Identifizierung Kettenradträger, Hilfe benötigt :)

Mitglied seit
3 Dezember 2019
Beiträge
5
KTM
Keine
Tach...bin hier gelandet weil ich Hilfe benötige :).
Bin auch kein KTM-treiber, baue gerade eine Yamaha TT 600 R neu auf und jene soll einm ruckgedämpftes HR bekommen und da tun sich kleine Problemchen auf wo ich bisserl Unterstützuung bräuchte :)

Habe hier 2 Kettenradträger, beide sind aber unterschiedlich, könnt ihr mir verraten welches Baujahr was ist?.
Das "gammlige" welches bei der Nabe bei war, soll Bj 2000 sein, hat 2 Innenlanger, das "schickere" nur eines....jenes soll aus ner LC4 620 stammen.
Auf die Nabe scheinen beide zu passen.

Lasse mal Bilder sprechen, was ist was und kann ich das "schicke" anstelle des "gammligen" verwenden oder sind da gröbere Unterschiede von denen ich so gar keine Ahnung habe?.

Danke schonmal für eure Hilfe :)

CIMG3684.JPG

CIMG3685.JPG

CIMG3686.JPG
 
Mitglied seit
5 Oktober 2005
Beiträge
878
Standort
Münster NRW
KTM
KTM 600 LC4 87-92
Also das schwarze war mal original, wie man noch erkennen kann, rot. Die Lagersicherung mittels Sprengring wurde bis 1989 so gemacht. Mit 2 einzelnen Lagern. Ab 93 oder 94 waren die Naben dann grau, und nur noch ein breites Lager dann. Dieses ist stabiler als die Vorgängerversion. Beide kannst Du verwenden. Im Prinzip also gleich. Besser ist die graue Nabe da deutlich jünger und sicherlich sind da die Bohrungen für das Kettenrad noch nicht so ausgenudelt.
 
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
41
KTM
sxc
Müsste das Lager des grauen Kettenradträgers nicht,
ähnlich wie am rot/schwarzen,
tiefer/ weiter innen sitzen und außen ein Wellendichtring + Distanzhülse vorhanden sein ?
 
Mitglied seit
3 Dezember 2019
Beiträge
5
KTM
Keine
Moinsen :),

Eine Frage hätte ich noch :)
Das hier müsste ja das passende Radlagerkit sein, oder?.

Die LC4 hat ja eine 20mm Hinterachse, oder täusche ich mich?.
Die Lager, die beiden blauen wohl in die Nabe direkt, das breite in den Kettenradträger und der Wedi kommt wohin?:unsure:

Danke nochmal für eure Hilfe :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

oldman

Böser Mod
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
13.535
Alter
56
Standort
Waldsee
KTM
BMW R 1200 GSA 2009
KTM Hinterrad.jpg


Und Hinterachse der " Alten LC 4 " ( keine Einspritzer-Modelle ) immer 20 mm.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.244
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Zu finden hier: KTM.SparePartsFinderFrontend

Nochwas: wenn du in deinem Profil KTM: Keine mal updaten würdest, tut sich jeder leichter dir zu helfen, wenn nötig ;-)
 
Mitglied seit
3 Dezember 2019
Beiträge
5
KTM
Keine
Zu finden hier: KTM.SparePartsFinderFrontend

Nochwas: wenn du in deinem Profil KTM: Keine mal updaten würdest, tut sich jeder leichter dir zu helfen, wenn nötig ;-)

Naja, ich hab ja auch keine.

Das Hinterrad wird in eine Yamaha TT 600 R kommen.
Gab zwar mal ne Variante der TT 600 mit Ruckdämpfer aber jene sind extrem schwer zu finden und das HR einer KTM ist von der Qualität auch besser.
Kann man recht gut anpassen mit entsprechenden Distanzhülsen und nem Distanzring fürs Kettenblatt.

Ich baue die Mopete aus Einzelteilen komplett neu auf, das hier ist der momentane Zustand, wird halt quasi "neuwertig" .
Soll dann auf Roadbookrallys und für Langstrecke eingesetzt werden.
Halt ne Menge Arbeit, Schwinge zuerst enteloxieren lassen, Kratzer raus, neu eloxieren lassen etc..

Und finde schon das einem hier gut geholfen wird :)
CIMG3700.JPG
 

Neueste Themen

Oben