KTM 660 Motorrevision +

Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
377
Iloxx hat geliefert. 15 Werktage nach Auftragseingang. Laut Herrn Fischer kam die Kiste gut an!

Ich hab mir noch nen Motor zugelegt.
Moinsen,

mal als Tip wenn du wieder das Motorrad verschicken willst, vergiss Iloxx das ist seit Jahren nur noch ein Saftladen.
Ich nehme immer Motorradspedition, Motorradtransporte, Zweiradtransporte europaweit – Wir transportieren Motorräder deutschland- und europaweit. Motorradtransporte von der professionellen Motorradspedition. Schnell, sicher, zuverlässig und bin vollauf zufrieden

Gruss

Norbert
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
207
KTM
660 SMC
Mal ne Frage: Wenn man nen Motor zu den renommierten Tunern schickt und die den revidieren und tunen, werben die ja u.a. mit nen Leistungsdigramm. Das dann aber nur wenn das komplette Mopped vor Ort ist, oder?

Bzw wie sind die Herren sich denn sicher das die zusammengebauten Motoren überhaupt laufen? Gottvertrauen? Oder evt Vertauen ins eigene Können? :sneaky:

Gruß Tino
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.869
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Gute Frage. Prüflauf auf einem normalen Dyno ohne Fahrgestell geht nicht. Würde theoretisch gehen, aber glaube kaum, dass jemand einen Motorprüfstand hat, wo er den einspannen und bedienen kann.
Dass der Motor nach einer Reparatur läuft, davon würde ich sicher ausgehen. Vertrauen ins eigene Können.

Ich bin auch grad dabei, den 690er Motor auszubauen und dann nach DE zu senden. Der wird komplett zerpflückt und neu aufgebaut.
Dann krieg ich ihn wieder zurück und bau ihn ein.
Macht mir eigentlich nicht Kopfweh.
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
207
KTM
660 SMC
Bei den Vergasern heißst dann aber basteln. Richtige Bedüsung rausfahren und ohne Lambda und Prübstand ist´s Orakelei.
 
Mitglied seit
22 Juli 2019
Beiträge
324
Standort
nahe Karlsruhe
KTM
LC4 @v 1999
Bei den Vergasern heißst dann aber basteln. Richtige Bedüsung rausfahren und ohne Lambda und Prübstand ist´s Orakelei.
Diese Aufgabe hat man immer, wenn man einen Motor frisch aufbaut und einige Parameter ändert. Bei einem(!) Vergaser geht's ja noch, dagegen ist ein Zuvielzylindermotor eine größere Herausforderung. Und mit einer Einspritzanlage muß man auch erstmal die Möglichkeit haben ein Kennfeld editieren zu können.

Gruß, Ralf
 
Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
377
Mal ne Frage: Wenn man nen Motor zu den renommierten Tunern schickt und die den revidieren und tunen, werben die ja u.a. mit nen Leistungsdigramm. Das dann aber nur wenn das komplette Mopped vor Ort ist, oder?
Kein renomierter Tuner wird dir ein Leistungsdiagramm nur zu einem Motor geben.
Das kann er ja gar nicht, da es schon alleine von der Auspuffanlage und den Krümmern abhängt was der Motor drückt und wie die Drehmoment/Leistungskurve verläuft.
Die Diagramme die sie zeigen sind von fertigen Motorrädern die sie gemacht haben.

Dass der Motor nach einer Reparatur läuft, davon würde ich sicher ausgehen.
Das machen wir doch alle, wenn wir einen Motor gemacht haben und ihn ins Fahrgestell setzen!
Sonst würden wir ihn ja nicht einbauen.

Gruss

Norbert
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
207
KTM
660 SMC
Mal in die Runde gefragt: kennt jemand Holger de Vries? Hat jemand schon mal was bei ihm machen lassen? Wie sind die Erfahrungen?

Danke euch!

Gruß Tino
 
Mitglied seit
9 September 2018
Beiträge
194
Standort
Kassel
KTM
660er
Gibts es schon Infos bezüglich der Ursache? :tada:
 
Mitglied seit
9 September 2018
Beiträge
194
Standort
Kassel
KTM
660er
Na gut, zwar ärgerlich aber kann passieren...
Kriegst dein Mopet dieses Jahr noch zurück?
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
207
KTM
660 SMC
Schön wärs. Allerdings rechne ich nicht vor Frühjahr damit. Rückblickend stand dann mein Mopped dieses Jahr knapp 2 Monate in meiner Garage.
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
207
KTM
660 SMC
Wunder geschehen! Nach knapp 4,5 Monaten ist das Mopped abholbereit! Ich bin gespannt. Nicht.
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
207
KTM
660 SMC
Mopped ist wieder da. Wollte es von Spedimoto abholen lassen nach dem Desaster mit Iloxx. Spedimoto gibt es aber nicht mehr. Hab den Transport dann an Paeselt Transporte übergeben.

1A Laden! Sehr freundlich. Terminlich auf den Punkt. Super Kommunikation! Kann ich 100% weiterempfehlen. Das Moped wurde so verladen und transportiert wie ich mir das vorstelle!

Zum Motor: Wird demnächst mal getestet.

Gruß Tino
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
207
KTM
660 SMC
Ein Kick und sie lief. Allerdings nicht lange. Motor starb dann ab. LL Drehzahl bei 1200. Danach war sie nicht mehr in Gang zu kriegen. Halbe Stunde Kickorgie und außer nen paar Fehlzündungen und Hustern aus dem Auspuff war nichts zu machen. Sie stinkt nach Sprit und kommt mir eher abgesoffen vor.

Was mir auffällt: Der OT ist nicht mehr richtig zu finden. Selbst vorsichtig gesucht, kick ich einfach drüber. Nach der Revision war derart viel Verdichtung da, das ich sie kaum angekickt bekommen habe, Jetzt tret ich den Kickstarter durch wie nen schlaffen Lümmel. Und nein, ich hab nicht wieder zugenommen! :sneaky:

Meine Vermutung: Evt ist Herr Fischer mit der Verdichtung runtergegangen. Muss mal die Bilder der Fußdichtung vergleichen.


Gruß Tino
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.348
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Beim wieder zusammenbauen benetzte ich Kolben samt Ringe sowie den Zylinder mit ordentlich Öl.
Beim ersten durchtreten hast du den Eindruck die Verdichtung wäre um einiges höher.
Hast du jetzt wegen dem Autodecko keinen Widerstand mehr?
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
207
KTM
660 SMC
Nee, ich hab das Mopped nach der ersten Revision ja über 1000km gefahren. Da war nix mehr mit Öl von Zusammenbau.
Nach der ersten Revision war es mir unmöglich den Kolben ohne die Nutzung des Hand-Deko (langsam) über OT zu bekommen. Jetzt geht das viel einfach mit deutlich weniger Widerstand. Vielleicht hat der Autodeko nie funktioniert und jetzt geht er.
 

**EVIL**

KTM Verrückter
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
3.218
KTM
KTM LC4 640 sixdays BJ 99
Evtl sind deine Ventile nicht dicht.
Hatte das Mal beim 640er Motor da waren die Einlassventile undicht.

Kolben auf OT stellen bissel Benzin in den Einlass und mit dem Kompressor durch das Kerzenloch in den Brennraum blasen

 

Neueste Themen

Oben