KTM LC 4 schwarzer Motor, meine Probleme

Mitglied seit
3 September 2020
Beiträge
216
Standort
Freiburg
KTM
640 LC4 SixDays Enduro (2000)
verstehe ich nicht....

Mal zum Thema abstimmen lassen, da wird ein haufen Geld für den Motor und Anbauteile ausgegeben, aber mal den Vergaser vernünftig abstimmen zunlassen, da reicht es dann nicht mehr oder es kommen Aussagen wie zu weit oder ähnliches.

Auf der Rundstrecke ist man fast nur Vollgas unterwegs, daher die Verbräuche, diesen Vollgasanteil erreicht man auf der Strasse nie.

Meine Duke 2 hat trotz hohen gefühlten Vollgasanteil an einem Tag Stilfser Joch, alle drei Seiten hoch und runter, gerade mal 5 Liter auf 100km verbraucht

Gruss

Norbert
Wie ich in Beitrag #225 geschrieben habe werde ich das auch machen, zum beginn dieser Diskussion ging es aber um Spritgeruch im Öl ;)
 
Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
972
Standort
Salzgitter
KTM
Duke 1, Duke 2, Adv 790 R
@LuckyDT98

war gar nicht nur auf dich bezogen!
Kenne das seit 20 Jahren!

Der TM40 ist da noch recht einfach abzustimmen!
Das was Topham vorschlägt passt meistens auch sehrngut, einfach den CO einstellen und das war es meistens.
Beim Keihin ist es eine ganz andere Sache, da braucht man viel Erfahrung mit den Nadeln um den vernünftig hinzubekommen

Hattest du eigentlich deinen Kolben mit zur Motorrevision geschickt ?
Den Kolben der neu reingekommen ist


Gruss

Norbert
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben