KTM 640 '06 Sumo -> Enduro

Mitglied seit
2 Januar 2020
Beiträge
5
KTM
640 SM '05
Hallo zusammen,

mit meiner 640 Supermoto Bj. 2006 will ich kleinere Offroadtouren machen und will sie dafür mit Endurorädern ausstatten.

Einen Radsatz mit passenden Achsdurchmesser hab ich gefunden (vorne 26mm, hinten 20mm).

Nun stoße ich bei der vorderen Bremse auf Probleme:
Von Werk ist die 4 Kolben Brembo Anlage auf einer 320mm Scheibe und die 48er WP Gabel verbaut. Das ganze sieht so aus wie das angehängte Foto.
Der Bremssattel stößt an die Speichen an, darum kommt nur eine 2 Kolben Anlage in Frage.

Eine solche hab ich mir besorgt (inkl. 300mm Bremsscheibe), aber leider passt sie nicht an die 48er Gabel. Die Schraubabstände stimmen (80mm), aber die Schraubendurchmesser und Art der Aufnahme passen nicht (der 2K ist ein Schwimmsattel und der 4K ein Festsattel).

Gibt es da einen Adapter für den Schwimmsattel auf der 48er Gabel?

Hab jeweils eine 300mm und eine 320mm Bremsscheiben da und werde die nehmen die eben passt. Wahrscheinlich braucht es außerdem noch einen Distanzring für vorne.

Vielleicht weiß ja einer von euch weiter :)
 

Anhänge

Mitglied seit
2 Januar 2020
Beiträge
5
KTM
640 SM '05
Leider hat auch HE nichts im Angebot für die Enduro Zweikolbenbremsanlage.

Werde nun die Lösung mit dem Spurversatz machen.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.303
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Endlich gefunden die alte Datei:

2015-01-06_17-53-40.jpg

3.) kannst vergessen von wegen "abstechen". das ist nur der Ring, wie er rechts gezeichnet ist.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.303
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Zum Thema Bremszangen Adapter: ich habe meine 450er EXC vorne auf eine 320er Scheibe umgebaut.
Hab den damals dort: Enduroshop gefunden.
Frag die mal.
Meiner hatte 2015 EUR 85.- gekostet.
 
Mitglied seit
2 Oktober 2015
Beiträge
35
KTM
LC4 620 Bj.96 (keine SC)
Also ich bin gerade dabei meine Duke 1 (620, Bj.97) mit Enduro Reifen umzurüsten und habe die selbe Erfahrung gemacht:

Das Vorderrad (Enduro) passt ohne Probleme in die Duke Gabel. Einzig der 4 Kolben Sattel schleift an den Speichen.

Habe die Rückseite des Bremssattels jetzt soweit heruntergeschliffen das es passt (ein Blatt Papier passt dazwischen) bin aber nicht glücklich mit dieser Lösung, da ich gar nicht weiß wieviel Material überhaupt noch vorhanden ist nach dem schleifen.

Gibt es evtl. einen 4 Kolben Sattel der schmäler ist?
 
Mitglied seit
22 Juli 2019
Beiträge
151
Standort
nahe Karlsruhe
KTM
LC4 @v 1999
Habe die Rückseite des Bremssattels jetzt soweit heruntergeschliffen das es passt (ein Blatt Papier passt dazwischen) bin aber nicht glücklich mit dieser Lösung, da ich gar nicht weiß wieviel Material überhaupt noch vorhanden ist nach dem schleifen.
Das halte ich für ausgesprochen mutig. Von der Materialstärke des Bremszangengehäuses abgesehen ist Dir hoffentlich klar, daß ein Speichenrad "arbeitet". D.h. das ist konstruktiv darauf ausgelegt, daß es sich unter Last verformt.

Gruß, Ralf
 
Mitglied seit
2 Oktober 2015
Beiträge
35
KTM
LC4 620 Bj.96 (keine SC)
Ist mir alles bewusst, das Bike wird auch so nicht bewegt. Ist im Grunde der erste Versuch die Endurofelgen mit dem SuMo Fahrwerk zu paaren.
Es sah von Anfang an nicht danach aus als ob soviel abgeschliffen werden müsste wie dann tatsächlich müsste, sonst hätte ich es gelasse.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.303
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Gibt es evtl. einen 4 Kolben Sattel der schmäler ist?
Kann nur aus meiner 690er Erfahrung sprechen.
Behringer 4k Sattel gekauft, abgeschliffen, DURCH - Müll. War eine teure Erfahrung. Wobei, wenn das bei einer Vollbremsung durchgebrochen wäre - wäre vermutlich "teuer" noch einfach gewesen.
Bin dann mit meinem Problem ALLEN mir bekannten Bremszangen Herstellern auf den Sack gegangen. Gibts nix....
Bin dann noch bei Lyndon Poskitt vorstellig geworden, der fährt mittlerweile auch mit Freundin hinten oben rum, wenn er das auch nicht öffentlich macht. Ergebnis: NIX

Zum Abstand "Papierblatt" - geht nicht. Das fängt in jeder Kurve zu rattern an - fragt bitte nicht, warum ich das weiß.

Nun noch aus meiner Erfahrung mit der umgebauten 640er SuMo auf Enduro Räder:
Ist schon klar, dass man mit einem 21" Vorderrad mit Enduro Reifen besser Offroad am Weg ist wie mit einem 17" Pirelli Diablo Rosso III
Man hat auch mehr Traktion wie mit dem fast Slick.
AAABER: das Fahrwerk einer SuMo oder Duke ist sicher NICHT fürs Gelände ausgelegt. Man kann alles ganz weich stellen, dann fährt man besser, aber gegen eine Enduro/Adventure/Offroad hat man sowas von GAR keine Chance. Wenn die Strecke dann auch noch länger sein sollte, braucht man zusätzlich auch noch VIEL mehr Kondition.

Der Umbau ist somit eigentlich in Frage zu stellen. Bin mittlerweile mit Beifahrerin und vollem Gepäck 3 Albanien Touren - teilweise GRAUSAMSTE Straßen gefahren - mit der 640er Supermoto. Kein Problem. KEINES. Da waren Straßen dabei ..... wirklich schlimm. Solange man nicht beginnt Druck abzulassen, hält auch ein SuMu Reifen vieles durch.
 
Mitglied seit
5 Februar 2003
Beiträge
2.643
KTM
620EGS-Sumo, Yamaha RD350LC
Aus meiner Umbauzeit Enduro zu SM hab ich noch ein Bild auf meinem Rechner gefunden.
Mein Ziel war es dazumals die 4K-Zange in die Endurogabel zu bekommen, ohne am Sattel herumfeilen zu müssen - was dazumals in der SuMo-Szene durchaus gemacht wurde - der Umbau sollte zum einen eingetragen werden und sollte auch nicht zum Sicherheitsrisiko werden ...
Es gibt schmälere Sättel als den von Brembo, Spiegler hat den Sattel quasi baugleich nachgefertigt, dieser wurde gefräst und konnte so schmäler gebaut werden.

1581665730757.jpeg
 

oldman

Böser Mod
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
13.566
Alter
56
Standort
Waldsee
KTM
BMW R 1200 GSA 2009
Die " einfachste " Version " wäre, wenn man sich grobstollige Reifen auf die Felgen zimmert.

Dann musst nur die Räder wechseln.
 
Mitglied seit
2 Oktober 2015
Beiträge
35
KTM
LC4 620 Bj.96 (keine SC)
@Andy S. aus F.
Klasse, danke für das Bild!
So kann man ungefähr einschätzen wie dick die Wandung noch ist.

@Yachti
Danke für die Infos und deine Einschätzung.
Mir ist die Problematik klar. Egal wie, es ist und bleibt ein Kompromiss.
 

Neueste Themen

Oben