Extremer Öl/Wasser- Verbrauch

Mitglied seit
24 Juni 2017
Beiträge
12
KTM
LC4 625 SXC
Hallo,

ich habe zwar ein Husq. sm701 aber da es sich hier rein um den Motor handelt, hoffe ich das Ihr mir weiter helfen könnt!

Ich habe die ersten Ausfahrten bemerkt das meine 701 extrem viel Öl & vorallem auch Wasser braucht. Nicht lange umgeschissen- Motor raus, Zylinder runter und siehe da.

Der Kolben ist extrem verkokt, die Ventile sind auch sehr weiß/schwarz, die Zylinder Laufwand ist etwas eingelaufen.

Ich lege eich die Bilder bei dann könnt ich euch das in Ruhe ansehen.

Woran könnte das nun liegen & wie würdet ihr am ehesten vorgehen?

Schon klar die Dichtungen tausche ich aus, auch die Kolbenringe & die Ventilschaftdichtungen.

Aber sollte ich am Zylinder etwas machen? Man spürt die Schleifspuren nicht.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen!

Liebe Grüße, Flo.
 

Anhänge

Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.398
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Wie hoch ist die Laufleistung ?
Wenn du das beschriebene alles neu machst, weißt du am Ende nicht woran es gelegen hat.
Würde noch Kolbenring stoß messen / also Ring in Zylinder und mit Fühlerlehre messen.
Vorher noch höhenspiel der Ringe im Kolben messen.
Öl im Luftfiltergehäuse?
Mit H Lineal mal den Bereich vorne am Zylinder im OT Bereich kontrollieren
 
Mitglied seit
14 Februar 2020
Beiträge
140
Standort
56269
KTM
LC4 GS620RD/B.B./J.P. Bj.96 GS80 Bj.80 GS6 Bj.78
Hallo,
Der Kolben ist extrem verkokt, die Ventile sind auch sehr weiß/schwarz, die Zylinder Laufwand ist etwas eingelaufen.
Schon klar die Dichtungen tausche ich aus, auch die Kolbenringe & die Ventilschaftdichtungen.
Aber sollte ich am Zylinder etwas machen?
Kopfdichtung vorsichtig vom Kopf lösen, und im bereich rechtes Auslassventil die Dichtung und den Kopf mal genau anschauen.
Wenn das normal aussieht würde ich den Kopf abdrücken.
Der Wassereinbruch ist aber schon länger da .
Die Spuren im Zyl. sehen nach Kipper aus (Kolbenbolzen ?)

@ferdi Haarlineal, wegen der Haarspalterei :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.028
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Bitte um Antworten:

Wieviele km hat die drauf?
Wieviel ist "extrem viel" Öl und Wasser?
Raucht die? Welche Farbe?
Hat die noch normal Leistung?

Glaube, dass man ohne Antworten nur irgendwie rumraten kann.
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.098
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
Was ich erkennen auch wenn ich keine Einspritzer lc4 habe.

Kolben ist verrusst, map zu fett ("tuning map"), oder halt nur kurzstrecken in der gemischanreicherung gefahren.
An zwei stellen ist er mit öl überwaschen.

Ev. Hat hier das fette map die den ölfilm durch benzineintrag weggewaschen. An den beiden stellen legt sich der kolben an den zylinder und hat somit am meisten belastung, ergo Verschleiß.

Somit würde ich tun:
Zylinder vermessen, ev. Beschichten, hohnen,
(übermaß) kolben, oder beschichtung mit neuen kolbenringen. Zusammenbauen, abstimmen lassen, fahren

Erklärt aber nicht den wasserverbrauch.
 
Mitglied seit
24 Juni 2017
Beiträge
12
KTM
LC4 625 SXC
@Yachti 16.000 runter, habe sie mit 10.000 gekauft, er meinte noch sie braucht kein Öl, hat er mir wohl schön ins gesicht gelogen. Rauchen tut Sie im Stand nicht, aber mein Kollege meinte wenn ich Vollgas gebe kommt son stoß schwarzer rauch raus. Leistung hätte ich als normal sprich unverändert eingeschätzt. 150km und sie sauft mir einmal das Schauglas leer und den Ausgleichsbehälter (Kühlwasser).
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.028
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Hm, eigenartig. Irgendwo muss das Zeug ja hin, wenn du soviel brauchst.
Öl sollte blau rauchen, der Unterschied zu schwarz ist aber eher nicht leicht zu erkennen, außer sie raucht dauernd.
So "manchmal" eine Rauchwolke lässt meine 640er auch raus, wenn ich voll aufreiße, allerdings braucht die trotzdem wenig Öl - und kein Wasser.
 
Mitglied seit
24 Juni 2017
Beiträge
12
KTM
LC4 625 SXC
@Yachti Ich hatte eigentlich nur geplant den Motor neu abzudichten, mein Händler meinte aber der hatte noch nie Probleme mit defekten Dichtungen, und jetzt wo ich gesehen habe das der Zylinder auch schon laufspuren hat bin ich skeptisch. Hat wohl das Pleuel auch schon einen schaden davon getragen...

Der Vorbesitzer hatte einen kleinen Unfall evtl das der Kopf irgendwie verzogen ist?
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.098
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
Schwarzer rauch/russ deutet auf vieeeel zu fettes gemisch hin. Lass dir ein normales mapp flashen.

Laufspuren kommen dann durch spriteintrag weggewaschener ölfilm.
Nein kopf verzieht sich nicht wegen einem kleinen unfall
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.028
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Also den Unfall, der den Kopf verziehen würde, kann ich mir nicht vorstellen.
Und warum soll das Pleuel was haben? War das Öl golden?
 
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.645
Standort
Ruhrgebiet
KTM
KTM 660 SMC '04
Haben die 701er nicht sowieso alle Lagerschalen ?
Dann würde ich mir darum nämlich überhaupt keinen Kopf mehr machen, bis die Schalen Fritte sind hat‘s den Rest 3x zerhauen.

Bin da bei Frettchenmann, das zu fette Mapping wird dir den Ölfilm von der Zylinderwandung waschen, das Öl ist dann stark verdünnt und wird verbrannt, sieht man an den Verkokungen am Kolbenboden ganz gut.
Lass den Zylinder honen, den originalen Kolben beschichten und auf das richtige Laufspiel einstellen und unbedingt eine andere Map aufspielen. Stoßspiel der Ringe, so wie bereits geschrieben, vermessen.
Um sicher zu sein mal den Kopf Abdrücken lassen wegen des Wassers.
 
Mitglied seit
24 Juni 2017
Beiträge
12
KTM
LC4 625 SXC
Hej Leute: erstmal Danke für euer bemühn und eure Antworten, Ihr helf mir wirklich sehr weiter!

@Yachti Der Unfall war auch nur ein kleiner Schleifer in einer Kehre, ich kanns mir auch nicht vorstellen das, dass den Motor so verzieht (oder er einen Schlag bekommen hat) wollte es nur erwähnt haben.
Ich dachte nur das die Spuren im Zylinder (die, die man auf den Bildern sieht) von einem kaputt werdenden Pleuellager resultieren. Oder von was genau kommen diese Spuren genau?
Das Öl selber war nicht golden, man hat aber gut gesehen wo ich den Zylinderkopfdeckel abgenommen habe, das das Öl schon sehr weiß war bzw das es sich mit Wasser vermischt hat (denke ich) siehe Foto im Anhang.

@Pi x Daumen Ok, Gut zu wissen. Das Mapping lasse ich aufjeden fall mal checken wenn wieder alles passt. Ich habe Zylinder und -"- Kopf jetzt zu meinem Händler gebracht und habe ihm gebeten dies mal durch zu checken, bei der verkokung des Kolbens meinte er: Ja die laufen alle etwas mager und das sei bei der Laufleistung nichts ungewöhnliches. Ich finds trotzdem etwas krass.

Danke nochmal Leute!
 

Anhänge

Mitglied seit
24 Juni 2017
Beiträge
12
KTM
LC4 625 SXC
@ferdi bei 150km ca hat sie einmal das schausglas gesoffen, sprich von max auf low und einmal den ausgleichsbehälter vom kühlwasser
 
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.645
Standort
Ruhrgebiet
KTM
KTM 660 SMC '04
Ok, ich kenne dieses Phänomen von Automotoren mit hohem Spriteintrag ins Öl.
Gerade Stadtfahrzeuge die selten auf Betriebstemperatur kommen haben einen erhöhten Spriteintrag ins Öl, da sie oftmals lange und oft im Kaltstart gefahren werden.
Durch diesen Eintrag wird der Ölstand verfälscht, weil durch fehlende Temperatur im Block der Kraftstoff nicht aus dem Öl kondensiert.
Die Folge ist ein immer „voller“ Ölstand.
Bekommt der Motor nun mal eine Autobahnfahrt oder im Sommer warme Temperaturen ab, so kondensiert der Spriteintrag relativ schnell aus dem Öl und siehe da - der Stand ist um einige hundert ml gesunken.
Bedenke, die 701 hat sowieso relativ wenig Öl an Bord, da machen 200-300ml schon eine Menge aus.

Vielleicht bist du ja einige Kilometer nur mit geringer Temperatur unterwegs gewesen, hattest das „zu fette“ Mapping drauf und hast dann an einem Stück die 150 abgerissen - uns siehe da, das Schauglas ist leer.

Nur ein Anhaltspunkt, vielleicht war es bei dir ähnlich. :)
 
Mitglied seit
24 Juni 2017
Beiträge
12
KTM
LC4 625 SXC
@Pi x Daumen Also was bei meiner Husqi auch ist, sie wird sehr schnell heiß, ich fahr nur eben um die ecke sagen wir 2-3 km und der Lüfter geht schon an. Was ich noch vergessen habe zu sagen ist: Als ich den Luftfilterkasten demontiert habe ist etwas benzin dahergekommen, aber kann nicht abschätzen ob es normal is und falls ja ob die menge normal war...

Muss ich morgen mal schnuppern ob das Öl nach Benz stink, wäre mir aber nicht aufgefallen.
 

Neueste Themen

Oben