[Allgemein] Ich hab jetzt auch eine

Mitglied seit
31 Dezember 2005
Beiträge
2.918
Standort
Ahlen - Münsterland
KTM
98 & 03 LC4 Adv
Ich schwöre ja auf Pirelli MT21 und Michelin T63. Fürs Reisen mit höherem Strassenanteil nehme ich dann lieber den Enduro 3. Der Heidenau K60 soll aber auch gut sein.
 
Mitglied seit
29 Juni 2007
Beiträge
1.426
Standort
Zwischen Vogesen und Schwarzwald
KTM
690 Enduro R ´12, AJP PR5 ´14
Wenn dann aber nur der K60 Scout, bzw. Silica (im Winter)

:Dito:

Sahara 3 und K60 Scout sind sich sehr ähnlich, mit leichten Vorteilen für den Heidenau. Und da der in Deutschland gefertigt wird und der Metzler irgendwo in Südamerika (Brasilien?), kaufe ich lieber Heidenau. Meistens ist der auch noch nen Euro günstiger...
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
1.804
KTM
640 LC4 SM; 640 Adventure; 950 LC8 SMR
ich hasse nichts mehr als auf einer tour einen reifen zu organisieren.
musst auf meinem krosika trip in Brixen einen Zwischenstopp einlegen und obwohls eine große Stadt ist, hat es mir fast den letzten nerv geraubt einen akzeptablen 18" gummi zu organisieren. Erst die dritte Werkstatt hatte einen liegen... und auch dieser wäre nicht meine erste Wahl gewesen. aber besser als nichts.

was schafft denn der Haidenau so? Wie ist das Grippverältnis?
 
Mitglied seit
9 Januar 2010
Beiträge
1.771
Standort
Oberfranken
KTM
1090 Adventure R 2018
@ madmp: Na, dann ist doch alles schick ! :)


Grüße
Badmick
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
30 November 2006
Beiträge
1.047
Standort
Volmequelle
KTM
640 SM 04, 950 ADV S 05, ADV 1190R 13, multikulturellen Bausatz mit 3 Rädern
Auf der Lc8 hält der K60 ganz locker 10tkm.
Vorne 12tkm und Hinten 16tkm.

Der Sahara 3 hat bei mir damals auf ner Xl 600 immer nur 4tkm hinten und 8tkm vorne gehalten.
 
Mitglied seit
29 Juni 2007
Beiträge
1.426
Standort
Zwischen Vogesen und Schwarzwald
KTM
690 Enduro R ´12, AJP PR5 ´14
was schafft denn der Haidenau so? Wie ist das Grippverältnis?
Die Frage ist so ähnlich wie "was kostet ein Auto". :3100:

Ich fahre den K60 Scout max. 4000 km hinten, dann ist er aber völlig glatt! Eigentloich müsste er bei 3500 runter. VR hält 2x HR
Aber es gibt hier im Forum auch Leute die fahren 8000+ km mit dem K60 Scout.

Was ich sagen will: hängt alles von der Fahrweise ab !
 
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
994
Standort
LDS.de
KTM
KTM 690 RR Quest (2013)
Schau Dir doch auch mal den Mitas E07 an. Er ist dem Heidenauer sehr ähnlich, funktioniert aber im Gelände besser!
Wenn Du einen größeren Geländeanteil hast, ist der Mitas E09 sehr interessant. Mein Satz ist hat gut 7.000 km gehalten.
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
1.804
KTM
640 LC4 SM; 640 Adventure; 950 LC8 SMR
Gerade wegen den unendlich langen anreisen liebäugle ich stark mit dem haidenau. 10tkm ist schon eine ansage. Ich werd mir den mal checken
 
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
994
Standort
LDS.de
KTM
KTM 690 RR Quest (2013)
Ich bin schon beide gefahren...Heidenauer und Mitas.
Mit dem Mitas hatte ich immer identische Laufleistungen, bei gleichzeitig besseren Eigenschaften im Gelände.
 

punica

Multifruchtcrosser
Mitglied seit
3 Mai 2012
Beiträge
1.220
Standort
Berliner Vorstadt
KTM
LC4 640 Adventure
Wenn man wirklich auch mal ins Gelände will würde ich auch zum Mitas greifen.
Der E09 Dakar hält auch deutlich länger als der TKC, zumindest am Hinterrad. Vorne den TKC dazu hat man quasi identische Laufleistungen, vorne wie hinten.
 
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
424
KTM
KTM 690 LC4 Quest, Cagiva Elefant 1000DS, 660 LC4 Rallye 00, XT 500
Servus zusammen,

also ich bin jetzt fast am Ende meiner Sardinienreise und ich finde den E-09 einfach nur super. Im Dreck mindestens genauso gut wie der Desert, wobei er mir bei Nässe und Schotter noch einen Tick besser als der Desert vorkommt. Auf der Straße ist er um ein vilefaches besser als der Desert. Ich hatte kaum Rutscher sowie mit der Rallye 2015 im Sommer in Korsika (mit Desert bereift). Gehalten hat er bis jetzt ca. 5000 km (davon bis jetzt ca. 1200 Offroad und morgen werden es locker nochmal 100 im Batz :) ) und dann muss ich noch ca. 1000 Straße nach Hause fahren. Dann ist er mit Sicherheit am Ende. Vorne nicht ganz so schlimm, aber auch fast fertig.

Woran erkennt man eigentlich den E09-Dakar? Ist das wirklich nur der gelbe Balken oder steht da was anderes drauf? @Dominik: Hab ich den normalen, oder den Dakar :) ?

Grüße,
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

punica

Multifruchtcrosser
Mitglied seit
3 Mai 2012
Beiträge
1.220
Standort
Berliner Vorstadt
KTM
LC4 640 Adventure
Umbedingt darauf achten, dass der Reifen richtig auf der Felge sitzt.
Wenn er aber mal drauf ist, kann man den quasi auch luftlos und ohne Reifenhalter fahren! :D
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
1.804
KTM
640 LC4 SM; 640 Adventure; 950 LC8 SMR
Noch ne frage. Sind die originalen felgen von behr? An meinen wurden angeblich dickere Speichen eingespeicht. Selbst der reifenfritze war vom rundlauf und vom wenig wuchten verwunder
 

Neueste Themen

Oben