KTM 660 Smc. Muss ich für die Drossel beim Flachschieber was umstellen?

Mitglied seit
3 Dezember 2020
Beiträge
9
KTM
KTM 660 Smc
Hallo sehr geehrtes LC4-Forum, ich hoffe es sind noch einige Alteingesessene aktiv.
Ich hätte einige Fragen zu meiner 05er 660, die ich vor kurzem gekauft habe.

Ich selbst bin 18 Jahre alt und hab noch nicht mal den A2 Schein, weiß auch, dass das Ding offen wie Hölle geht. Da ich aber seit 2 Jahren eine offene 125 EXC fahre und seitdem auch ein Kurvenliebhaber bin, seh ich mich selbst nicht mehr ganz als Anfänger. Bin also viel gefahren, hab aber viel zu viel zu tun gehabt mit einer 2Takt. Deswegen jetzt 660. Wollte keine 690, die hat ja jeder. Mit den Serviceintervallen von der 660 komm ich auch zurecht.
Dennoch eilt mir die LC4 jetzt doch etwas zu flott nach vorne. Deswegen hätt ich für ersten Praxisfahrten gerne eine Drossel, um meinen Arsch einmal an das Eisen zu gewöhnen. Danach natürlich offen. Dass KTM bei der 660 etwas mit dem Gesetz spielt, weiß ich bereits. Aber ist bei den Orangen ja nix neues

Hab schon sehr viel Zeit in den LC4 Foren verbracht, hab aber meine Antwort nicht so ganz gefunden. Deswegen hier ganz konkret meine Frage:

Wenn ich die Anschlagdrossel reinmach, muss ich da allerhand Abstimmungen machen (Ganzer Akrapovič ist montiert, ist auf den abgestimmt), oder genügt es nur den Anschlag drin zu haben?

Also wenn man logisch nachdenkt, sollte es ja reichen, da nur Gasweg begrenzt wird. Aber nachdem in anderen Themen der eine das, der andere das sagt, musste ich mal fragen.

Und Frage 2:

Hat schon jemand negative Erfahrungen mit der offenen 660 gemacht (Polizei betreffend)?
In Form von: DIE KOMMEN DRAUF, DASS DIE KARRE DOCH KEINE 21 KW HAT, SONDERN EIN PAAR MEHR.

Freu mich auf Antworten, hoffentlich sind noch ein paar aktiv....:help:
 

oldman

Georg aka " Böser Mod "
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
14.659
Alter
57
Standort
Maikammer
KTM
BMW R 1200 GSA 2009
Ein paar mehr ? :lol:

Oh ja, die können drauf kommen, ob der Eimer 21 kW oder 48 kW hat !

Das nächste: Offene Zulassung bekommst heut quasi nicht mehr, also, wenn du jetzt eine Drossel einbaust, kann dir in 2 Jahren passieren, das du die KTM nicht mehr offen zugelassen bekommst.
 
Mitglied seit
3 Dezember 2020
Beiträge
9
KTM
KTM 660 Smc
Es geht mir ja nicht um die Zulassung. Ich weiß, mit der sollte man die Polizei meiden. Das Ding ist jetzt offen und zugelassen auf 21kw. Also normal bei den Rennteufeln von ktm. Mein Plan ist es jetzt, das Ding einmal runterzudrosseln, um zu sehen wies mir im Fahrverhalten damit geht usw. bin eben neu auf der Maschine. Bin auch mit dem Moped viel zu schnell immer gewesen, kenn auch das Risiko und war ein paar Mal auf der Walze. Das Prozedere kenn ich. Mit der 125 bin ich in den Polizeikontrollen immer gut davongekommen. Und die hat 30ps mehr, als im Schein stehen. Ist denk ich bei dieser KTM nix anderes. Walze würd bei der 660 explodieren, denke ich. Da muss schon der Technische kommen, der kommt aber in meiner Gegend gefühlt nie. Also ich hoffe das ist so.... In 2 Jahren ist das Ding weg, soll keine Dauerlösung sein. Will mich aber eben jetzt rantasten mit einer Drossel. Nur keine Ahnung was ich da alles einstellen muss dafür.

Originaler Auspuff ist auch dabei, falls das beim Drosseln hilft.....
 
Mitglied seit
3 Dezember 2020
Beiträge
9
KTM
KTM 660 Smc
Ein paar mehr ? :lol:

Oh ja, die können drauf kommen, ob der Eimer 21 kW oder 48 kW hat !

Das nächste: Offene Zulassung bekommst heut quasi nicht mehr, also, wenn du jetzt eine Drossel einbaust, kann dir in 2 Jahren passieren, das du die KTM nicht mehr offen zugelassen bekommst.
Will sie auch nicht umtragen, das soll bitte der nächste Käufer machen, wenn er das will.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
7.542
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Mach einen Gasanschlag rein. Einstellen brauchst da nix. Ist ja nur so, als würdest du nicht Vollgas geben.
Oder du beherrscht dich einfach. Fände ich persönlich besser.
 

Afrikaans

Alter Sack
Mitglied seit
16 Juni 2016
Beiträge
454
Standort
Neuss
KTM
400 Military, Honda GT 647
Frage 1: Antwort hast du dir schon selbst gegeben.

Frage 2: Antwort hast du dir schon selbst gegeben.

Das du mit deinem Leben NICHT spielst, scheint dir wichtig zu sein,
aber nicht so wichtig,
um die Gefahren strafrechtlicher Verfolgung ernst nehmen zu wollen.

Vorstrafen sind recht ungünstig bei Bewerbungen, Partnerwahl, politischen Karrieren, etc..
Aber in deinem Alter verdrängt man sowas gerne
(soweit ich mich erinnere, hab ich mir die Verfolgungsdichte im letzten Jahrtausend auch schön geredet....).
Wenn du Pech hast, machst du dich mit der Verdrängungstaktik extrem unglücklich in der Zukunft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
3 Dezember 2020
Beiträge
9
KTM
KTM 660 Smc
Mach einen Gasanschlag rein. Einstellen brauchst da nix. Ist ja nur so, als würdest du nicht Vollgas geben.
Oder du beherrscht dich einfach. Fände ich persönlich besser.
Okei passt, danke. Das wollte ich wissen. Ich probiere mich zu beherrschen, aber vielleicht reicht mir die Leistung dann auch total aus, bin ja kein Verrückter der die Pässe mit 160 in der Kurven runterwetzt. (Und die Leistung wäre dann auch „legaler“, oder sogar legal). Hab gehört, die Leistung reicht den meisten auch mit Drossel.
 
Mitglied seit
3 Dezember 2020
Beiträge
9
KTM
KTM 660 Smc
Frage 1: Antwort hast du dir schon selbst gegeben.

Frage 2: Antwort hast du dir schon selbst gegeben.

Das du mit deinem Leben NICHT spielst, scheint dir wichtig zu sein,
aber nicht so wichtig,
um die Gefahren strafrechtlicher Verfolgung ernst nehmen zu wollen.

Vorstrafen sind recht ungünstig bei Bewerbungen, Partnerwahl, politischen Karrieren, etc..
Aber in deinem Alter verdrängt man sowas gerne
(soweit ich mich erinnere, hab ich mir die Verfolgungsdichte im letzten Jahrtausend auch schön geredet....).
Wenn du Pech hast, machst du dich mit mit der Verdrängungstaktik extrem unglücklich in der Zukunft.
Mein Alter spielt da eine relativ grosse Rolle, ist problematisch, das weiß ich. Habe bis jetzt aus Fehlern lernen können, vielleicht muss ich diesen Fehler erst machen. Mal schaun was die Zukunft bringt. Umbringen will ich mich auf der Straße natürlich nicht. Aber wie gesagt, mein Alter ist für diese Probleme relativ problematisch. Ist auch die Zielgruppe der Polizei. Aber besser mit Polizei den Nervenkitzel holen, als mit 300km/h auf der Autobahn.
 

oldman

Georg aka " Böser Mod "
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
14.659
Alter
57
Standort
Maikammer
KTM
BMW R 1200 GSA 2009
Aber besser mit Polizei den Nervenkitzel holen, als mit 300km/h auf der Autobahn.

Die Einstellung hat was :ironie:

Fahr mal 300 km/h mit dem Motorrad !

Das ist kein Nervenkitzel, das ist anstrengend, wenn die Autobahn Kurven bekommt. Macht auch nicht wirklich Spaß, aber ICH fahr ja auch nicht die TT auf der Isle of Man.
 
Mitglied seit
1 August 2013
Beiträge
711
Standort
BW
KTM
04er 660 SMC +++ 13er 690 Enduro
In der Bedienungsanleitung findest du bei den technischen Daten die angehängte Tabelle (hier BJ 2004).

Die Werte in Klammern () sind für die offene Version, die handschriftlichen Einträge sind Varianten bei der offenen Version.

Wenn du also beim Kauf die OBDVT nicht mitbekommen hast wirds mühsam.

Keihin-FCR-Settings.jpg
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
7.542
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
In der Bedienungsanleitung findest du bei den technischen Daten die angehängte Tabelle (hier BJ 2004).
Die Werte in Klammern () sind für die offene Version, die handschriftlichen Einträge sind Varianten bei der offenen Version.
Wenn du also beim Kauf die OBDVT nicht mitbekommen hast wirds mühsam.

Check ich jetzt nicht so ganz, was du mit deinem Beitrag meinst.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
7.542
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Okei passt, danke. Das wollte ich wissen. Ich probiere mich zu beherrschen, aber vielleicht reicht mir die Leistung dann auch total aus, bin ja kein Verrückter der die Pässe mit 160 in der Kurven runterwetzt. (Und die Leistung wäre dann auch „legaler“, oder sogar legal). Hab gehört, die Leistung reicht den meisten auch mit Drossel.

Weiß aus eigener Erfahrung - mal eine 660er von einem Freund geliehen bekommen - dass die Dinger schon echt gut angasen, gegen die 640er, die ich gewohnt bin.
Haben auch eine bessere Beschleunigung wie eine 690er.
Die werden auch fordernd, wenn du im kurvigen Geläuf schnell genug am Weg bist.
Auf der Geraden ist jeder Japanische Randsteinwinsler besser, das ist auch mal klar.

TROTZDEM: Selbstbeherrschung. Lern das schon jetzt. Dein ganzes Motorradleben lang brauchst du deinen Kopf - vor jeder Kurve.
Nachdem du jetzt schon weißt, dass die Kiste dich ins Jenseits befördern kann, beherrsch dich einfach.
Wird doch wohl nicht so schwer sein.
Du saufst ja auch nicht 2 Kisten Bier, bloß weil sie dastehen.......
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
7.542
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Glaube nicht dass da "legal" angestrebt wird. Eher eine mechanische Spaßbremse, wenn die Pferde mal durchgehen.
 
Mitglied seit
3 Dezember 2020
Beiträge
9
KTM
KTM 660 Smc
In der Bedienungsanleitung findest du bei den technischen Daten die angehängte Tabelle (hier BJ 2004).

Die Werte in Klammern () sind für die offene Version, die handschriftlichen Einträge sind Varianten bei der offenen Version.

Wenn du also beim Kauf die OBDVT nicht mitbekommen hast wirds mühsam.

Anhang anzeigen 84184
OBDVT hab ich mitbekommen. Hab selbst noch nicht in den Vergaser reingeschaut... Heißt das, dass man theoretisch nur Leerlaufdüse, Nadel und Nadelposition ändern muss, wenn man sie runterdrosseln will(Und Gaszugdrossel)? Hätte gedacht man muss Haupt-,Nebendüse usw wechseln. Ok dann werd ich da vielleicht mal reinschaun. Hab nur erzählt bekommen, dass er auf die offene Leistung mit Akrapovic eingestellt ist...
 
Mitglied seit
12 Juni 2014
Beiträge
966
Standort
Rotkreuz CH
KTM
LC4 640 SM 2004 40kW, Duke II 2003 24kW, Duke II 2005 40kW, Harley '93 FXDWG 1340
Ich würde wirklich nur den Gasanschlag machen oder schauen, dass der Schieber nicht mehr als halb aufgeht. Ob der dann 30kw oder 21kw hat merkt man nicht.
Es gibt da auch Lösungen mit einer Zustellschraube im Gasgriff, oder zuschaltbarer Wegbegrenzer aussen am Vergaser.
Du musst es so hin kriegen, damit es bei einer Kontrollfahrt wie gedrosselt erscheint.

Gruss
Stefan
 
Mitglied seit
3 Oktober 2007
Beiträge
283
KTM
SMC 660 2006
Ja richtig, Du musst die 42er Leerlaufdüse einbauen, die OBDVT-Nadel auf die 5. Pos. von oben hängen, und eben die Gaszugbegrenzung einbauen. Exakt so wie in dem Bild von ktmfrak zu sehen. Und zusätzlich würde man dann noch den komplett geschlossenen Luftfilterdeckel montieren. Dann wäre sie nach Vorschrift gedrosselt. Denn so wurde die Maschine damals homologiert. D.h. so hält sie die Abgaswerte, die dB-Grenzen und die Leistung ein. Kannst Du so machen. Ist nicht kompliziert der Umbau.

Wenn ich Dich richtig verstehe, geht es Dir hauptsächlich um eine Leistungsbegrenzung. Da stimme ich yachti zu.... da reicht die Gaszugbegrenzung aus, würde ich meinen.
 
Mitglied seit
3 Dezember 2020
Beiträge
9
KTM
KTM 660 Smc
Ich würde wirklich nur den Gasanschlag machen oder schauen, dass der Schieber nicht mehr als halb aufgeht. Ob der dann 30kw oder 21kw hat merkt man nicht.
Es gibt da auch Lösungen mit einer Zustellschraube im Gasgriff, oder zuschaltbarer Wegbegrenzer aussen am Vergaser.
Du musst es so hin kriegen, damit es bei einer Kontrollfahrt wie gedrosselt erscheint.

Gruss
Stefan
Zustellschraube und zuschaltbarer Wegbegrenzer... gibt‘s da etwas Bekanntes was man bei der installieren könnte? Klingt schon sehr verlockend. Oder eine Art Blackbox.... ich denke da spricht der Mopedtuner aus mir, weiß aber nicht ob es so etwas überhaupt für eine LC4 gibt. Ich gehe nicht davon aus. Ist auch nicht die „erwachsenste“ Lösung, aber vielleicht bietet sich ja doch etwas an. Bin für alles offen. Liebe Grüße.
 
Mitglied seit
3 Dezember 2020
Beiträge
9
KTM
KTM 660 Smc
Ja richtig, Du musst die 42er Leerlaufdüse einbauen, die OBDVT-Nadel auf die 5. Pos. von oben hängen, und eben die Gaszugbegrenzung einbauen. Exakt so wie in dem Bild von ktmfrak zu sehen. Und zusätzlich würde man dann noch den komplett geschlossenen Luftfilterdeckel montieren. Dann wäre sie nach Vorschrift gedrosselt. Denn so wurde die Maschine damals homologiert. D.h. so hält sie die Abgaswerte, die dB-Grenzen und die Leistung ein. Kannst Du so machen. Ist nicht kompliziert der Umbau.

Wenn ich Dich richtig verstehe, geht es Dir hauptsächlich um eine Leistungsbegrenzung. Da stimme ich yachti zu.... da reicht die Gaszugbegrenzung aus, würde ich meinen.
Okei danke für die Hilfe.
Und ja eigentlich hätte ich mir das so als Leistungsbremse gedacht, aber warum nicht mal gedrosselt ausprobieren.... Ich habe die ganzen Sachen und die Düsen sind gleich einmal bestellt. Kann mich ja etwas spielen und für mich dann eine endgültige Lösung finden.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Beiträge

Neueste Themen

Oben