Ketten / Übersetzung

Mitglied seit
31 Oktober 2018
Beiträge
36
KTM
640 SMC
Da ich keinen aktuellen Thread gefunden habe, hier mal die allgemeine Frage was für ne Kette ihr benutzt, um spezifisch zu sein, Endlos, Niet-, Clip- schloß ?
Hatte bisher ne Endlose, aber sind Niet und Clip verschlüsse wirklich so schlecht?
Als Neuling hab ich da noch keine Vergleichswerte

Außerdem, welche Übersetzung habt ihr?
Möchte mich demnächst an die Wheelies wagen, bzw hätte ich gern mehr bumms unten raus.
Beim nächsten Wechsel werd ich von 17:42 auf 16:42 gehen, topspeed ist mir nicht allzu wichtig. Die Kiste soll in der 50er Zone nicht ruckeln und gut vorwärts schieben.
 
Mitglied seit
5 Februar 2003
Beiträge
2.615
KTM
620EGS-Sumo, Yamaha RD350LC
ich fahr 17:38, meine Kiste ruckelt nicht und schiebt gut vorwärts. Schalte zudem lieber weniger und nutze die Zeit zum fahren ;-)

wer sagt, daß Niet- und Clipschlösser schlecht sein sollen!? Clipschlösser sind völlig ausreichend, bei Mopeds die jenseits der 200kmh bewegt werden sieht das bestimmt anders aus aber bei unseren Kisten reicht das ;-)
 
Mitglied seit
31 Oktober 2018
Beiträge
36
KTM
640 SMC
Ui, also 17:38 ist im Vergleich zu standard doch länger übersetzt, also praktisch auf mehr maxspeed
Mich stört das schalten nicht, mir ist es wichtig dass sie gut rausbeschleunigt weil ich viel hügel/ bergige strecken fahre, viele enge serpentinen, oft bremsen/wieder beschleunigen. Also schneller als 110-120 fahr ich eh kaum.
Bei 16:42 soll das Ruckeln bei 50km/h auch weg sein

Welchen topspeed kriegst du ungefähr hin bzw welches mopped und baujahr fährst du?
 
Mitglied seit
5 Februar 2003
Beiträge
2.615
KTM
620EGS-Sumo, Yamaha RD350LC
17:38 ist auf mein Baujahr (97) bezogen und dem zugehörigen Gutachten zum Sumo-Umbau original übersetzt!
entspricht 1:1 der originalen Übersetzung der Duke1 und nahezu 1:1 der originalen Enduroübersetzung von 16:40
ich wohne auch in einer sehr kurvigen und bergigen Gegend, wenn ich Beschleunigung brauche schalte ich einen Gang runter und wenn ich es gemütlicher haben möchte einen hoch (hab ja dann noch einen weil nicht zu kurz übersetzt ... ;-) )
bei ca. 140 muss der 5. rein, bin schon über 160 laut Fahrradtacho gefahren, war aber auch nur mal zum testen

ab 2003 wurde die Getriebeübersetzung geändert, daher sind die Übersetzungen nicht 1:1 vergleichbar.
ab 2003 Sumo mit 17:40 bzw 16:38 entspricht in etwa meinen 17:38 von vor 2003
original wurde 2003 die Übersetzung mit 17:42 eh schon eine Stufe kürzer gewählt
 
Mitglied seit
29 Oktober 2018
Beiträge
21
Standort
Stuttgart
KTM
KTM 625 SMC ABP Racing 2004
Meiner Meinung nach machste mit 16:42 nichts falsch.
Ab 120 merkst du das es etwas mehr vibriert, dafür macht es unten raus auch mehr Spaß. Falls gewollt geht die liebe auch im 3. Gang noch hoch ;)
PS: 170 hab ich mit 16:42 auch schon geschafft ;)
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
84
Standort
539*
KTM
Duke 1 Second Edition
Habe auf der Duke1 eine Kette mit Clipschloss. Alles bis 50ps niete ich nicht.
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
102
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 E, 400 Mil, 950 Adv
Endlosketten haben einen entscheidenden Vorteil: Die Schwinge muss raus, da gibt es dann keine Entschuldigung mehr, warum man nicht die komplette Lagerung warten sollte, bzw. auch mal das Federbein rausnimmt. Ansonsten nutze ich Nietschlösser, da diese bei qualitativ höherwertigen Ketten Standard sind und beiliegen. In der Regel von DID, dafür habe ich das passende Original-Nietwerkzeug. Bis 50PS sehe ich allerdings auch kein Problem ein Clipschloss zu nehmen, allerdings nur zur Einmalnutzung.
 
  • Like
Wertungen: klx

oldman

Böser Mod
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
13.412
Alter
55
Standort
Waldsee
KTM
R 1200 GS Adventure
Wenn der Hersteller des Motorrades schon Nietschlösser in der Erstausrüstung verwendet, sollte man sich keine Sorgen machen müssen.
 

Fusselhirnchen

alter Sack
Mitglied seit
31 März 2008
Beiträge
1.051
Standort
45731
KTM
LC4 640 SM 02/05/07
Na die müssen die Kette ja auch nicht wechseln, sondern bauen eine fertig konfigurierte Kette ein ( und das bestimmt nicht nach Montage der Schwinge). Da nachträglich zu vernieten oder ein Clipschloss zu montieren, wär doch ziemlich umständlich.

Ich verniete auch immer selbst. Wobei das im Nachhinein betrachtet eigentlich ziemlich dämlich ist, da ich bei jedem Kettenwechsel die Schwinge ausbaue und sämtliche Lager reinige und neu fette.

Beim nächsten Mal endlos.............:aua:
 
Mitglied seit
31 Oktober 2018
Beiträge
36
KTM
640 SMC
Hab jetzt auch ne D.I.D kette bestellt. Auf mykettenkit.de im konfigurator, konplettes ser 120 euro
Die kette selbst nur 80 eier, nietschloss. Wird gut bewertet und soll gut verarbeitet sein. Mach ich mir keine Sorgen.
Mal schauen was die kürzere Übersetung 16-42 ausmacht ;)
 

Neueste Themen

Oben