KTM SXC 625 BJ.03 klackert im kalten Zustand

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.242
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Was haltet ihr von meiner Idee, den Stützstift durch aufschweißen wieder aufzubauen?

LG
Kann man so einen nicht neu machen lassen? Vermute mal der ist gehärtet. Aber nur bis du schweisst, dann nimmer.
Ist das nicht bloss so ein zylindrisches Teil?
 
Mitglied seit
10 Februar 2018
Beiträge
96
KTM
ER LC4 600 BJ.93
Kann man so einen nicht neu machen lassen? Vermute mal der ist gehärtet. Aber nur bis du schweisst, dann nimmer.
Ist das nicht bloss so ein zylindrisches Teil?
Inwiefern meinst du denn neumachen? Also ich weiß nicht ob er sich entfernen lässt, sieht fast so aus, als wenn er nur in einer Bohrung der NW stecken würde, aber ich habe bereits bei meinem KTM-Händler gefragt und dieser sagte, es gäbe den Stützstift nicht.

LG
 

Fusselhirnchen

alter Sack
Mitglied seit
31 März 2008
Beiträge
1.133
Standort
45731
KTM
LC4 640 SM 02/05/07
Also eh ich jetzt nen Riesenaufwand in die Restaurierung mit ungewissem Ausgang in die Nocke stecke, würde ich ne gute Gebrauchte (auch wieder Risiko) oder halt ne Neue kaufen.

Du kannst ja mal ausprobieren, ob man den Stützstift aus- und wieder einbauen kann. Falls ja, könnte ich dir evtl. eine leicht eingelaufene Nockenwelle anbieten, bei der Stützstift und Autodeko noch 100 pro in Ordnung sind.
 
Mitglied seit
10 Februar 2018
Beiträge
96
KTM
ER LC4 600 BJ.93
Also eh ich jetzt nen Riesenaufwand in die Restaurierung mit ungewissem Ausgang in die Nocke stecke, würde ich ne gute Gebrauchte (auch wieder Risiko) oder halt ne Neue kaufen.

Du kannst ja mal ausprobieren, ob man den Stützstift aus- und wieder einbauen kann. Falls ja, könnte ich dir evtl. eine leicht eingelaufene Nockenwelle anbieten, bei der Stützstift und Autodeko noch 100 pro in Ordnung sind.
Ja das ist natürlich das, was es gilt abzuwägen...ich werde es nachher mal probieren, ob der Stützstift aus- und einbaubar ist.
Eine neue NW würde beim Händler ca. 279€ kosten...mir persönlich zu viel...ich habs nicht so Dicke...

LG
 
Mitglied seit
26 August 2012
Beiträge
382
KTM
Seit 01.06.2012 Lc 4 SM 2002 Prestige, Yamaha XS 650 Bj 1976, Suzuki GS 750 Bj 1978
Nur mal eine Idee, falls man den Stift entfernen kann und die Nockenwelle heil bleibt, gibt es vielleicht ein Nadel oder Tonnenlager mit dem passenden "Nadel/Tonnendurchmesser " dessen einzelne Nadel/Tonne als Ersatzteil verwendet werden kann?
Edit
Oder vielleicht auch einfach nur hier:
Mfg. Rüdiger
 

Fusselhirnchen

alter Sack
Mitglied seit
31 März 2008
Beiträge
1.133
Standort
45731
KTM
LC4 640 SM 02/05/07
Gibt's die Rollen auch in viereckig? :3100:
 
Mitglied seit
26 August 2012
Beiträge
382
KTM
Seit 01.06.2012 Lc 4 SM 2002 Prestige, Yamaha XS 650 Bj 1976, Suzuki GS 750 Bj 1978
Gibt's die Rollen auch in viereckig? :3100:
Nein und auch nicht nötig
Das Bauteil(Stützstift) ist in der Nockenwelle rund und was oben rausschaut ist links und rechts abgeflacht.
Außerdem gibt es auf der gegenüberliegenden Seite ein runden Stift(Führungsstift).
Mfg. Rüdiger
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.242
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Inwiefern meinst du denn neumachen? Also ich weiß nicht ob er sich entfernen lässt, sieht fast so aus, als wenn er nur in einer Bohrung der NW stecken würde, aber ich habe bereits bei meinem KTM-Händler gefragt und dieser sagte, es gäbe den Stützstift nicht.

LG
So ähnlich wie weiter unten beschrieben. Hatte zwar meine NW auch mal raus, habe mich aber für den Stift nicht interessieren müssen. Wenn der rausgeht, würd ich mal einen Werkzeugmacher "bestechen".
 

Neueste Themen

Oben