KTM 660 Motorrevision +

Mitglied seit
11 Oktober 2004
Beiträge
1.233
KTM
KTM GL Krad 250 Military
Ich denke dass die Nockenwelle falsch eingestellt ist, Auslassschluss muss früher sein damit die Ventile nicht mit dem Kolben kollidieren.

Die Auslassventile unbedingt erneuern, den Kolben würde ich auch unter die Lupe nehmen.
 
Mitglied seit
22 Juli 2019
Beiträge
431
Standort
nahe Karlsruhe
KTM
LC4 @v 1999
Ich denke dass die Nockenwelle falsch eingestellt ist, Auslassschluss muss früher sein damit die Ventile nicht mit dem Kolben kollidieren.
Nochmal, weil's vielleicht untergegangen ist: dieser Kolben paßt in seiner Formgebung nicht zu der Anordnung der Ventile im Kopf. Daß der Abstand nicht stimmt, ist das zweite Problem.
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.457
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Nochmal, weil's vielleicht untergegangen ist: dieser Kolben paßt in seiner Formgebung nicht zu der Anordnung der Ventile im Kopf. Daß der Abstand nicht stimmt, ist das zweite Problem.
Wenn man Änderungen am Motor vornimmt/ Kolben, Ventile, Ventilfedern, Nockenwelle, Brennraumform bzw Quetschkante / Kontrolliert man danach alle Freigängigkeiten so wie scgaser schon schrieb mit Knetgummirollen im montieren Zustand .
Nach einmal durchdrehen sieht man / bzw kann man sogar das zusammengedrückte Gummi nachmessen / um die Freigängigkeit zu beurteilen

Wenn dieser Motor nicht überdreht wurde hätte man ihn selbst nach dem Ausbau nicht frei durchdrehen können.
Das wäre dann schon von Anfang an so gewesen / das mit dem nicht durchdrehen können .
Solche Arbeit als Pfusch zu bezeichnen wäre ja fast noch gelobt .
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.156
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
Sieht man deutlich dass der kolben nicht passt.
An der rechten ventiltasche erkennt man eine macke, wo es regelrecht ein stück abgetragen hat.
Aber wo passt der kolben original.

Waren nicht an den köpfen vor 2003 die ventilabstände geringer? Oder täusche ich mich da?

Interessant das der pf eigentlich ganz brauchbare teile hat. Aber seine arbeit ist unterste schublade.

Edit und OT:
Der bongen, kenne keinen der aggressiver Werbung betreibt für motul als er. War klar das "zufällig" wo ein fläschen 300v in die kamera lacht
;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
276
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 E, 400 Mil, 950 Adv
Edit und OT:
Der bongen, kenne keinen der aggressiver Werbung betreibt für motul als er. War klar das "zufällig" wo ein fläschen 300v in die kamera lacht
;)
Ich kennen keinen, der wirklich so viel grundlegendes Wissen teilt und einen so guten YT-Kanal als Gewerblicher betreibt. Soll er doch Werbung machen, seine Überzeugung rüberbringen und Geld verdienen, ich zumindest gönne es ihm ;).

OT Ende
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
241
Standort
539*
KTM
Duke 1 Second Edition
Jo. Hab bei meiner ersten LC4 schon das Tut. gebraucht um die das erste mal im cool anzuklicken... Bis jetzt zum kommenden Projekt zum Ausmessen Spiel der KW links und rechts.

Auf anderen Kanälen hier in der Eifel hat sich seine Kompetenz auch rumgesprochen.. "Da ist doch einer jetzt bei uns in der Eifel, der soll LC4 so bauen - dann halten die Motoren auch Supermoto aus." Und das aus Mündern die sowas nicht leichtsinnig verbreiten.

Falls ich mal auf ein für mich unlösbares LC4 Problem stosse, werde ich auch einmal über die nächste Hügelkuppe fahren und dort im Hilfe fragen.
 
Mitglied seit
11 Oktober 2004
Beiträge
1.233
KTM
KTM GL Krad 250 Military
Naja ich ging davon aus wenn der 105er Zylinder verwendet wurde dass da auch der passende Kolben verwendet wurde...
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben