KTM 660 Motorrevision +

Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
188
KTM
660 SMC
So gehts weiter:

Die Karre geht zurück zu PF nach Oderberg und wird dann ein zweites mal instand gesetzt.

Zwei Aussagen hab ich zur Zylinderbearbeitung allerdings bekommen. Fachmann 1 lässt aus dem Grund das ausbohren und Graugussbuchse bei 105mm nicht hält Zylinder selbst gießen. Fachmann 2 hohnt aus besagten Grund nur bis maximal 103mm.
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
188
KTM
660 SMC
Genau. So wie der Zylinder gerissen ist, kann´s ja wirklich nen Materialfehler sein. Ich werde berichten wie es weitergeht.
 

öppi

KTM Sammler
Mitglied seit
1 Januar 2007
Beiträge
1.858
Standort
MV
KTM
LC8 950 Adventure/ 660 SMC ´05 Akrakomplett
Genau so sind früher schon bei der 620 originale Zylinder gerissen;-)


Ich persönlich konnte mich bis jetzt nie über die Arbeit VON PF beklagen. nur mal angemerkt.

Fakt ist: Sowas kann passieren. jeder der selber schraubt weiß das. Egal wieviel Mühe man sich vorher gibt, danach ist man meist klüger.
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
188
KTM
660 SMC
Ist noch nicht mal weg!

Soll ja mit Iloxx weggehen. Laut deren HP ab Auftragsgabe Abholung in 7 Werktagen. Ich hab den Auftrag letzte Woche gegeben. Heute kam die Bestätigung das der Auftrag innerhalb von 20 Werktagen bearbeitet wird! :sleep:
 
Mitglied seit
31 März 2019
Beiträge
70
KTM
620 + 640
Das einzig gute an dem traurigen Spiel ist Gewährleistung.

Ich finde nur man hätte neue Muttern nehmen sollen, man sieht noch verballerte Ecken mit Grat vom lößen sowie anziehen.
Das ist natürlich nur Optik, aber ich sage immer der Kunde zahlt viel Geld und wegen 5€ HK ...

Eventuell täusche ich mich, aber es sieht für mich so aus als wenn der Zylinder nachlackiert worden ist und Farbe unter der Mutter aufgeworfen hat.
Das wäre natürlich katastrophal, auf zu viel Farbe bekommst du nicht das richtige Drehmoment...
Das habe ich auch schon teuer lernen müssen.
Am besten wäre die Farbe unterhalb der Muttern komplett abkratzen, anziehen und anschließend mit Farbe außenherum aufhübschen.
 
Mitglied seit
31 März 2019
Beiträge
70
KTM
620 + 640
Das hat nichts mit dem Wunsch zu tun, nur mit der Ausführung.
Ein Monteur der schon 20 Jahre schraubt macht die Farbe weg und motzt...
Es ist so das sich die Farbe setzt, platzt unterhalb Schraubverbindungen.
Je mehr drauf ist umso mehr...
Deswegen ist werksmäßig so wenig drauf mit dem großen Kostenvorteil.
Also beim nachlackieren immer die Stellen wo was angeschraubt, richtig fest halten muß oder abdichtet am besten nicht lackieren. Nur später außenherum aufhübschen.
Wo was unwichtiges befestigt ist es egal.
Ich denke jetzt bekommst du eh einen neuen schwarzen und wenn es echt an dem lag passiert nichts mehr.
Der Verbrennungsdruck versucht den nicht richtig festen Zylinder anzuheben. Die Farbe gibt immer mehr nach....setzt sich weiter.
Zum Schluß ist er verzogen und reißt.
So wie du das Ding eingefahren hast, dürfte es nicht sein.
Die verbauten Komponenten sind erstklassig.
Einfach nur ein Montagefehler, wo einem alten Hasen sofort aufgefallen wäre.
Aber dazu musst du es erst ein Mal falsch machen und den Fehler finden.
Der Monteur hatte vielleicht noch nie einen neu lackierten.
Kann eh alles egal sein bei Gewährleistung, Materialfehler verkauft sich als Aussage besser als Montagefehler beim Kunden.
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.196
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Also ich sehe jetzt nicht, das der Schaden was mit der Farbe zu tun hätte \ hab jetzt nicht die Lesebrille geholt und weis nicht , ob mein Dingen die Fotos gescheit wiedergibt.
Als ich damals meinen / damals aktuellen / XT 500 auf 600 gebracht hatte , hielt das Ca 1,5 Jahre.
Dem Nachbesitzer ist der Zylinder / ähnlich wie dir / nach kurzer Zeit abgerissen.
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
188
KTM
660 SMC
Fakt ist: Die Farbe ist neben der Schraube hochgedrückt. Also bei 3 von 4 Schrauben. Das hat Dratschge schon richtig erkannt... Und es ist auch nicht grad wenig. Ich mach am WE Bilder. Dann ist der Auspuff ab. Für mich klingt die Schlussfolgerung dazu sehr nachvollziehbar und logisch!
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.196
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Ja, wenn die Müttern total lose waren, ist das natürlich was anderes.
Davon hatte ich aber nicht mitbekommen, sorry
 
Mitglied seit
9 September 2018
Beiträge
160
Standort
37290 Meißner
KTM
2x 660SMC 2004&5
Katastrophe!
könnte auch an zufiel „Drehmoment“ liegen..
die Ebenheit vom Block wird sicherlich vorab auch geprüft.
Aber naja..
das ist das Ärgerlich ohne Ende :(
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
188
KTM
660 SMC
Iloxx kann man nicht empfehlen! So wie die Karre „verzurrt“ werden sollte, hätte sie den Transport nicht überstanden.

Den Fahrer hat’s sehr gewundert, das ich das Mopped wieder haben will...

Ich hab in Kambodscha Transporte gesehen die professioneller waren. Bin grad bedient. Irgendwie hab ich mit dem Kürbis kein Glück.
 

Anhänge

Mitglied seit
9 September 2018
Beiträge
160
Standort
37290 Meißner
KTM
2x 660SMC 2004&5
Da ist Stress vorprogrammiert,
wenn Macken dran sind ist wieder keiner Schuld.
Holst das Mopet persönlich wieder ab ?
(Hätte da null Ruhe und schlaflose Nächte)
 
Mitglied seit
31 März 2019
Beiträge
70
KTM
620 + 640
Katastrophe!
könnte auch an zufiel „Drehmoment“ liegen..
die Ebenheit vom Block wird sicherlich vorab auch geprüft.
Aber naja..
das ist das Ärgerlich ohne Ende :(
Nein nicht zu viel immer zu wenig.
Ohne Drehmomentschlüssel wird kein Profi den Zylinder anziehen.

Schlimm die Transportfirma, könnte wetten der hatte noch ein Moped zum abholen.. So wie der Transport gesichert war, würde noch eins reingehen.
Zum Schluss kommt die Rampe halt obendrauf.
Die muss ja schließlich wieder mit.
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
188
KTM
660 SMC
Die Karre geht wohl erstmal nach Dortmund. Wer weis wann die nach Oderberg gebracht wird...
Abholen ist dann echt ne Option.

Ich hab vor Jahren nur gute Erfahrungen mit Iloxx gemacht. Da lief das über DPD. Die Zeiten sind scheinbar vorbei.

Hätte ich gewusst wie das gehandhabt wird, hätte ich alles abgebaut was übersteht und die Karre in Knallfolie eingewickelt.
 

Neueste Themen

Oben