Keihin FCR von anderem Moped

Mitglied seit
14 März 2006
Beiträge
1.074
Standort
50181
KTM
LC4 GS 620 RD Supermoto umbau
Hallo zusammen,

ich will nun im Winter den Dellorto PHM40SD rauswerfen und mir einen Keihin FCR einbauen. (Moped 95LC4 aber mit 1999 640 Motor)

Ich habe ein Angebot über einen FCR41 OHNE TPS. (4122A) dieser war aber in einer Husqvarna SMR 450 Baujahr 2005 verbaut.

Bedüsung ist mir klar passt nicht. Würde mich dann an der 625 SMC orientieren und dann abstimmen.

Nun habe ich paar Fragen
Passen die Anschlussflansch Ein- und Auslass am Vergaser und muss die Beschleunigerpumpe anderes eingestellt werden??
Oder besser auf eine von der 660 suchen und das TPS nicht anschliessen??? Gibt es dazu einen Verschluss??
 
Mitglied seit
21 Juli 2019
Beiträge
248
Standort
Weiz/Steiermark/Austria
KTM
420GS 2Takt, 400 SXC
Hallo,

Zerst, warum willst den Dello weg haben ?

Der einlasseitige Flansch passt meines Wissens, der Luftfilterseitige ist glaub ich etwas kleiner.
Bitte Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Neu eindüsen und ev Beschleunigerpumpe einstelln ist unumgänglich, gibt hier dazu aber viele welche da erfahrungen haben.

TPS hat der jetzige Dello auch keins...
Dazu hab ich folgendes gefunden..

Lg
Stefan
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
12.503
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 640 Adventure 2006 690 Enduro R Quest 2014
TPS ist der Sensor, der die Schieberstellung mitteilt. Soweit ich weiß, schliesst den sowieso niemand an, der einen FCR reinbaut. Ich habs gemacht.
Das ist somit ein Stecker, sonst nix.
Die Flansche passen.
Andere Gasseile kannst andenken.

EDIT: die B-Pumpe hab ich nicht einstellen müssen. Die passt.
 
Mitglied seit
14 März 2006
Beiträge
1.074
Standort
50181
KTM
LC4 GS 620 RD Supermoto umbau
Hallo,

Zerst, warum willst den Dello weg haben ?

Der einlasseitige Flansch passt meines Wissens, der Luftfilterseitige ist glaub ich etwas kleiner.
Bitte Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Neu eindüsen und ev Beschleunigerpumpe einstelln ist unumgänglich, gibt hier dazu aber viele welche da erfahrungen haben.

TPS hat der jetzige Dello auch keins...
Dazu hab ich folgendes gefunden..

Lg
Stefan
Hallo Hutzi,

warum nicht :p

Ich erhoffe mir einen bessern kaltstart und etwas weicheren lauf. (keine Mehrleistung)
Ich habe meine Dellorto anfang des Jahres revediert mit neuer Düsen, Nadel, Schwimmer, Nadelventil Dichtungen usw usw. Nun macht der nach ca 2500km schon wieder probleme.
Ich habe den nach vorgaben von ehmals KTM sommer bedüst
1663869013800.png
 
Mitglied seit
14 März 2006
Beiträge
1.074
Standort
50181
KTM
LC4 GS 620 RD Supermoto umbau
Ich habe gerade info erhalten Vergaserflansch Motorseitig 470mm und Vergaserflaschen zum Luftfilter 630 mm. Passt das??
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
1.901
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 Enduro 05, 400 Mil 04, 950 Adv 03, BMW R80G/S 1986
Ich habe gerade info erhalten Vergaserflansch Motorseitig 470mm und Vergaserflaschen zum Luftfilter 630 mm. Passt das??
Bestimmt nicht, es sei denn, Du fügst zwei Komma ein. Warum prüfst Du das nicht einfach am Dello aus? FCR wird aggressiver, Kaltstart ist im Prinzip eine Sache der Abstimmung, d.h. mit der Keihinzicke wird es ggf. nicht besser.
 
Mitglied seit
14 März 2006
Beiträge
1.074
Standort
50181
KTM
LC4 GS 620 RD Supermoto umbau
Stimmt habe ja noch den anderen Body. Hatte ich nicht dran gedacht.

Sorry... mein Fehler ich meine natürlich 47mm und 63mm. Wird mir nicht mehr passieren.

Das Thema werde ich nun ohne weitere fragen und antworten durchziehen. So manches hat sich hier echt nicht geändert.


Trozdem danke.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
12.503
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 640 Adventure 2006 690 Enduro R Quest 2014
Bin auf dein Ergebnis gespannt. Meine schießt, seit dem FCR Einbau immer. Ich nehms halt sportlich.
Trotzdem stört es mich. Muss doch mal mein AFR Equipment anschließen.
Bloß ist ein Düsentausch am FCR halt immer ein Gemurkse.
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
1.901
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 Enduro 05, 400 Mil 04, 950 Adv 03, BMW R80G/S 1986
Stimmt habe ja noch den anderen Body. Hatte ich nicht dran gedacht.

Sorry... mein Fehler ich meine natürlich 47mm und 63mm. Wird mir nicht mehr passieren.

Das Thema werde ich nun ohne weitere fragen und antworten durchziehen. So manches hat sich hier echt nicht geändert.


Trozdem danke.

Falls Dir mein Beitrag nicht gefallen hat, sorry, ich dachte mir es wäre auch ohne Smilies klar was ich meine und dass ich Dich nicht anpflaumen wollte. Denke Dir einfach den hier: ;) dazu, dann ist es vielleicht nicht so schlimm, oder?

Der Umbau auf einen TM oder FCR bringt meiner Meinung nach immer nur etwas, wenn man auch beispielsweise den ESD tauscht, mir persönlich ha das sehr direkte Ansprechen bei der SXC weniger gefallen. Eine komplette Revison des Vergasers hat dagegen noch nie geschadet, gerade die Startprobleme bekommt man so in der Regel (wenn der Vergaser nicht zu ausgelutscht ist) in den Griff.
 
Mitglied seit
12 Januar 2014
Beiträge
279
Standort
München
KTM
LC4 600
Also nachdem ich mit dem FCR39 jetzt schon einige KM runter hab, kann ich nur sagen mach es...
Durchzug, die Spontanität das Konstantfahrruckeln, Verbrauch ect. der FCR ist dem Dello in allen Belangen überlegen.
Hat einges an Zeit und rumprobieren gekostet, aber wenn er dann läuft :)
 
Mitglied seit
14 März 2006
Beiträge
1.074
Standort
50181
KTM
LC4 GS 620 RD Supermoto umbau
Mehrleistung und agilität stehen nicht im voprergrund der Dellorto hängt schon gut am Gas. Hoffe das diese woche der Vergaser kommt dann fange ich erstmal an zu reinigen und dann kommt ein Service
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
12.503
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 640 Adventure 2006 690 Enduro R Quest 2014
Mehrleistung kriegst eh keine mit dem FCR.
 
Mitglied seit
6 Dezember 2020
Beiträge
86
Alter
26
Standort
Augsburg
KTM
LC4 600 ER
Aus eigennützigem Interesse: hat der FCR in Sachen Verbrauch so deutlich die Nase vorn ggüber dem Dello? Meine 600er mit PHM38 braucht >6.5 Liter, egal wie man fährt. Abstimmung, Ansprechverhalten, Anspringen etc aber alles top. Hab auch schonmal über den Umbau nachgedacht.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
12.503
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 640 Adventure 2006 690 Enduro R Quest 2014
Freund hat eine 640 @v 2003 mit Dello, ich eine 640 Sumo 2003. ich bin mit dem BST und dem 18 Liter Tank weiter gefahren, wie er, mit dem @v Tank. Seit er den BST drauf hat, braucht sie drastisch weniger.
Das mag aber an einer schlechten Bedüsung gelegen haben, weil der Dello säuft sicher nicht selbst auch noch Sprit.
Allerdings ist die gut gelaufen mit dem Vergaser.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben