Getriebeeingangslager

Mitglied seit
11 Februar 2016
Beiträge
618
Standort
Geldern
KTM
625er Supercomp Sumo Bj. 02
Ääääääääähmmm............................schön bündig ist gefährlich. Falls das Lager zu fest anliegt, hast du eine schwer laufende Welle. ;)

Ist mir damals beim Wechsel auch passiert. Ich musste dann das Lager zusammen mit der Welle wieder minimal rausziehen.

Ich hatte es damals zu wenig eingetrieben und muss nochmal alles zerlegen, weil ich den Leerlauf nichtmehr rein bekommen haben.Habe es soweit eingetrieben, das ich noch ein minimales Axialspiel hatte.Dann war alles gut.
 
Mitglied seit
5 Juli 2016
Beiträge
228
Standort
Bamberg
KTM
LC4 640 Adventure 2003
Wenn man das neue Halteblech mit der Wulst einbaut, muß man das Lager aber soweit eintreiben wie die Wulst dick ist.
Muß ja dann auch gehen.
 
Mitglied seit
26 August 2012
Beiträge
466
KTM
Seit 01.06.2012 Lc 4 SM 2002 Prestige, Yamaha XS 650 Bj 1976, Suzuki GS 750 Bj 1978
Das abgestufte Halteblech ist nur bei Modellen mit hydraulischer Kupplungbetätigung und WANDERNDER KUPPLUNGSDRUCKPUNKT, VERURSACHT DURCH AXIALSPIEL DER ANTRIEBSWELLE zu verbauen.(laut KTM)

Mfg. Rüdiger
 
Mitglied seit
22 Juni 2017
Beiträge
30
Standort
Elterlein
KTM
620 RD
Wie würde eigentlich ein defektes Lager klingen?

Ich hab seit kurzem ein leichtes poltern und das ist weg sobald man die Kupplung betätigt.
 
Mitglied seit
26 August 2012
Beiträge
466
KTM
Seit 01.06.2012 Lc 4 SM 2002 Prestige, Yamaha XS 650 Bj 1976, Suzuki GS 750 Bj 1978
Könnte ein Hinweis sein.

Mfg. Rüdiger
 
Mitglied seit
22 Juni 2017
Beiträge
30
Standort
Elterlein
KTM
620 RD
@Ruediger

Gibt es noch ein weiteres Lager Getriebeseitig was klappern poltern könnte?

Theoretisch kann es ja Getriebeausgangsseitig nicht sein wenn im Leerlauf das Geräusch da ist?
 
Mitglied seit
26 August 2012
Beiträge
466
KTM
Seit 01.06.2012 Lc 4 SM 2002 Prestige, Yamaha XS 650 Bj 1976, Suzuki GS 750 Bj 1978
Veränderung der Geräusche beim ziehen der Kupplung kann auf das Getriebeeingangslager hinweisen.Wenn es klackert und
poltert und das Geräusch sich bei gezogener Kupplung stark verändert solltest du unbedingt das Lager überprüfen.
(bis 2003 ist ein Kugellager verbaut, später wurde ein Walzen/Tonnenlager verbaut.)

(benutze auch die Suchfunktion)

Mfg.Rüdiger
 
Mitglied seit
25 Februar 2009
Beiträge
1.051
Alter
30
Standort
Bad wildungen
KTM
Smcr 690 20’,990 Adv 07‘,Exc 300 14‘ Sixsdays
Unbedingt nachsehen, habe gerade einen Motor mit aufgelösten Lager auf der Werkbank liegen...:fie:
 
Mitglied seit
24 Februar 2015
Beiträge
19
KTM
KTM LC4 620 SC Bj. 1998 und 2000
Wenn man den Lagerkäfig zerstört um den Abzieher zwischen de Kugeln zu bekommen, fallen hinten doch die Nieten in den Motor. Wie habt Ihr dies gelöst? Vielen Dank für Tipps
LG Michael
 
Mitglied seit
30 November 2011
Beiträge
8
Standort
(.at) Kärnten -> Villach
KTM
640 LC4 4T-EGS
Hi Michael,
Das geht eigentlich ganz gut, ohne das irgendwo was hineinfällt. Die "Nieten" halten fest genug im Käfig drin. Ich habe den Käfig vorsichtig mit Schraubenzieher und Hammer aufgebogen. Gerade soweit, das man die Kugeln ein wenig verschieben kann und Platz für den Abzieher hat. Der Käfig is weich wie Butter.

Grüße,
Christian
 
Mitglied seit
24 Februar 2015
Beiträge
19
KTM
KTM LC4 620 SC Bj. 1998 und 2000
Super, danke Dir Christian für Deine Antwort, dann werde ich es mal vorsichtig wagen. LG Michael
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben