Korrosionen im Felgenband behandeln

Mitglied seit
30 November 2011
Beiträge
24
Standort
(.at) Kärnten -> Villach
KTM
640 LC4 4T-EGS '00
Hi zusammen,
Bin gerade dabei neue Reifen aufzuziehen, dabei habe ich mir die Felgen innen mal genauer angesehen. 20 Jahre gehen wohl nicht spurlos vorbei an so ner Felge. Denke das Moped wurde von den Vorbesitzern wohl auch im Winter benutzt. Dementsprechend sieht die Felge innen aus. Jetzt wollte ich fragen, ob sich jemand von euch schon mit dem Thema beschäftigt hat. Auf den Bildern sieht man, dass an manchen Stellen die oberste Schicht schon abgeplatzt ist. Die Bilder sind nach Behandlung mit der Drahtbürste gemacht worden. Vorher war das ganze Felgendband innen deutlich dunkler/schwarz bzw. an manchen Stellen weiß oxidiert. Die Speichennippel habe ich auch schon behandelt, ließ sich ja keine einzige mehr bewegen. Außen ist die Felge noch top, Gott sei Dank.
Kann man effektiv was dagegen machen? Mit Lack drüberpinseln wird vermutlich nicht viel bringen, da es gleich wieder abbröckeln wird denk ich. Korrosionsschutz Sprays findet man auch beim googeln, aber ob die helfen? Oder muss man einfach damit leben, das es langsam weiter vor sich hingammelt - wobei ich denke wenn man nicht mehr im Salz fährt, sollte es ja nicht so schnell weiterfaulen.

Danke und Grüße,
Christian
 

Anhänge

  • IMG_20210223_180613_0.jpg
    IMG_20210223_180613_0.jpg
    325,1 KB · Aufrufe: 25
  • IMG_20210223_180700_6.jpg
    IMG_20210223_180700_6.jpg
    614,9 KB · Aufrufe: 25
  • IMG_20210223_180849_1.jpg
    IMG_20210223_180849_1.jpg
    690,8 KB · Aufrufe: 25
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.778
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Die Speichennippel hast du bearbeitet, also gängig gemacht?
Normal müßte reinigen des Felgenringes reichen, weil ja Alu sofort eine schützende Oxidationsschicht bildet.
Lack ist da sicher kein Fehler
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
8.495
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Das Zeug wird auch ohne Winterbetrieb rostig und das Alu korrodiert.
Denke mal, da drin ist immer Feuchtigkeit, wenn man mal in den Regen gekommen ist.
 
Mitglied seit
5 Oktober 2005
Beiträge
935
Standort
Münster NRW
KTM
KTM 600 LC4 87-92
Normal. Abschleifen, dickes Felgenband drüber und fertig. Ich hatte gerade auch 2 aufgeblühte Felgen. Da blätterte das Alu schon hoch. Hab ich gedremelt, Pulverbeschichtet, Panzertape rein und fertig. Fürs Gelände allemal gut.
 
Mitglied seit
30 November 2011
Beiträge
24
Standort
(.at) Kärnten -> Villach
KTM
640 LC4 4T-EGS '00
Die Speichennippel hast du bearbeitet, also gängig gemacht?
Ja, die hab ich mit ein wenig Öl und hin-her bewegen wieder überzeugen können :yes:.

Das Zeug wird auch ohne Winterbetrieb rostig und das Alu korrodiert.
Denke mal, da drin ist immer Feuchtigkeit, wenn man mal in den Regen gekommen ist.
Klingt logisch. Sobald da durch Regen/Waschen/etc mal Wasser drin ist (was durch die Speichenlöcher ja immer langsam reinkriecht, denk ich mir), bleibt es auch ne Weile da drin und trägt dazu bei.

Normal. Abschleifen, dickes Felgenband drüber und fertig.
Denke ich mir auch, nicht zu viel Gedanken darüber machen. Habs ordentlich mit der Drahtbürste bearbeitet, sollte passen. Panzertape ist auch ein guter Tipp, danke.
Wenn du sagst du hast es Pulverbeschichtet, sollte ich dann auf die üblen Stellen doch etwas Lack machen? Schaden wirds wohl nicht...

Danke für eure Antworten :happy:.
 
Mitglied seit
7 November 2004
Beiträge
2.844
Alter
49
Standort
Wien
KTM
KTM 350 EXC-F, 450 EXC, 450 SMR
Hallo,

das solltest du ordentlich abfeilen und abschleifen bis zum nicht korrodierten Aluminium und dann eventuell mit einem geeigneten Lack versiegeln. Diese Korrosion kriecht oft sehr weit unter der Eloxalschicht und platzt dann sehr scharfkantig ab was zu Beschädigungen am Schlauch führen kann. Ich verwende statt eines Panzertapes lieber ein breites PVC Klebeband, wie ed im Lüftungsbau verwendet wird.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben