Kein Zündfunken an eine LC4 620 1998

Mitglied seit
29 Juli 2020
Beiträge
43
Standort
Remscheid
KTM
LC4 620 / 1998
Danke, ich habe es mir durchgelesen, ich habe den Massekabelbaum bereits vorgenommen.
Daraufhin auch den Massepunkt der CDI und die der Zündspule blank gemacht.
Vielleicht nehme ich den Kabelsatz morgen komplett raus und verlegen ihn sauber.
 
Mitglied seit
17 September 2018
Beiträge
303
Standort
Berlin Schwabilon (Prenzelberg)
KTM
400 lse military 2x 640 Sumo 2x
5-584*
Deine Motorkennung sollte Bj 05, 640er Motor sein ( Tauschmotor?? )
Wie soll das ELEKTRISCHE zusammen passen???? mit einer 98er 620er
Die Spezialisten Bitte !!!!
PS: 620er sollte - 583 Haben
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
29 Juli 2020
Beiträge
43
Standort
Remscheid
KTM
LC4 620 / 1998
Okay, ganz neuer Ansatz, Danke.
Welche CDI kam denn in diesem Modell zum Einsatz?
Wo kann ich die Information finden?
Weis jemand in wie weit sich die Kabelbäume Unterschieden?
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.819
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
@Paschaff Scheint so als wärst du hier der Spezialist (y)

@Chris81 neu nicht mehr erhätlich heisst nur - gebraucht kaufen.

Und weil ich nun zu faul war, die Nummern zu vergleichen: hast du nun die geforderte CB 7418 - 96 oder hat dein Vorgänger schon eine andere verbaut gehabt?
 
Mitglied seit
29 Juli 2020
Beiträge
43
Standort
Remscheid
KTM
LC4 620 / 1998
Nein, die CDI'S die ich habe, haben eine andere Bauform als die, die auf den Abbildungen zu sehen ist.

Meine CDI'S haben jede:
Zwei 2 pol. Kombistecker
Einen Erdungs-Kabelschuh
Einen 4mm rund-Stecker
Eine 4mm rund-Buchse
Und
Eine 4mm flach-Buchse oder Stecker.

Keinen Zentralstecker wie abgebildet.

Bitte, ich bin um jeden Ratschlag froh den meine Maschine wieder in Bewegung bringt.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.819
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Mitglied seit
29 Juli 2020
Beiträge
43
Standort
Remscheid
KTM
LC4 620 / 1998
Danke danke danke.
Nun guck ich das ich den gesamten Kabelbaum auf *Undichtigkeit* überprüfe.
Dann Brauch ich den Stromlaufplan von meinem Motor und werde mir aneignen wie ich sie überein bringe.
Ich suche morgen nach einer gebrauchten, vielleicht kann ich ja in meiner Umgebung eine abholen.
 
Mitglied seit
29 Juli 2020
Beiträge
43
Standort
Remscheid
KTM
LC4 620 / 1998
Hallo, ich habe gestern und heute wieder einige Versuche unternommen.
Ich habe gestern den Kabelbaum zerpflückt.
Habe das Kombiinstrument, die Lichtmaske, die Blinker, eigentlich alles abgeklemmt.
Was derzeit noch Verbunden ist:
Lima, Pickup, Spannungswandler, CDI, Zündspule.
Den Minuspol habe ich verlängert bis an die Kerze, in 2,5mm² Kupfer.
CDI und Starter wurden direkt von der Batterie versorgt.
Kein Killswitsch, kein Ständerschalter, kein Kupplungsschalter.
Vier CDI'S zwei Zündspulen, acht Kombinationen, KEIN Zündfunken.
 
Mitglied seit
1 April 2020
Beiträge
12
Alter
41
Standort
Bautzen
KTM
620 sc
Hallo Chris, es wäre durchaus denkbar das Du ein Edition Modell hast ! Und da sind bis zu 3 Baujahre verbaut , die selben Probleme bei der Ersatzteilsuche habe ich auch !
 
Mitglied seit
29 Juli 2020
Beiträge
43
Standort
Remscheid
KTM
LC4 620 / 1998
Ich blicke bei der Modellpolitik von KTM selber noch nicht durch.
Weder im Brief, noch im alten Schein steht etwas von Sondermodell oder spezial Edition.
Das nun auffiel das es ein 640 Motor ist war gut,
was es allerdings noch an Überraschungen bereit hält möchte ich eventuell gar nicht wissen.
 
Mitglied seit
1 August 2013
Beiträge
696
Standort
BW
KTM
04er 660 SMC +++ 13er 690 Enduro
Möglicherweise habe ich es überlesen,

aber hast du es schon mal mit ankicken versucht?

Dazu die Zündkerze herausdrehen und das 2,5qmm Kabel (0,5qmm reichten auch) direkt an der Kerze befestigen (kontaktsicher).

Dann in einer dunklen Garage einfach mal ankicken. Evtl. hast du ja einen Assistenten, der kicken oder auf die Kerze schauen kann.

Ein Versuch wäre es IMHO wert.
 
Mitglied seit
29 Juli 2020
Beiträge
43
Standort
Remscheid
KTM
LC4 620 / 1998
Ja, ich habe es heute mehrfach mit Kicken probiert, zeitweise mit der Hand an der Kerze.
Kein Funke.
Ich habe es nicht fotografiert,
Es geht vom Minuspol ein 2,5mm² starke Ader zur Ker.
Die Kerze wird nur von dem Züngkaben und dieser Ader gehalten.

Es ist frustrierend.
 
Mitglied seit
1 April 2020
Beiträge
12
Alter
41
Standort
Bautzen
KTM
620 sc
Habe ich auch nicht , bis ich direkt an KTM ne Mail geschrieben hab incl.der Eajmennummer mit der Bitte um Infos ! Aber ich glaube das einfachste wäre Du fängst an dem Stator an und Arbeitest dich immer weiter vor in Richtung Kerze ! Hast Du ein Rep.-buch !? Wäre von großem Vorteil
 
Mitglied seit
29 Juli 2020
Beiträge
43
Standort
Remscheid
KTM
LC4 620 / 1998
@BZ620
Ich habe hier derzeit zwei Lichtmaschinen, zwei Pickup-sensoren, drei Zündspulen und vier CDI'S.
Ich habe jede Kombination der Komponenten durch, leider keine Veränderung.

Gibt es die Lima und den Pickup in guter Qualität im Zubehör, am liebsten erschwinglich?
Ja ich habe eine Reparaturanleitung.

Beschreib bitte ausführlicher welche Schritte ich bisher versäumt habe.
 
Mitglied seit
1 April 2020
Beiträge
12
Alter
41
Standort
Bautzen
KTM
620 sc
Das ist ja schon mal was , dann kannst Du anfangen ab Rotor und Stator die Widerstände in Ohm zumessen und den Durchgang ! Bei mir z.b. soll der Kerzenstecker einen Widerstand von 5-7 Ohm haben drunter oder darüber ist er Defekt !
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben