[Allgemein] Ich hab jetzt auch eine

Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
1.804
KTM
640 LC4 SM; 640 Adventure; 950 LC8 SMR
Soda, weiter geht's, nachdem ich jetzt alles ausgebaut habe, hab ich schwinge lenkkopflager und alle anderen Umlenkungen und Lagerungen mal angeschaut wie der zustand ist. und muss sagen, bis auf einige leicht polierte stellen auf den lagerbolzen sieht alles top aus. hab somit alles mit diesel gereinigt und ordentlich eingefettet und wieder zusammengebaut.

ebenso hab ich gabel und Federbein überholt. da wars dann nicht mehr so rosig.
das gabelöl war schwarz wie aus einem diesel, die Dichtungen haben schon leichte Undichtigkeiten, die Führungen sind schon leicht enigelaufen gewesen.

selbiges war beim Federbein der fall

IMG-20151109-WA0015[1].jpg

IMG-20151109-WA0016[1].jpg

ich würd euch mit km 40t+ zu einem fahrwerksservice raten!!!
 

punica

Multifruchtcrosser
Mitglied seit
3 Mai 2012
Beiträge
1.220
Standort
Berliner Vorstadt
KTM
LC4 640 Adventure
Hast du für das Federbein schon einen Dichtsatz gefunden?
Und wie möchtest du die Ölseite entlüften? Scheint ja ohne Vakuum Pumpe nicht so einfach zu sein.
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
1.804
KTM
640 LC4 SM; 640 Adventure; 950 LC8 SMR
Nein, ich hab mir alle dichtungen einzeln bestellt. Ich hab zum mopped ein federbeinmanual bekommen. da steht alles drinnen wie es zu servicieren ist, bzw benötigst keine pumpe. Bei interesse pn
 

punica

Multifruchtcrosser
Mitglied seit
3 Mai 2012
Beiträge
1.220
Standort
Berliner Vorstadt
KTM
LC4 640 Adventure
Ich habe die originale WP Anleitung dafür, auf jeden Fall benötigt man einen Adapter für das Entlüften der Ölkammer.
Im advrider steht halt, dass dies aber nicht ausreicht, da zu viel Luft im Öl gebunden ist und nur durch Vakuum entfernt werden kann.
Mir fehlt noch ein passender Zapfenschlüssel damit ich mal anfangen kann damit.
 

punica

Multifruchtcrosser
Mitglied seit
3 Mai 2012
Beiträge
1.220
Standort
Berliner Vorstadt
KTM
LC4 640 Adventure
Ja wunderbar :D
Die nächste Frage wäre, wie ich den Stickstoff da reinkriege.
Dachte daran ein normales Autoventil einzuschrauben...
 

**EVIL**

KTM Verrückter
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
3.001
KTM
KTM LC4 640 sixdays BJ 99
das federbein würd ich auch gerne selbst warten aber dafür fehlt es mir an werkzeug [emoji25]
 

punica

Multifruchtcrosser
Mitglied seit
3 Mai 2012
Beiträge
1.220
Standort
Berliner Vorstadt
KTM
LC4 640 Adventure
Du brauchst lediglich einen einstellbaren Zapfenschlüssel(ebay) und den Adapter zum Befüllen, den muss man sich selbst anfertigen oder teuer bei KTM / WP beziehen. Stickstoff bekommt man wie gesagt auch über ein Autoventil rein.
Muss mich im Winter mal bei machen, sofern mir jemand so einen Adapter drehen kann.

@frettchen
Könntest du von dem Adapter mal ne schnelle Zeichnung zum nachbauen machen? :kiss3:
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
1.804
KTM
640 LC4 SM; 640 Adventure; 950 LC8 SMR
Soda, bin jetzt schon mal fertig. Hat alles wunderbar geklappt.


Einzig und alleine der mikuni tm42 hat mich gefuchst. Topham schteibt eine 17leerlaufdüse vor. Mit dieser kam ich absolut nicht auf einen grünen zweig. Harter unrunder Motorlauf mit aussetzern und gelegentlichem absterben. Mit einem 20er düserl ist jetzt alles in butter. Co schraube gehört halt dann 4+ umdrehungen raus

Zu die 1500 hab ich wohl noch 500€ an spesen verbraten, bin aber mit den ergebnis zufrieden
 
Mitglied seit
5 September 2013
Beiträge
87
Standort
Bavaria
KTM
4T-EGS ;) EXC 380 2001
cool! Kannst auch mal'ne 25er probieren, dann bist bei 1,5-2 raus. Bevor dir die Schraube rausfällt ;)
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
1.804
KTM
640 LC4 SM; 640 Adventure; 950 LC8 SMR
25er hatte ich kurz drinnen, aber dann richt man schon das umverbrannte benzin
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
1.804
KTM
640 LC4 SM; 640 Adventure; 950 LC8 SMR
Soda, bin gerade retour von meinem 2800km tripp nach korsika und retour.
Was soll ich sagen. Das goilste reisemotorrad was ich jemals gehabt habe.
1100km vielen dabei auf die letzte tagesetappe in 14h beim heimfahren auf der bahn an, weil das wetter immer schlechter wurde.
Ist alles den erwartungen gerecht geworden und hat ohnr probleme funktioniert

Einmal musste ich einen neuen hinterreifen aufziehen. Tjo für 18" spielts nur grobstollenreifen ala hardenduro auf die schnelle...
Das grippniveau geht in ordnung, jedoch kommt man in den kurven immer quer und zielungenau daher.
Ebenso frisst die bahn den reifen regelrecht auf, weil ich ja anreise und abeisen muss per bike. Somit fahre ich doch größtenteils gezwungernermaßen strasse, und halt auch anschließend auf unbefestigten terrain. Könnt ihr mir einen empfehlen? welche Dimensionen sind den überhaupt zulässig?

Edit: Was sagt ihr zur Conti Serie? http://www.continental-reifen.de/motorrad/tires
bin ein Conti-fan

Was mir auch noch aufgefallen ist. Tanke ich voll und stell sie in die sonne, fängt der vergaser an zum urinieren. Nur tröpfchenweise.
Wie wenn das benzin ausgast und druck aufbaut... sprich tankentlüftung.
Wie kann ich die durchblasen, bzw frei machen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
4 September 2006
Beiträge
807
Standort
Ruhrpott
KTM
Momentan keine mehr (10 Stück gehabt) ;-)
Moin,
ich fahre auf meiner @ den TKC 80.
Der ist im trockenen sehr gutmütig, hat Offroad auf Schotter o.ä. ordentlich Grip und ist vom Abrollgeräusch erträglich.
IMG_20150523_152746.jpg
 
Mitglied seit
9 Januar 2010
Beiträge
1.769
Standort
Oberfranken
KTM
1090 Adventure R 2018
Ziehe den TKC jetzt auch auf die @. Nachdem er sehr gute Performance auf der SC abgeliefert hat. Lediglich im Gemüse bei nassen Bedingungen ist Eiertanz angesagt.Allerdings kann er da immer noch viel mehr als ein Metzeler Enduro 3, zum Beispiel.
Auf der Straße kann man den Reifen gut bis auf die Außenstollen fahren :)

Allerdings brauche ich nach 2.500 bis 3.000 Km einen neuen Hinterreifen :-(

Grüße
Badmick
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
1.804
KTM
640 LC4 SM; 640 Adventure; 950 LC8 SMR
Mir würde der konti tkc70 gut gefallen. Leider gibts den nur in 150 18". Theoretisch müsste der ja auch reingehen oder? Immerhin haben die sm's einen 160 montiert. Auf reifenfreigaben geb ich einen furz
 
Mitglied seit
30 November 2006
Beiträge
1.047
Standort
Volmequelle
KTM
640 SM 04, 950 ADV S 05, ADV 1190R 13, multikulturellen Bausatz mit 3 Rädern
Passen tut der 150er, man könnte ja auch noch das HR von der LC8 ADV verwenden, dann hat man die passende Felge für den 150er.

Ich finde den TKC 70 zu sehr straßenlastig.
Ich bin ein Fan von Heidenau K60 gerade wenn es ums reisen geht, weil der ewig hält.
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
1.804
KTM
640 LC4 SM; 640 Adventure; 950 LC8 SMR
Muss ich gleich mal googlen. Her mit euren tipps, bin für jeden dankbar
 

Neueste Themen

Oben