Frage Werks Zylinder 105mm

Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.112
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
Die sr kostet aber auch 1300, wobei ich bisschen mehr als ein zehntel gezahlt habe
 
Mitglied seit
13 Juni 2010
Beiträge
107
Schade dass es hier längst nicht mehr um den 105er Stöpsel geht sondern seit gefühlten 10 Seiten um Nockenwellen...
 

öppi

KTM Sammler
Mitglied seit
1 Januar 2007
Beiträge
1.885
Standort
MV
KTM
LC8 950 Adventure/ 660 SMC ´05 Akrakomplett
Teste mal die Sebring, soll höllisch laut sein;-)
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.112
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
Ja der 105er läuft und jetzt gehts halt um alles was ihm behilflich ist.
Laut ist in dem bereich wo ich wohne kein problem ;)
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.112
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
hab jetzt mal angefangen die sebring replica auf pseudo legal umzubauen.
die originalen brülltüten weichen gegen die akra slip ons mit abe ;) sollte also nicht mal zu arg auffallen.

die Zwischenstücke wird ich mir aus V2A zusammenbraten

IMG_20160119_184712.jpg

IMG_20160119_184700.jpg

IMG_20160119_183910.jpg
 

**EVIL**

KTM Verrückter
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
3.277
KTM
KTM LC4 640 sixdays BJ 99
Und warst du jetzt eigentlich Mal auf einem Prüfstand mit der Kiste?

Fährst du jetzt eigentlich noch die originale Kurbelwellenlager?
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.112
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
nö, noch nicht, kostet Geld und liefert nur eine kurve. die wollen alle da um die 100€ dafür.
zwischenzeitlich sind noch 38er Ventile reingekommen.

ja, fahre eine originale kw. nur feingewuchtet und mit dem reperatursatz fürs pleuelauge versehen.

aktuell steht sie aber, da aufrund eines kabelbruchs zur Batterie die lima durchgegangen und in rauch aufgegangen ist...
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.112
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
ja habe ich. hat auch 2 Jahre perfekt funktioniert. nur der kabelbruch war des limas tot, da dje spannun in den wicklungen steigt, bis es zwischen den wicklungen zum durchschlagen kommt

edit: oder waren es fast 3 jahre? irgendwie so in die gegend
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.112
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
update:
ich habe jetzt den motor gespaltet. da ich ein neues getriebe verbauen will. beim alten hat sich herausgestellt dass die flanken der klauen schon Abnutzungserscheinungen aufweisen.
was mir aufgefallen ist, dass der motor schon wieder voller späne war. hell glanzende metallisch. die menge schließt aber die abnutzung am getriebe als verursacher aus. hab nun alle lager durchgesehen und diese sind alle i.o. ebenso befanden sich späneim kw gehäuse.
meine Vermutung deutet darauf hin, dass das lanzaroad pleuel den geist aufgibt, obwohl es sich noch ohne rattermarken frei drehen lässt. hab meine kontakte ins werk spielen lassen, ein mechaniker nimmt sich meiner kw an und zerlegt diese mal. sollte sich herausstellen dass ein neues pleuel verbaut werden muss, halte ich euch am laufen.
ev. lässt sich ein besseres pleuel auftreiben

edit:
zylinder ist natürlich fritten.
kolben ist aber dank picoatec Beschichtung top in schuss. hab einen zweiten 105er liegen. lass diesen von picoatec anpassen und den kolben frisch aufarbeiten. ebenso gibts dann einen neuen satz kolbenringe
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.112
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
ich könnte jetzt irgend welche phantasiezahlen nennen, das tu ich aber nicht, weil ich es einfach nicht weiß. das ganze setup ist halt mit nocke ventile etc auf drehzahl ausgelegt. sie geht wirklich anständig wenn die drehzahl stimmt. war letztens gleichauf mit der 701 vitpilen die ein ktm kumpel leihweise mitgenommen hat. haben uns keinen meter geschenkt.

gehalten hats ca 10.000km

edit: ich vermute dass sich der nadelkäfig auflöst. da die walzen noch sauber drehen. aber genug der wilden spekulationen... nach dem spalten der kw weiss ich mehr. oder vl. hat das pleuel ja gar nichts und ich suche an der falschen stelle. es bleibt spannend ;)
 

**EVIL**

KTM Verrückter
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
3.277
KTM
KTM LC4 640 sixdays BJ 99
Das ist ärgerlich.

Bin gespannt was defekt ist.
Mal schauen wie lange mein Motor durch hält wobei meiner eher auf Drehmoment läuft als auf
Spitzenleistung.

Habe auch noch eine Spinnerei mit der 660er Ölpumpe aber näheres kommt evtl noch im eigenen Thread wenn's klappt.
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
235
KTM
660 SMC
Vielleicht ist doch was dran das die 105er auf lang oder kurz den Kurbeltrieb zerbröseln.
Ich hab vor ner weile mit JF telefoniert. Und die Aussage war letztendlich so, dass es eine genaues Zusammenspiel zwischen Wuchtung, Kolben, Kolbengewicht und Zylinder geben muss um dauerhaft haltbar zu sein.

Gruß Tino
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.112
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
kurbelwelle wurde auf das kolbengewicht gewuchtet.
naja. aber die neuen 701 haben ebenfalls 693ccm bei gleicher bohrung x hub und 75ps und sind auch haltbar.
 
Mitglied seit
22 Juli 2019
Beiträge
412
Standort
nahe Karlsruhe
KTM
LC4 @v 1999
Und die Aussage war letztendlich so, dass es eine genaues Zusammenspiel zwischen Wuchtung, Kolben, Kolbengewicht und Zylinder geben muss um dauerhaft haltbar zu sein.
Das ist eigentlich logisch. Aber was machen all die, die einen originalen KTM-Gußkolben von "damals" heutzutage gegen einen z.B. von CP ersetzen? Der moderne Kolben wiegt nur 75% vom KTM-Kolben. Mein CP-Ersatz hielt nur 1500km, aber das hatte mit allergrößter Wahrscheinlichkeit andere Gründe als die Wuchtung. Demnächst beim nächsten Ersatz werde ich die Kurbelwelle anpassen lassen.

Gruß, Ralf
 
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.668
Standort
Ruhrgebiet
KTM
KTM 660 SMC '04
kurbelwelle wurde auf das kolbengewicht gewuchtet.
naja. aber die neuen 701 haben ebenfalls 693ccm bei gleicher bohrung x hub und 75ps und sind auch haltbar.
Die 701er haben aber auch Gleit- und keine Wälzlager im Pleuel wie unser Ofen.
Ich bleibe dabei, limitierender Faktor in Sachen Leistung ist und bleibt das untere Pleuellager, weswegen man bei den neuen auch auf Lagerschalen umgestiegen ist.
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.112
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
aaaaa stimmt, bei den letzen modellen. aber die 2011 690r hatten noch rollenlager. keine ahnung ab wann umgestellt wurde
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
235
KTM
660 SMC
Die 701er haben aber auch Gleit- und keine Wälzlager im Pleuel wie unser Ofen.
Ich bleibe dabei, limitierender Faktor in Sachen Leistung ist und bleibt das untere Pleuellager, weswegen man bei den neuen auch auf Lagerschalen umgestiegen ist.
Gut. Ich zumindest hätte nicht gedacht das die paar ccm den Kohl so fett machen... Andererseits läuft die 660er mit ihrer 102er Bohrung vielleicht schon arg am Limit. Herr Bongen macht Big Bore´s nur bis 103mm und JF lässt eigene Zylinder gießen und macht zudem vermutlich auch so noch nen Haufen Voodoo mit dem Block damit´s hält.
 

Neueste Themen

Oben