Dokumentation zu KTM Quest

Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
502
KTM
KTM 690 LC4 Quest, Cagiva Elefant 1000DS, 660 LC4 Rallye 00, XT 500
Servus Racecube,

der Versand ist schon eine Frechheit. Kannst du bis in den Winter warten? Ich muss meine sowieso wegen den Dichtngen mal herunterbauen. Dann könnt ich mal bei meinem Haus- und Hoffräser vorbei schauen was der verlangen würde.

Griaß,
Peter
 
Mitglied seit
15 Februar 2013
Beiträge
61
Standort
bei Köln
KTM
640 Adventure 04. 690 Enduro R "Quest" 13
Danke für das tolle Angebot...ich guck gerade schon selbst: Ein Stück Rund Alu (statt PE) in grob 80mm Durchmesser gibts für 20 EUR und mein Kumpel hat ne Fräsmaschine.
Ich glaub das muss alles garnicht so teuer werden wie die Basler denken, ich hab da auch schon hingemailt, dass ich das Angebot nicht wirklich toll finde.
Wenn sie denn schon sagen, dass ich ein frühes Modell habe, hätten sie das auch gerne mal auf Kulanz korrigieren können (bei dem Preis für das alles).
Wahrscheinlich bekomme ich keine Antwort und brauche auch in Zukunft da nie wieder nachwas fragen.
 
Mitglied seit
15 Februar 2013
Beiträge
61
Standort
bei Köln
KTM
640 Adventure 04. 690 Enduro R "Quest" 13
Ich überlege immer noch mit den Bolzen für den hinteren Tank, habe aber in der Zwischenzeit erstmal mit den Halterungen für die vorderen Tanks Probleme:
IMG_0685.JPG
...was für eine billige Konstruktion....könnte allerdings sein, dass es ein nachgefertigter ist: Auf der linken Seite ist das Ding nämlich schwarz...
Ich denke ich werde da auch mit einer "Gegenschraube" arbeiten und mir dann gleich mal ein paar Muttern mit anschweißen.

Und dann noch eine ganz andere Frage: Habt ihr eigentlich Standlicht? Mein unterer Scheinwerfer hat zumindest eine Birne drin, aber mein Lichtschalter (nicht vorhanden) oder mein Zündschloss will damit nichts zu tun haben ;-)
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.812
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Bei mir war das auch Müll. Habs dann aber umgebaut, jetzt passt das:

2018-12-31_16-27-36.jpg
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.812
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Äh, wie, Standlicht?
Einen Lichtschalter wirst wohl haben.
Bei mir war so ein EXC Lichtschalter verbaut und der konnte "Licht aus".
Ich habe den originalen 690er Schalter verbaut, da gibts kein "Licht aus". Zündung ein = Licht ein = Standlicht + Ab/Aufblendlicht ein.

Habe da aber nix umverkabelt, das hat sich mit dem anstecken des neuen Schalters geändert.
 
Mitglied seit
8 Januar 2006
Beiträge
1.071
KTM
640 Adventure aus 2007 Husqvarna 701 aus 2018 KTM 690 Enduro R aus 2019
Wenn ich den Thread so verfolge, denke ich immer an den Lieblingsspruch von meinem Kollegen: „schlechtes muss nicht günstig sein“
 
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
1.170
Standort
LDS.de
KTM
KTM 690 RR Quest (2013)
Ich überlege immer noch mit den Bolzen für den hinteren Tank, habe aber in der Zwischenzeit erstmal mit den Halterungen für die vorderen Tanks Probleme:
Anhang anzeigen 82944
...was für eine billige Konstruktion....könnte allerdings sein, dass es ein nachgefertigter ist: Auf der linken Seite ist das Ding nämlich schwarz...
Ich denke ich werde da auch mit einer "Gegenschraube" arbeiten und mir dann gleich mal ein paar Muttern mit anschweißen.

Und dann noch eine ganz andere Frage: Habt ihr eigentlich Standlicht? Mein unterer Scheinwerfer hat zumindest eine Birne drin, aber mein Lichtschalter (nicht vorhanden) oder mein Zündschloss will damit nichts zu tun haben ;-)
Das sind die Halter der ersten Generation...

0056B93C-E253-49C7-8049-2B6572E7879C.jpeg

Die wurden später abgeändert und sehen jetzt so aus...

6F33518C-D393-4ED8-8DF2-CBBE2C74AD5B.jpeg
6E411ED6-17AE-426D-9AFA-0B66B2893F9A.jpeg

Die erste Montage war ein wenig fummelig. Jetzt sitzen sie aber sehr gut und erfüllen ihren Zweck.

Das Standlicht wird mit dem Abblendlicht über die Zündung mit eingeschaltet. Über den Schalter kann man nur zwischen Abblendlicht und Fernlicht umschalten.
 
Mitglied seit
15 Februar 2013
Beiträge
61
Standort
bei Köln
KTM
640 Adventure 04. 690 Enduro R "Quest" 13
Vielen Dank für die Fotos, immerhin hat man bei KTM Basel ein paar Dinge dann doch noch weiterentwickelt.
Die neuen Halter sehen ja vergleichsweise gut aus, hast du die nachgekauft Dominik?...ach vergessen wirs...das kann man sicherlich selbst gebaut günstiger haben :ROFLMAO:

Ein Standlicht das man nicht separat schalten kann ist quasi nutzlos und da ich wirklich keinen Lichtschalter habe, geht das wohl wieder mal alles über das Zündschloss - wie bei der guten alten LC4 und mit den bekannten Nachteilen: Wenig Spannung, schlechtes Licht...
Bei der Basel Quest will ich mich aber nicht beschweren, die Silvana Brenner sind dann doch schonmal deutlich heller als wie bei meiner LC4 Adventure.

(FunFact am Rande: Meine Schaltereinheiten sind exakt die gleichen wie bei der Yamaha TW125 :))(y)), die ich gerade aus Langeweile restauriere...und die Schrauben sind auch exakt gleich festgegammelt..)
 
Mitglied seit
23 Oktober 2009
Beiträge
540
Standort
Rostock
KTM
KTM 540 SXC '99 / KTM 660 Rallye '96 / KTM 690 Rallye '09
Das ist bei der 690 nicht so einfach die Spannung für das Licht zu unterbrechen. Mit einem Wechsel des Schalters ist es nicht getan.
Bei Batteriemüdigkeit habe ich zum Starten immer die blaue Sicherung für die Beleuchtung gezogen.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.812
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Also bei meiner habe ich den montierten Schalter ausgesteckt und den originalen an und fertig.
Nun kann ich das Licht nicht mehr ausschalten, nur mehr zwischen Auf- und Abblendlicht wählen.

Der originale hat einfach keine Schalterstellung "AUS". Der in meinem Link hat die.
 
Mitglied seit
23 Oktober 2009
Beiträge
540
Standort
Rostock
KTM
KTM 540 SXC '99 / KTM 660 Rallye '96 / KTM 690 Rallye '09
Prinzipiell geht das so für den Scheinwerfer also das Ab- und Aufblendlicht. Das Standlicht, Rück-/Bremslicht und die Kennzeichenbeleuchtung bekommen unabhängig vom Schalter die Versorgungspannung.
Da war ich nicht präziese in der Aussage. Bei deiner Presitige kannst du die Beleuchtung gänzlich ausschalten.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.812
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Wir reden hier von der 690er, nicht von der 640er.
Du kannst mir das glauben: Schalter gewechselt - umgesteckt - schon ging das.
Das Standlicht bekommt die Spannung über den Schalter. Bloß war keine "Aus" Stellung am originalen Schalter.
 
Mitglied seit
23 Oktober 2009
Beiträge
540
Standort
Rostock
KTM
KTM 540 SXC '99 / KTM 660 Rallye '96 / KTM 690 Rallye '09
Weiß ich doch, dass es um die 690 geht. ;) Wollte nur aufzeigen, dass bei der "Alten" das Licht komplett abschaltbar ist, bei der 690 (um die es hier geht) eben nicht. Und das der Schalterwechsel meiner Meinung nach nur Effekt auf das Auf-/Abblendlicht hat, nicht aber auf die komplette Beleuchtung.

690_Wiring.jpg
H7 - Fern-/Abblendlicht
H6 - Standlicht

Im Plan sieht man die gelbe Leitung, welche das Standlicht versorgt. Die zweigt einmal zum Schalter fürs Auf- und Abblenden ab und einmal läuft sie zu den anderen Teilen der Beleuchtung.

Vielleicht hilft der Plan ja zum Thema Standlicht.
 
Mitglied seit
15 Februar 2013
Beiträge
61
Standort
bei Köln
KTM
640 Adventure 04. 690 Enduro R "Quest" 13
Ah...endlich ein Blockschaltbild von der Elektrik...das suche ich schon länger. Ist das Baujahr 2013?
Hast du auch die Legende? Einige Teile kann ich nämlich so auf Anhieb nicht so gut zuordnen.....

Etwas eigenartig ist die Elektrik auf jeden Fall: Wenn man den Kill Schalter betätigt, geht das Motorrad aus und der Tacho wird dunkel (!), das Abblendlicht bleibt aber auf jeden Fall an...
und
eine "Lichthupe" gibts auch nicht.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.812
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Weiß ich doch, dass es um die 690 geht. ;) Wollte nur aufzeigen, dass bei der "Alten" das Licht komplett abschaltbar ist, bei der 690 (um die es hier geht) eben nicht. Und das der Schalterwechsel meiner Meinung nach nur Effekt auf das Auf-/Abblendlicht hat, nicht aber auf die komplette Beleuchtung.

Anhang anzeigen 82950
H7 - Fern-/Abblendlicht
H6 - Standlicht

Im Plan sieht man die gelbe Leitung, welche das Standlicht versorgt. Die zweigt einmal zum Schalter fürs Auf- und Abblenden ab und einmal läuft sie zu den anderen Teilen der Beleuchtung.

Vielleicht hilft der Plan ja zum Thema Standlicht.
Weißt mein Lieber, ich schreibs nun zum 3. Mal hin und wenn du es dann noch nicht glaubst, mach ich ein Video.
KTM 690 Enduro R / 2014
Gekauft mit dem EXC Schalter - Licht aus war möglich.
Umgesteckt auf den originalen Schalter - Licht aus ist nicht mehr möglich.

Warum glaubst du das nicht? Versteh ich nicht.
 
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
502
KTM
KTM 690 LC4 Quest, Cagiva Elefant 1000DS, 660 LC4 Rallye 00, XT 500
Weiß ich doch, dass es um die 690 geht. ;) Wollte nur aufzeigen, dass bei der "Alten" das Licht komplett abschaltbar ist, bei der 690 (um die es hier geht) eben nicht. Und das der Schalterwechsel meiner Meinung nach nur Effekt auf das Auf-/Abblendlicht hat, nicht aber auf die komplette Beleuchtung.

Anhang anzeigen 82950
H7 - Fern-/Abblendlicht
H6 - Standlicht

Im Plan sieht man die gelbe Leitung, welche das Standlicht versorgt. Die zweigt einmal zum Schalter fürs Auf- und Abblenden ab und einmal läuft sie zu den anderen Teilen der Beleuchtung.

Vielleicht hilft der Plan ja zum Thema Standlicht.

Servus Mario ??,

wo hast du den Schaltplan her? Auf der CD von KTM gibt es den nicht.

Grüße,
Peter
 
Mitglied seit
15 Februar 2013
Beiträge
61
Standort
bei Köln
KTM
640 Adventure 04. 690 Enduro R "Quest" 13
auf jeden Fall gibt es bei oben genannter Yamaha TW 125 :Tschuldigung:einen Lichtschalter, der ein AN/AUS/Standlicht noch mit integriert hat...original Optik, ganz bequem mit dem linken Daumen, fehlt eigentlich nur noch die Lichthupe
IMG_0691.JPG
 
Mitglied seit
23 Oktober 2009
Beiträge
540
Standort
Rostock
KTM
KTM 540 SXC '99 / KTM 660 Rallye '96 / KTM 690 Rallye '09
Etwas eigenartig ist die Elektrik auf jeden Fall: Wenn man den Kill Schalter betätigt, geht das Motorrad aus und der Tacho wird dunkel (!), das Abblendlicht bleibt aber auf jeden Fall an...
Der Killschalter "killt" nur die Spannungsversorgung zum Steuergerät. Die Bordelektrik bleibt versorgt solang der Zündschlüssel gedreht ist und das Hauptrelais durchschaltet.


Mit dem Choke-Hebel am Kombischalter kannst du dann die Sitzbank entriegeln
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben