Kipphebelrollen Tausch Anleitung KTM LC4

**EVIL**

KTM Verrückter
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
2.946
KTM
KTM LC4 640 sixdays BJ 99
Was man an Werkzeug braucht:

- Eine Nuss
- Ein Bit
- Hammer
- Körner
- Schraubstock
- Fühlerlehre
- ca 30 -60 min Zeit

Was man an Ersatzteile braucht:

- Kipphebelrolle Einlass Artikelnr. 58036061090
- Kipphebelrolle Auslass Artikelnr. 58336061090
- Dichtmasse für Zylinderkopfoberteil und Ventildeckel

Kipphebelrollen Ausbau:

_MG_0235.jpg
Alles bereitlegen und los gehts.

Als erstens nehmt man den Kipphebel, die Nuss und den Bit und spannt das in den Schraubstock._MG_0239.jpg_MG_0240.jpg.
Wenn man das gemacht hat, dreht man den Schraubstock langsam zu bis die Achse in die Nuss fällt; das macht man mit der anderen Kipphebelrolle genau so.
Dann hast du jetzt alles zerlegt und es schaut so aus _MG_0247.jpg.

Kipphebelrollen Einbau:

Alles bereit legen und los geht´s.
_MG_0254.jpg
Als erstens stecken wir die Achse in den Kipphebel _MG_0258.jpg.

Danach setzen wir die Kipphebelrolle ein und drücken mit dem Daumen die Achse durch die Kipphebelrolle ( geht ganz einfach ohne Krauftaufwand )_MG_0262.jpg

Das Plastikröhrchen in der Kipphebelrolle wird dann einfach mit raus gedrückt _MG_0272.jpg

Das gleiche auch mit dem anderen Kipphebel machen._MG_0266.jpg.........

So jetzt den Hammer und Körner nehmen _MG_0275.jpg und auf jeder Seite der Achse von der Kipphebelrollenachse 4 Körnerpunkte setzten, damit die Achse fest sitzt und nicht rausfliegen kann._MG_0283.jpg_MG_0284.jpg.
Das natürlich am anderen Kipphebel auch machen.

Zum Schluss Legt man die Kipphebel in neues Öl und drehe die Kipphebelrollen, sodass sich das Öl im Nadellager schön verteilt.
Danach alles abtrocknen und wieder in das Zylinderkopfoberteil einbauen _MG_0294.jpg_MG_0295.jpg

Zum Schluss nicht vergessen, das Ventilspiel zu prüfen und ggf. nachzustellen.

Die Anleitung könnte man ja in die Ecke "Grundwissen über KTM, Pflege und Wartung" verschieben.

LG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mitglied seit
25 Februar 2012
Beiträge
355
Standort
Saarbrücken
KTM
640 SM '04
Vielen Dank für diese Anleitung. Jetzt kann ich mir als Neuling sehr gut vorstellen wie das Ausschaut und wie relativ einfach es ist sie zu wechseln.
 
Mitglied seit
23 Januar 2011
Beiträge
1.898
KTM
LC4 620 SC SM ´00
Evtl noch erwähnenswert das man die plastikröhrchen die in den neuen Rollen sind nicht entfernen sollte , da die von selbst raus gedrückt werden wenn man die Achse durch schiebt. ( wenn man das Röhrchen nämlich vorher entfernt kommen einem die Nadeln entgegen)
 

**EVIL**

KTM Verrückter
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
2.946
KTM
KTM LC4 640 sixdays BJ 99
Evtl noch erwähnenswert das man die plastikröhrchen die in den neuen Rollen sind nicht entfernen sollte , da die von selbst raus gedrückt werden wenn man die Achse durch schiebt. ( wenn man das Röhrchen nämlich vorher entfernt kommen einem die Nadeln entgegen)
Schon erledigt sogar mit Bild :p
 
Mitglied seit
22 September 2013
Beiträge
410
Standort
Gießen
KTM
LC4 640 SM '04
Wieder ne Aufgabe fürn Winter! ;-P

Vielen Dank, jetzt hab ich ne Vorstellung!

Vielleicht noch Ersatzteilnummern von allen Teilen, die man braucht? Also Oberteildichtung, Ventildeckeldichtung (die Zwei?!), die beiden Rollen, und noch was????
 

**EVIL**

KTM Verrückter
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
2.946
KTM
KTM LC4 640 sixdays BJ 99
Wieder ne Aufgabe fürn Winter! ;-P

Vielen Dank, jetzt hab ich ne Vorstellung!

Vielleicht noch Ersatzteilnummern von allen Teilen, die man braucht? Also Oberteildichtung, Ventildeckeldichtung (die Zwei?!), die beiden Rollen, und noch was????
Habs dir oben noch ergänzt
 
Mitglied seit
22 September 2013
Beiträge
410
Standort
Gießen
KTM
LC4 640 SM '04
Cool, danke! Hätte gedacht da müssen Papierdichtungen rein... Aber umso besser!
 

**EVIL**

KTM Verrückter
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
2.946
KTM
KTM LC4 640 sixdays BJ 99
Cool, danke! Hätte gedacht da müssen Papierdichtungen rein... Aber umso besser!
Es gibt für die Ventildeckel eine Papierdichtung aber das brauchst eig. nicht einfach dünn mit Dichtmasse bestreichen so mach ichs seit 30000 km ^^
 
Mitglied seit
23 Januar 2011
Beiträge
1.898
KTM
LC4 620 SC SM ´00
Aber papierdichtungen sind auch ned falsch ... Kosten auch ned die Welt
 
Mitglied seit
25 November 2012
Beiträge
12
KTM
KTM LC4 640 ADV BJ 03
Meine 0,03$ zum Thema Punkten/Kornen... es gab Berichte bei ADV-Rider, dass die 4 Punkte evtl. nicht aussreichend sind, um evtl. herausfallen oder ausvibrieren der Lagerachsen zu vermeiden.
Am besten 8 Punkte damit die Achsen gleich verformt werden und nicht drehen können. Noch besser ist es mit einer kleiner Handpresse rundum in der Mitte zu pressen.
 

**EVIL**

KTM Verrückter
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
2.946
KTM
KTM LC4 640 sixdays BJ 99
Meine 0,03$ zum Thema Punkten/Kornen... es gab Berichte bei ADV-Rider, dass die 4 Punkte evtl. nicht aussreichend sind, um evtl. herausfallen oder ausvibrieren der Lagerachsen zu vermeiden.
Am besten 8 Punkte damit die Achsen gleich verformt werden und nicht drehen können. Noch besser ist es mit einer kleiner Handpresse rundum in der Mitte zu pressen.
Jo 8 punkte kann man auch machen aber ich hatte jetzt keine schlechte Erfahrug mit 4 punkte.
Und eine Handpresse hat nicht jeder zuhause.

LG
 

Neueste Themen

Oben