Frage zum entlüften der Gabel

Mitglied seit
6 März 2020
Beiträge
27
KTM
LC4 640
Guten Abend zusammen.
Fahrzeug Lc4 640 egs Bj. 2000
Jedesmal wenn ich die Gabel entlüfte, passiert das Gleiche:
Am Rechten Holm zischt etwas Luft raus. Am linken nicht. Jedesmal.
Was kann das sein, das sich im linken Holm nie Luft ansammelt?

Danke + Grüße
Mic
 
Mitglied seit
6 März 2020
Beiträge
27
KTM
LC4 640
Das Ansprechverhalten ist im Prinzip ähnlich, allerdings federt die Gabel nach dem entlüften etwas schneller aus.
 
Mitglied seit
28 März 2017
Beiträge
112
Alter
47
Standort
Osterode am Harz
KTM
SMC 625´04 + SXC 625´07 + Monkey 125´20
Möglich dass der Dichtring unter der Entlüftungsschraube defekt ist und sich somit kein Überdruck in der linken Gabel bilden kann? Wäre das möglich?
 
Mitglied seit
6 März 2020
Beiträge
27
KTM
LC4 640
Also ich möchte mal so sagen: wenn man den Bereich ableuchtet, sieht man den Dichtring und beim anziehen spürt man am Ende wie die Schraube auf Gummi aufliegt, genau wie rechts. Ein Schaden ist zumindest im Sichtbereich nicht zu erkennen.
- Was ja nichts heißen muss.
 
Mitglied seit
6 März 2020
Beiträge
27
KTM
LC4 640
Ich werde heute Abend mal die linke Schraube mit einem kleinen Gummi O-Ring zusätzlich unterlegen. Dann kann ich schonmal die Schraubendichtung ausschließen.
 
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
467
KTM
KTM 690 LC4 Quest, Cagiva Elefant 1000DS, 660 LC4 Rallye 00, XT 500
Servus,

welche Gabel hast du den? Die 50er Extreme? Da ist doch auf einer Seite die Druck- und auf der anderen Seite die Zugstufenverstellung. Das könnte der Grund sein. Ich hatte die Extreme seienr Zeit in der Africa Twin und da war es auch so.

Grüße,
Peter
 

Neueste Themen

Oben