Japan Import KTM 690 SMC / SMC-R oder 701

Mitglied seit
22 September 2023
Beiträge
5
Standort
Wiesbaden
KTM
KTM LC4 640 Enduro 2003
Hallo Zusammen,

ich spiele aktuell mit dem Gedanken mir über einen Importeur ein neues Spielzeug zu beschaffen!

Ich bin mir über die Risiken, Steuern, Lieferzeit und mögliche versteckte Mängel bewusst und suche daher expliziet nach Fahrzeugen in neuwertigem Zustand mit wenigen KM!

Ich suche gar kein spezielles Modell oder Baujahr sondern würde eher einfach das Motorrad nehmen was ein gutes Gesamtpaket bietet und eben einen attraktiven Preis hat!

Wenn es hier wünsch dir was wäre, würde ich mir eine Liste wünschen, welche Baujahre von den im Titel genannten Modellen zu Empfehlen sind und wo ich Abstand halten sollte :D

Im Prinzip will ich eine modernere Supermoto um ohne Kopfschmerzen Wheelies zu fahren oder auch mal von A nach B zu kommen, meine 2003er 640 Enduro war leider dahingehend ein Fehlkauf, hat mich jedoch mit dem KTM / Wheelie Virus infiziert :D

Gruß Julian!
 
Ich sehe den Vorteil eines Japan-Imports bei ner SMC-R nicht. Bei Autos um Kaufpreis 20k+ ja, aber sowas hört sich nach Kopfweh an.
Standort Wiesbaden hab ich direkt eine vernünftige SMC-R 2012 gefunden (Euro-3 mit Drehmoment-Motor anstatt Euro-4 Drehzahl-Motor) für 5500€ unter 40.000km.
 
Entschuldige, aber ich verstehe dein Anliegen nicht - wie ist deine Erwartungshaltung nun genau ggü. dem Forum und: was ist dein Vorhaben ?
Möchtest du nach Japan exportieren/nach Deutschland aus Japan importieren ?

Und was ist deine Frage den Mitgliedern ggü. ?
 
Ich vermute, er möchte eine Liste von billigen Bikes, die er aus irgendwo günstig importieren kann und mit denen man dann stundenlang Wheelies fahren kann.

Mein Beitrag: das gibts bei KTM nicht. Zumindest das wheelen nicht. Die sterben alle.
 
Ich sehe den Vorteil eines Japan-Imports bei ner SMC-R nicht. Bei Autos um Kaufpreis 20k+ ja, aber sowas hört sich nach Kopfweh an.
Standort Wiesbaden hab ich direkt eine vernünftige SMC-R 2012 gefunden (Euro-3 mit Drehmoment-Motor anstatt Euro-4 Drehzahl-Motor) für 5500€ unter 40.000km.
Ich erhoffe mir von dem Import ein Bike mit einer Laufleistung unter 15tkm für den von dir genannten Preis zu bekommen, was auch durchaus realitisch ist wenn man sich die Preise anschaut.
Der Import von Motorrädern ist interessant, da kaum Transportkosten auftreten, die Importeure bekommen nämlich nur zwei Autos in einen Container und haben dann noch Platz vor den Autos.
Die Wartezeit und die Kopfschmerzen sehe ich eher als Erfahrung sammeln und hoffentlich einen guten Deal machen :D

Entschuldige, aber ich verstehe dein Anliegen nicht - wie ist deine Erwartungshaltung nun genau ggü. dem Forum und: was ist dein Vorhaben ?
Möchtest du nach Japan exportieren/nach Deutschland aus Japan importieren ?

Und was ist deine Frage den Mitgliedern ggü. ?
Meine Frage ist welche Baujahre der 690 SMC / SMC-R mir empfehlen könnt und wo es bekannte Mängel gibt, vielleicht hat einer sowas ja parat, wie gesagt ich habe es mal wie bei Wünsch dir was formuliert :D

Ich vermute, er möchte eine Liste von billigen Bikes, die er aus irgendwo günstig importieren kann und mit denen man dann stundenlang Wheelies fahren kann.

Mein Beitrag: das gibts bei KTM nicht. Zumindest das wheelen nicht. Die sterben alle.
Nene eine Liste von billigen Bikes suche ich nicht, die Anzeigen suche ich mir auf der Auktionsseite in Japan dann schon selbst, mir ging es eher darum eine Empfehlung zu bekommen welche KTM den Wheelies Spaß am besten mit macht.
Es soll ja wie gesagt ein neues Spielzeug sein und keine Vernuftseintscheidung, damit ich das stundenlange Wheelen üben kann :D
 
Tja, die bekannten 1-Zylinder Modelle überleben das nicht lange.
Steht hier relativ oft: im Hochstand saugen die kein Öl an -> wenig bis NULL Schmierung.
 
Wenn Du was zum Wheelen willst, dann suche Dir ein Moped mit Elektromotor. Kein Problem mit der Schmierung, zudem viel Kraft um aufs Hinterrad zu kommen.
 
Der Japan Import lohnt sich nur wenn die Machine wirklich ein Spottpreis hat, oder mehrere gekauft werden.
Ein Kollege hat eine 2016er SMCR in einer Japanischen Versteigerung für 3200Euro gkauft.
Der Transport kostet bis nach Hause inkl. Einfuhrsteuer 3000Euro.
Hat sich somit nicht wirklich gelohnt.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Zurück
Oben