Wenn ich mir das durchlese...

...von der Beschreibung und von Aufbau wirkt es für mich wie das "Kastl", nur ohne größeren Luftfilter und so. Hilft eventuell im niedrigen Drehzahlbereich die Euro 3/4 Abmagerung zu eliminieren. Kann schon sein dass das wirkt! Das Kastl mit Zubehör kostet mehr, kann ich aber wirklich empfehlen!

...komisch dass im Titel steht "2019 and newer" und in der Artikelbeschreibung sind 2008 bis 2014 gelistet.

..."Forget Powercommander" ... hmmm ich persönlich mag diese Art der Produktpräsentation nicht.
 
Mitglied seit
23 Oktober 2009
Beiträge
428
Standort
Rostock
KTM
GS 620 RD '95 / KTM 950 SuperEnduro '05
Die BoosterPlugs werden zwischen Steuergerät und dessen Sensoren gesteckt.
Es gibt unterschiedliche Varianten. In diesem Fall wird die Messung der Ansaugluft verändert indem der Plug eine andere Umgebungslufttemperatur (hier zusätzlich mit Korrektur aus tatsächlicher Temp) vortäuscht.
Auf Grund dessen reichert das Steuergerät das Gemisch an oder magert es ab. Wie es bei der 690 regelt, weiß ich jetzt nicht aber aus Erfahrung ist das Gemisch der 690 eher zu fett.
Hinzu kommt, dass die Veränderungen nur ausserhalb des ClosedLoop Bereichs zum Tragen kommt, wenn man nicht wenigstens eine Lammdasonde mit fixem AFR-Wert simuliert oder diese Lambdakorrektur im Steuergerät deaktiviert wird.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
4.835
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Klingt wie ein billiges Chipfrisur Gerät, das der Elektronik falsche Werte vorgaukelt. Gibts für Autos zu tausenden in den verschiedensten Ausprägungen.
Nix für meine Altersgruppe :)
 
Mitglied seit
16 August 2018
Beiträge
59
Standort
Berlin
KTM
LC4 620SC
Was ist n mit TuneEcu? Kenn das noch von meiner Thruxton und das sollte doch bei KTM auch gehen und da kann man doch alles selber direkt auf die ECU laden?!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Phil Tonic

Spricht mit sich selbst
Mitglied seit
20 August 2009
Beiträge
671
KTM
690 SMC 2011
Da guckt er aber mit seiner 2014er in die Röhre. Hatte mal einen BoosterPlug oder sowas in der Art. Produktname ist mir entfallen. Den größten Unterschied habe ich im Geldbeutel bemerkt. Gibt aber auch Leute, die drauf schwören (AndyManCam).

Die einzige Kur, die bei der 690er viel bringt, ist mehr Luft. Über EVO 1 oder Lochdeckel (Pirate Racing). Bringt etwas bessere Fahrbarkeit unten rum, Durchzug bleibt gleich.

Ich arbeite noch an einer Variante, bei der einem nicht nach 50km die Ohren abfallen. Bin zwar sehr lange den EVO 1 Deckel gefahren, aber in München ist das keine so gute Idee und inzwischen ist mir das auch zu laut auf Dauer.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
4.835
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Mitglied seit
3 Februar 2010
Beiträge
1.160
Standort
Røyse
KTM
KTM 690 SMC-R ´13 & ´15
also bei meiner 2015er konnte ich mit tune ecu gar nix machen...war unter anderem auch ein grund für den verkauf
 

Neueste Themen

Oben