Ein Neuer der eine 640 LC4 möchte :)

Mitglied seit
15 August 2006
Beiträge
1.376
KTM
SMC 660 (BJ03)
Rennstrecke usw kommt für mich nicht infrage, da nehm ich dann doch lieber meine Duc.

Gut, dass du es erwähnst, gibt es einen technischen Hintergrund, wieso KTM ab einem bestimmten Modelljahr auf Doppelrohrheck bzw. Doppelauspuff gewechselt hat, oder geht es hier rein nur um die Optik?
Gibt es bei dem Doppelrohrheck also Versorungsprobleme was das Plastik am Heck angeht?

Nur die eine wo ich eingestellt habe, hat ja das Doppelrohrheck.
Wie andere schon erwähnt haben. Die Plastiks fürs Doppelrohr bekommst du nur noch gebraucht zu Wucherpreisen. Daher auch meine Empfehlung auf die Modelle mit einem Schalldämpfer zu gehen. Leistungstechnisch ist (zumindest in der Serie) kaum ein Unterschied.

Ich würde Nummer 4 empfehlen.
 
Mitglied seit
7 November 2004
Beiträge
3.031
Alter
49
Standort
Wien
KTM
KTM 350 EXC-F, 450 EXC, 450 SMR
Ich würde Nr. 2 nehmen. Verschleißteile ordentlich erneuert. Motorschutz würde ich verkaufen oder gegen Kunststoff tauschen. Oder Nr. 4 mit gesenktem Preis.
 

scgaser

Mr. Hardcore
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
2.406
Standort
Duisburg
KTM
620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
Wenn die Gabel mal zum Überarbeiten beim Fahrwerksbauer war, werden die Standrohre schonmal übergeläppt.
 
Mitglied seit
29 August 2020
Beiträge
173
Standort
86453
KTM
99er Duke II
Also gravierend würde ich das nicht nennen. Sieht für mich wie eine übermotivierte Putzaktion aus. Nur halt mit dem falschen Lappen oder auch mit Flies. Technisch seh ich da kein Problem
 
Mitglied seit
26 April 2011
Beiträge
101
Standort
Bayern
KTM
660 SMC Bj. 04
Hast du an die 660 SMC auch gedacht oder kommt nur eine 640 in Frage? Wenn die 660 richtig abgestimmt ist, dann ist das Kicken überhaupt kein Problem. Ansonsten gibt es das Moped das von Beiden etwas hat die 625 SMC.
 
Mitglied seit
12 Oktober 2021
Beiträge
30
KTM
640 LC4
Bei der 660 hab ich schon oft gehört, dass es die anfälligste sein soll…

Wie du schon sagtest, hat sie auch kein E-Start wo ich nicht darauf verzichten will und offen eingetragen bzw. offen fahren „darf“ man eigentlich auch nicht…
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
1.487
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Ja stimmt alles. Und dann hättest Du zwei extreme Kisten. Die 640 ist schon etwas "alltagstauglicher". Sofern man das von einer Einzylinder-Vergaser-KTM sagen kann. :)
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
1.150
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 Enduro 05, 400 Mil 04, 950 Adv 03, BMW R80G/S 1986
Ist für Dich der Akra ein Muss? Hat bei der Auswahl den Anschein. Ich würde mir erst einmal einige Mopeds ansehen und Probefahrten machen, dann bekommst Du ein Gefühl ob es passt. Die KTMs laufen nämlich oft etwas anders als beispielsweise Japaner, das muss man irgendwie mögen. Viel Erfolg bei der Suche!
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
10.091
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Vom reinen Fahrspaß her ist eine 660er allerdings uneinholbar.
Weiß das von diversen Moped Tauschaktionen bei Ausfahrten.
 
Mitglied seit
12 Oktober 2021
Beiträge
30
KTM
640 LC4
Der Akra ist kein Muss, komischerweise haben aber alle einen wo bei mir in die engere Auswahl kommen. :ROFLMAO:

Das eine KTM nicht wie ein Japaner fährt kenn ich von meiner Duc. ;)
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben