Ein Neuer der eine 640 LC4 möchte :)

oldman

Georg aka " Böser Mod "
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
15.408
Alter
57
Standort
Maikammer
KTM
HD Ultra Limited M 8
Wenn du die Ersatzteile bekommst ! ;) Wenn nicht, ist die LC 4 irgendwann auch nur noch Deko. :Muell:
 
G

Gelöschtes Mitglied 20242

Guest
Wird ne Glaubensfrage.

Rein Objektiv, spricht nichts mehr für ein Motorrad, welches bald einen Oldtimerzulassung bekommt.

Emotional schaut das natürlich anders aus.

Es soll ja Leute geben, bei denen halten die alten LC 4 Motoren unglaubliche Laufleistungen aus. Wenn ich aber diese denen gegenüberstelle, wo bei teilweise geringen Laufleistungen der Motor nen Abgang gemacht hat, sind erstere glaube ich zu vernachlässigen.

Einer der ersteren meinte mal: mehr als Halbgas fahre ich da eh kaum.

Klar. Wenn ich gar nicht fahre und nur pflege, ist der Motor echt sehr langlebig.

Bei Artgerechter Haltung ist die Ausfallquote bei den alten LC4 schon wesentlich² höher, als bei den Mitbewerbern.

Zum Glück gibt es ja diverse Foren in denen laut um Hilfe bei der Fehlersuche und Reparatur der alten LC4 gerufen wird.

Jeder kann sich also selbst ein Bild davon machen, was man sich da ggf. ins Haus holt.
 
G

Gelöschtes Mitglied 20242

Guest
Trifft auf jedes Bike früher oder später zu. Bei KTM früher, bei den Japanern später. :cool:
Wenn man die Kisten ewig fährt, vielleicht. Wenn ich mir aber spätestens alle 6-7 Jahre eine Neue kaufe, umgehe ich diese Probleme.

Je nach Laufleistung und Instandsetzungsaufwand, ist ein Neues Fahrzeug sogar günstiger.
 

Fusselhirnchen

alter Sack
Mitglied seit
31 März 2008
Beiträge
1.930
Standort
45731
KTM
LC4 640 SM 02/05/07
(*hinzugefügt:* bezüglich Ersatzteile) Wenn ich mir aber spätestens alle 6-7 Jahre eine Neue kaufe, umgehe ich diese Probleme.
Genau.
Beispiel KTM SMCR 2020: Tankverschluss 76907008000 laut KTMshop24................... AUSVERKAUFT :lol:

Du solltest also besser spätestens alle 2 Jahre neu kaufen, falls KTM oder Husqvarna drauf steht.
 
Mitglied seit
12 Juni 2014
Beiträge
1.285
Standort
Rotkreuz CH
KTM
LC4 640 SM 2004 40kW, Duke II 2003 24kW, Duke II 2005 40kW, Harley '93 FXDWG 1340
In 5 Jahren kriegt man nur noch das Elektrozeugs :sick:.
Ich fahre meine Vergaser solange es geht und schaue dann, wenn es so weit ist weiter. Ich habe das Glück und habe eine LC4 und eine Duke mit demselben HighFlow-Motor. Da kann ich noch lange aus zweien eine machen.
Und irgenwann in naher Zukunft wird das Spassfahren ja eh verboten, wenn es so weiter geht :cry:
 
Mitglied seit
15 August 2006
Beiträge
1.376
KTM
SMC 660 (BJ03)
Wenn man die Kisten ewig fährt, vielleicht. Wenn ich mir aber spätestens alle 6-7 Jahre eine Neue kaufe, umgehe ich diese Probleme.

Je nach Laufleistung und Instandsetzungsaufwand, ist ein Neues Fahrzeug sogar günstiger.
Tja, leider hab ich das Geld nicht für so etwas. Günstiger? Wenn ich wegen jedem Mist in die Werkstatt muss?! Zudem sollte ein Motorrad für mich Emotionen haben bzw. wecken. Und das tun viele neue Motorräder nicht.
 
Mitglied seit
12 Oktober 2021
Beiträge
30
KTM
640 LC4
Ich weiß schon auf was ich mich bei so einer "alten" LC4 einlasse...

Natürlich gibt es immer die Leute wo sagen, nach so und so viel Kilometern ist der Motor kaputt usw, wenn ich nach dem gehe, dürfte ich auch keine Ducati fahren, genauso wenig meine Kumpels.
Letztendlich liegt schon auch viel an dem Besitzer bzw. dem Halter und wie damit umgegangen wird.

Ich bin vor 3-4 Jahren eine Husqvarna 701 gefahren und muss sagen, dass ich von dieser maßlos enttäuscht war, komplett unemotional und von dem Motor muss ich ganz ehrlich sagen, hab ich mehr erwartet, aber gut so fährt jeder das was er will.

Ich will ja auch schon etwas zum basteln und schrauben, ich denke da ist eine LC4 genau richtig.
Wenn doch mal der Motor kaputt gehen sollte, mein Gott dann ist eben so, kostet ein paar € dann läuft der wieder und man hat Spaß damit.

Hatte mit 16 auch eine Aprilia RS 125 von der mir jeder abgeraten hat, war trotzdem eins meiner geilsten Mopeds, so soll jeder das fahren was er für richtig hält.
 

scgaser

Mr. Hardcore
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
2.406
Standort
Duisburg
KTM
620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
Also mein von mir aufgebauter 660 hat jetzt etwa 320 Std auf der Uhr und der bekommt regelmäßig eins auf die Fresse.
Letztes Wochenende 300km Sauerland, ein Traum.
Ich möchte nix anderes haben. Ich bin ein Petrolhead durch und durch, auch die ganzen neuen Fzg. haben kaum noch Emotionen, wird irgendwie immer künstlicher, kannst die Embleme entfernen ist fast alles gleich!
 
Mitglied seit
12 Juni 2021
Beiträge
7
KTM
Lc4 640 sm
Ich hab mir selber im Juni eine gebrauchte 640er SM für 4800€ geholt und eindeutig schon mehr als genug Geld investiert. Aber ich bereue definitiv keinen Euro und es werden noch einige hinzukommen. Wenn du gerne schraubst und auch bei bestimmten Teilen eine etwas längere Zeit bei der Suche in Kauf nehmen kannst, dann gönn dir eine 625,640,660.Optisch sind die 05 und 06 er Supermotos schon ein Leckerbissen im Vergleich zu dem was danach auf den Markt geworfen wurde. Ich würde sagen die Lc4 ist definitiv was für Enthusiasten.

Screenshot_20211010-164322_Gallery[1].jpg
 
Mitglied seit
14 März 2021
Beiträge
182
KTM
660 SMC
Ich bin vor 3-4 Jahren eine Husqvarna 701 gefahren und muss sagen, dass ich von dieser maßlos enttäuscht war, komplett unemotional und von dem Motor muss ich ganz ehrlich sagen, hab ich mehr erwartet, aber gut so fährt jeder das was er will
Just saying: du steuerst auf eine Enttäuschung zu, wenn dir die Husky zu schlapp war und du dir deswegen jetzt eine 640er, 625er oder 660er anschaust:yes:
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
10.091
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Just saying: du steuerst auf eine Enttäuschung zu, wenn dir die Husky zu schlapp war und du dir deswegen jetzt eine 640er, 625er oder 660er anschaust:yes:
Meine Erfahrung ist gegensätzlich. Ich habe den Vergleich in der Garage stehen. Leider nicht die 660, die ist noch schärfer/geiler als die 640er.

Warum nicht jeder LC4 Fahrer mag:

 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
912
Standort
Salzgitter
KTM
Duke 1, Duke 2, Adv 790 R
Just saying: du steuerst auf eine Enttäuschung zu, wenn dir die Husky zu schlapp war und du dir deswegen jetzt eine 640er, 625er oder 660er anschaust:yes:
den meisten sind die 707er und 690 zu schlapp, da sie das Drehmoment erst recht spät entwickeln, eine 640/660er kommt dabei schon unten raus

Gruss

Norbert
 
G

Gelöschtes Mitglied 20242

Guest
Genau um das geht’s.
Dann viel Spaß damit.

Gute Fahrt (wenn se läuft;))

Ab jetzt alles an Ersatzteilen sammeln.

PS: Ich hätte noch ne Kiste mit Krimskrams von einer LC4 und ne Schwinge von einer Duke 2.

Übrigens gibt es nicht nur positive Emotionen, welche ein Motorrad erzeugen kann:mad:
 
G

Gelöschtes Mitglied 20242

Guest
Genau.
Beispiel KTM SMCR 2020: Tankverschluss 76907008000 laut KTMshop24................... AUSVERKAUFT :lol:

Du solltest also besser spätestens alle 2 Jahre neu kaufen, falls KTM oder Husqvarna drauf steht.
Du willst aber jetzt nicht allen Ernstes die Ersatzteilsituation (wenn man es noch so nennen darf) einer LC4 mit irgendwas anderem vergleichen, oder?
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben