KTM 690 zusätzlicher Lüfter

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.040
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Hallo Leute,

wenn man so diverse Videos ansieht (z.B. Mimoto) dann bekommt man den Eindruck, der Kühlerlüfter bei der 690er läuft recht oft.
Was wäre ´jetzt, wenn man einen 2. dranbauen würde? Gibt's sowas zu kaufen?
Ich hab mal nix gescheites gefunden im großen Netz.

Danke schonmal für's "erhellen".
 
Mitglied seit
12 Juni 2014
Beiträge
581
Standort
Rotkreuz CH
KTM
LC4 640 SM 2004 40kW, Duke II 2003 24kW, Duke II 2005 40kW, Harley '93 FXDWG 1340
Der Kühlerlüfter hilft eigentlich nur, wenn du zu langsam Unterwegs bist.
Ich denke das Problem ist eher, dass der Kühler schlecht "Umlüftet" ist.
Ein zweiter Lüfter hilft da natürlich etwas, da er ja dann die Luft irgendwie Richtung Motor wegdrückt. Besser wäre aber, die Kühlerfläche, die vom Fahrtwind berührt wird zu optimiern oder vergrössern. Trichter anbauen oder auch Schutzblech vom Vorderrad löchern.
 
Mitglied seit
17 Juli 2016
Beiträge
29
Standort
Albershausen
KTM
690 LC4 Enduro R Bj 2013
Die meistenim Mimoto Forum, wie auch ich selbst haben auf ein anderes Kühlerlüfter Thermostat umgebaut, erhältlich zb bei RallyRaid oder das von der Suzuki LTZ 400. Diese Thermostate schlaten den Lüfter schon bei 82 bzw 85 Grad ein. Das Original erst bei 102 Grad Kühlwassertemp. Daher laufen bei uns die Lüfter so oft.

Gruß Johannes
 
Mitglied seit
24 April 2013
Beiträge
2
KTM
690R Bj.12
Der Lüfterschalter hat ein Gewinde 18x1,5. Von z.B: Facet gibt es Schalter mit verschiednen Öffnungstemperaturen und zur 690 passendem Stecker bzw. Buchse.
Kosten ein Bruchteil von den Spezialistenpreisen.
z.B. Temperaturschalter Kühlerlüfter - Facet 7.5282

Gruß
IXTE
 

Fusselhirnchen

alter Sack
Mitglied seit
31 März 2008
Beiträge
1.047
Standort
45731
KTM
LC4 640 SM 02/05/07
Was wäre ´jetzt, wenn man einen 2. dranbauen würde?
Meine physikalischen Kenntnisse lassen mich vermuten, dass dann beide Lüfter genauso oft anlaufen, aber schneller wieder abschalten.
Mit nem anderen (früher schaltenden) Temperaturschalter wirst du vielleicht die Wassertemperatur bissl senken können, aber der oder die Lüfter laufen noch öfter an.

Im Schwesterforum lief auch irgendwo ne Diskussion drüber; ich glaube da ging es ebenfalls um eine 690er.

Tenor war da eher, einfach den Temperaturfühler per Schalter zu brücken und bei Bedarf von Hand einzuschalten. Ist auch meine Meinung.
 
Mitglied seit
12 Juni 2014
Beiträge
581
Standort
Rotkreuz CH
KTM
LC4 640 SM 2004 40kW, Duke II 2003 24kW, Duke II 2005 40kW, Harley '93 FXDWG 1340
Schalter ist gut, wenn du in den Stau kommst. Dann kannst du dem Überhitzen etwas entgegenwirken.
Mit dem Lüfter simulierst du ja nur den Fahrtwind, falls da mal weniger vorhanden ist.
Fahrtwind kühlt die Wassertemperatur besser als der verbaute Lüfter, oder du musst einen mit hohem Luftdurchsatz montieren.
Aber dann würde ich die Abluft in den Luftfilterkasten drücken lassen und den Vergaser grösser bedüsen. Wäre dann so eine Vorstufe des Kompressors ;-)
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.040
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Hahaha. Ja - Kompressor.
Ist mir eigentlich schon klar wie das ist, mit anderen Thermostaten.
Wollte eigentlich wissen, ob es original auch für rechts nen Lüfter mit Gehäuse für die 690er zu kaufen gibt - und wo.
So "dranbasteln" möchte ich den nicht müssen.
 
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
984
Standort
LDS.de
KTM
KTM 690 RR Quest (2013)
Ich hab bei der Quest das Gefühl das durch die Strömungsoptiemierung die Kühlung besser funktioniert. Natürlich wenn man steht kommt der Lüfter auch recht schnell. Aber wenn ich mir im normalen Tourenbetrieb die Öltemperatur ansehe ist die oft recht niedrig und das spricht für eine sehr optimale Kühlung...
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.040
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
OK, dann lass ich das mal herankommen :) DANKE! Momentan hält sich die Temperatur eh in Grenzen.
 
Mitglied seit
23 Dezember 2015
Beiträge
33
Standort
Le
KTM
690 adv
verbauter Low-Fender und den Suzuki Schalter, damit fahr ich auch im Sommer und Sand und langsames rumspielen ganz gut, die beiden letzten Temperaturbalken waren seit dem nicht mehr an :tada:
 
Mitglied seit
30 September 2015
Beiträge
17
KTM
690 Enduro Bj. 2012
Hallo zusammen,
hatte den berühmten Kipphebellagerschaden.
Auf Grund dessen habe ich mein Louis Öl 10/W50 gegen das Original Motorex 10/W60 (ziemlich teuer) getauscht. Seitdem ist die Wassertemperatur schneller auf den 4 Strichen, und die Höchsttemperatur endet bei zwei Striche (vorab der Letzte)
So einen Handschalter, der den Lüfter nach Bedarf zuschaltet finde ich sinnvoller als einen neuen Temperaturfühler der den Lüfter eher anwirft. Das Resultat dürfte sein, dass dieser viel länger läuft. Meine Meinung
Viele Grüße Luggi
 
Mitglied seit
23 Dezember 2015
Beiträge
33
Standort
Le
KTM
690 adv
darf ja gern bissl mehr Lüften, dafür is das Ding da, und ich hatte auch überlegt einen Schalter einzubauen, wieder mehr Kabel und Schalter + mögliche Defekte + erhlich gesagt wenig Lust beim Fahren auch noch darauf achten zu müssen, glaub im Gelände hat man genug zu tun :nasenbohren:
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.040
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Deshalb wollte ich in diesem Thread ja einen 2. Lüfter und jeder will mir einen händischen Schalter einreden......
 
Mitglied seit
9 Januar 2010
Beiträge
1.752
Standort
Oberfranken
KTM
1090 Adventure R 2018
Setzte doch den gleichen original nochmal auf die andere Kühlerseite.

Reihenschaltung (oder parallel, kenn mich da nicht aus), dann geht's über den einen Thermoschalter und fertig.......

Oder ist das mal wieder zu einfach gedacht ??

Grüße
Badmick
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.040
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Der Lüfter an sich würde schon gehen, bloß das Gehäuse müsste spiegelverkehrt sein.
Mal schauen ob Cuba da nicht was drucken könnte :)
 
Mitglied seit
9 Januar 2010
Beiträge
1.752
Standort
Oberfranken
KTM
1090 Adventure R 2018
Du kannst das Gehäuse doch um 180 Grad drehen - das ist dem Lüfter doch wurst.......

Grüße
Badmick
 
Mitglied seit
23 Dezember 2015
Beiträge
33
Standort
Le
KTM
690 adv
2. Lüfter mit Gehäuse, oder zumindest den Lüfter sehe ich bei meiner 690Adv nicht einfach einzubauen, war aber auch noch nicht nötig, glaube da muss man entweder sehr heiß, sehr hoch, sehr langsam oder alles zusammen unterwegs sein :help:
 
Mitglied seit
30 September 2015
Beiträge
17
KTM
690 Enduro Bj. 2012
Hallo yachti,
wenn du einen zweiten Lüfter einbauen willst, musst du diesen parallel schalten. Das heißt: Die beiden Pluskabel und die beiden Minus Kabel zusammenschließen. Dann bleibst du bei 12 Volt, hast aber das Doppelte an Ampere. Ergo wird natürlich deine Batterie mehr belastet. Nicht das deine Karre nach einer längeren und „garchen “ Geländefahrt nicht mehr anspringt, weil die Batterie leer gesaugt ist. Ein weiterer Nachteil wird sein, dass du dann neben links auch noch rechts beföhnt wirst.
Ist recht angenehm bei heißen Temperaturen.
Also leg los und poste deine Erfahrungen, würde mich interessieren.
Viele Grüße Luggi
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.040
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Du kannst das Gehäuse doch um 180 Grad drehen - das ist dem Lüfter doch wurst.......

Grüße
Badmick
Äh, das hat was [emoji12][emoji1] Echt gute Idee.
Ich frag dann Luggi nach Kabelfarben, wenn ich alles zusammen habe. Er scheint sich da auszukennen.
 
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
413
KTM
KTM 690 LC4 Quest, Cagiva Elefant 1000DS, 660 LC4 Rallye 00, XT 500
Servus Helmuth,

wenn du jetzt einen 2. Lüfter hinschraubst würde ich den mit einem Schalter zuschaltbar machen und nicht über den Thermoschalter am Kühler gehen. Wenn du mal die Kiste wirklich so arg quälst und der Lüfter ständig läuft kannst den 2. dazuschalten und brauchst dir keine Gedanken über die Kabelbelastung vom Strang zu machen.

Grüße,
Peter
 

Neueste Themen

Oben