Eure Erfahrungen mit Gepäcklösungen von Enduristan - Kriega - Mosko Moto - etc.

Mitglied seit
4 Oktober 2006
Beiträge
120
Standort
Hamm
KTM
98' 620 SC & 09' 690 Enduro R
Hallo zusammen,

wer nach seiner optimalen Gepäcklösung sucht hat ja bekanntlich die Qual der Wahl.
Nun weiss ich aus Erfahrung das auf Reisen oft alles was mehr als 3 Handgriffe erfordert schnell lästig werden kann.

Grundsätzlich gefallen mir die Blizzard von Enduristan schon sehr gut, nur halte ich das "auf - und absatteln" doch für recht umständlich.
Die Innentaschen machen es augenscheinlich leichter doch bezweifle ich das dass auch in der Praxis so ist...

Bei der Kriega Lösung gefällt mir die Idee der Baseplate die am Mopped verbleibt recht gut, doch die Befestigung der Taschen empfinde ich
als sehr fummelig... will man sich das jeden Abend & Morgen antun ?

Wie sind eure Erfahrungen mit diesen oder ähnlichen Systemen ?
Da ich zwei komplette Systeme brauche ist auch der finanzielle Faktor nicht unerheblich.

Gruß Duke
 
Mitglied seit
28 Januar 2011
Beiträge
4.895
Standort
Bischberg
KTM
KTM 640 Adventure, Husqvarna 701
Also die Kriega Taschen hatte ich bisher nur bei kleineren Etappen im Einsatz. Die Taschen sind schnell auf der Baseplate montiert und ich nehme immer das komplette Kit ab. Dadurch musst du die Taschen nicht von der Baseplate entfernen. Das geht sehr schnell und dauert keine 30sek. Wie wiederstandsfähig die Taschen sind konnte ich bisher nicht wirklich einschätzen. Was bei den Kriegas cool wäre wenn man ontop noch die kleineren montieren könnte. Warum Kriega da nur zwei Laschen für Tragegurte dran gemacht hat kann ich nicht verstehen.
Schau dir die Taschen von XCountry.pl an hatte ich vorher auf der adv und war sehr angetan.

DB4613ED-7A9C-468B-8954-749D66B5042E.jpeg
 
Mitglied seit
20 Februar 2010
Beiträge
88
KTM
KTM: LC4 640E, Bj. 2001 - Yamaha: XJ 750 Seca "leicht" umgebaut - BMW: F 800 GS
Ich habe zwar noch keine Taschen, aber bin ebenfalls auf der Suche.
Das Rackless System von Mosko Moto kennst du bestimmt.
Bei Touratech habe ich letztens etwas Ähnliches gefunden: Touratech Discovery

 
Mitglied seit
7 November 2017
Beiträge
84
Standort
Bei Ludwigsburg
KTM
690 Enduro RR 2008 / 640 Adventure 2000 / 690 Enduro 2010 / KTM 690 Duke 2014
Ich fahre die Enduristan Monsoon 3.
Absolut top zufrieden und klare Empfehlung. Platz drin ohne Ende und absolut wasserdicht. Gestürzt bin ich auch schon, aber das hat den Taschen nichts gemacht.
Der An- und Abbau ist jetzt nicht ganz einfach, aber in maximal 90 Sekunden ist das Moped vom Gepäck geräumt.

Alternativ habe ich noch die Taschen von Ortlieb / Touratech da. Sind nicht ganz so gut vearbeitet. Mit den hätte ich bei dem Sturz eventuell ein Loch oder Riss drin gehabt.
Würde ich auch abgeben, da die hier nur rumliegen.

Ich überlege, auf die Monsoon Evo auszurüsten. Montagetechnisch absolut fix gemacht. Kosten aber ne ganz schöne Stange Geld.
 

Anhänge

  • 31398223_1715545681826315_7315162177565393420_n.jpg
    31398223_1715545681826315_7315162177565393420_n.jpg
    123 KB · Aufrufe: 39
  • 70222674_2445108092203400_7211608054033285120_n.jpg
    70222674_2445108092203400_7211608054033285120_n.jpg
    86 KB · Aufrufe: 40
Mitglied seit
8 Januar 2006
Beiträge
1.312
KTM
Husqvarna 701 aus 2018 KTM 690 Enduro R aus 2019
Ich hab die Rocky Mountain Expedition Saddle Bags WP sind zwar fummelig zu montieren, aber im Gegensatz zu euch handle ich das wohl anders. Ich mach die Taschen vor der Tour hin und erst zu Hause wieder ab. Während der Tour nehme ich abends nur raus was ich benötige, die Taschen bleiben am Moped.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
10.091
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Habe die Enduristan Monsoon seit Jahren. Allerdings auf ein anderes Montagesystem umgebaut.
Man kann jede Tasche in Sekunden einzeln aushängen.
Bin recht angetan von der Lösung.
Vor allem, weil die super wasserdicht sind.
 
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
1.436
Standort
LDS.de
KTM
KTM 690 RR Quest (2013)
Ich kann die Enduristan auch empfehlen. Ich nutze sie in Verbindung mit nem Kofferträger. So gibt es keine Scheuerstellen!

6025C92C-F108-41A6-B19B-9DBD2355F976.jpeg
 
Mitglied seit
4 Oktober 2006
Beiträge
120
Standort
Hamm
KTM
98' 620 SC & 09' 690 Enduro R
Danke für die rege Teilnahme... hatte ich so gar nicht erwartet. (y)

Sehr interessant die unterschiedlichen Lösungen.

@ ledom Sehr geiles Bild !!
 
Mitglied seit
4 Oktober 2006
Beiträge
120
Standort
Hamm
KTM
98' 620 SC & 09' 690 Enduro R
Nachdem ich mich nochmal mit dem Thema eingehend beschäftigt habe, bin ich zu dem Schluss gekommen das die gängigen Lösungen mir einfach zu teuer sind für 2 Mopeds.

Vor 2 - 3 Jahren hatte ich mal vor ein Online Business für eine spezielle Art von Taschen aufzuziehen, das Projekt verlief im Sande aber Kontakte und Erfahrungen mit chinesischen Herstellern sind geblieben.
So habe ich in den letzten Wochen etwas Recherche betrieben und bin mit einen guten Hersteller in Kontakt gekommen, wo ich auch direkt eine größere "Musterbestellung" getätigt habe.

Das Paket ist diese Woche per Luftfracht eingetrudelt, die Taschen und deren Qualität möchte ich euch nicht vorenthalten... Ich bin jedenfalls begeistert !

10 - 20 - 30 Liter zur besseren Veranschaulichung hab ich ein paar Schlafsäcke reingestopft.
IMG_5626.jpg

IMG_5627.jpg IMG_5629.jpg IMG_5630.jpg

IMG_5631.jpg IMG_5632.jpg IMG_5633.jpg

Materialanmutung und Verarbeitung machen auf mich einen sehr guten Eindruck. Nirgends schaut ein Faden raus, alles ist sauber vernäht und die Reiß & Klickverschlüsse funktionieren tadellos.
Der wasserdichte Innensack ist mit einem Reißverschluss eingefasst und lässt sich problemlos entnehmen... was ich für sehr praktisch halte wenn die Taschen stark verdreckt sind,
man will den Dreck ja nicht unbedingt ins Hotelzimmer oder Zelt schleppen.

Das Mesh auf der Rückseite ist dick gummiert und bietet ein Fach für was auch immer...

Die Taschen lassen sich problemlos auf eine Kriega Baseplate montieren, allerdings sind die beiliegenden Gurte dafür nur bedingt geeignet.
Jeder Tasche liegen ausserdem 2 Schultergurte bei die sich auch als Rucksackriemen nutzen lassen.
IMG_5635.jpg


Passend zu dem Taschen System gab es auch noch Gepäckrollen in 20 und 65 Liter.
IMG_5636.jpg IMG_5637.jpg IMG_5638.jpg

IMG_5639.jpg IMG_5640.jpg IMG_5641.jpg

Die große Rolle hat ein Entlüftungsventil und innen ein mit Druckknöpfen gesichertes herausnehmbares Netz, ausserdem ein breites von aussen zugängliches Fach am Boden und der Rollverschluss ist zusätzlich mit einem Reissverschluss ausgestattet. Der Boden ist verstärkt und hat eine raue Antirutschoberfläche.


Ich bin sehr gespannt wie sich der ganze Kram im Einsatz schlägt...

Viele Grüße Marcus
 
Mitglied seit
4 Oktober 2006
Beiträge
120
Standort
Hamm
KTM
98' 620 SC & 09' 690 Enduro R
@ el_heinzo wieviel Volumen haben deine Taschen ?
 
Mitglied seit
28 Januar 2011
Beiträge
4.895
Standort
Bischberg
KTM
KTM 640 Adventure, Husqvarna 701
Ich hätte aber einige Verbesserungsvorschläge zu den Kriegataschen

1. Die seitlichen Schnallen für den Rollenverschluss sind in der Länge nicht verstellbar.

2. Hätte ich gerne außen eine Art Netz um schnell irgendwas zu verstauen. Vielleicht bastel ich mir da auch noch was

3. Wären Befestigungen auf der Oberseite praktisch um die Taschen modular um kleinere zu erweitern

4. Es gibt für die Kofferartigen Taschen einen Flaschenhalter. Wieso geht der nicht an meine Taschen?

E944A7BD-3B45-4F79-912D-6B0D8CF6733E.jpeg

Ich hätte auch gerne eine Gepäckrolle mit Ventil.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
10.091
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Ich bin mehr der Enduristan Mensch. Habe sehr viel von denen. Auch deswegen, weil bei der 690 ein komplettes Set mit Blizzard Taschen usw. dabei war.
Das Zeug ist halt teuer und teilweise hab ich es umgebaut, weil es leider im Betrieb einige Lästigkeiten gegeben hat.
Nun ist es für mich perfekt.
Da alles komplett wasserdicht ist, kann man das Gepäck notfalls auch abspritzen, bevor man ins Hotel geht damit.
 
Mitglied seit
4 Oktober 2006
Beiträge
120
Standort
Hamm
KTM
98' 620 SC & 09' 690 Enduro R
Zum Thema "Teuer"... genaues kann ich erst sagen wenn die Rechnung vom Zoll da ist,
wenn ich mich allerdings nicht verrechnet habe hat der ganze Kram jetzt weniger gekostet als
bei einem der üblichen Hersteller für ein Motorrad.
 
Mitglied seit
4 Oktober 2006
Beiträge
120
Standort
Hamm
KTM
98' 620 SC & 09' 690 Enduro R
So heute erste Anprobe des Gepäcks...

Mit Rolle sitzt es ganz ordentlich, ohne finde ich es mit den 20Liter Taschen etwas labberig...
was aber auch daran liegen mag das ich überall nur Schlafsäcke reingestopft habe um erstmal Volumen zu bekommen.

IMG_5747.jpg
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
10.091
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Brauchst die Rolle überhaupt? Fahre mit Beifahrerin wochenlange Balkan Touren mit 2 Seitentaschen und jeweils 2 Aufsatztaschen fürs Regenzeug. Allerdings ohne Campingzeug.
Alleine mit Campingzeug hat alles in den Seitentaschen Platz.
 
Mitglied seit
28 Januar 2011
Beiträge
4.895
Standort
Bischberg
KTM
KTM 640 Adventure, Husqvarna 701
Brauchst die Rolle überhaupt? Fahre mit Beifahrerin wochenlange Balkan Touren mit 2 Seitentaschen und jeweils 2 Aufsatztaschen fürs Regenzeug. Allerdings ohne Campingzeug.
Alleine mit Campingzeug hat alles in den Seitentaschen Platz.

Hast du auch Kocher etc. dabei oder gehst du rund um die Uhr essen? Packrolle brauch ich schon fürs Zelt und um mal etwas Einkauf oder Mopedklamotten zu verstauen.
 
Mitglied seit
4 Oktober 2006
Beiträge
120
Standort
Hamm
KTM
98' 620 SC & 09' 690 Enduro R
So wie abgebildet sind das jetzt 100 Liter Stauraum, 2 x 20L , 1 x 60.

Mal abgesehen davon das wir auch Campinggerödel mitnehmen ist Frauchen absolute Anfängerin
und ich werde wohl noch ein paar Dinge von ihr mitverstauen...

Da ich alle Taschen in 10, 20, 30 Liter & die Rollen in 25 und 60 Liter jeweils für beide Motorräder gekauft habe
sind wir sehr flexibel was die Gepäckmenge angeht.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben