KTM SXC 625 Startprobleme

Mitglied seit
25 Mai 2020
Beiträge
4
KTM
625 SXC
Moin Leute,
Ich bin am verzweifeln. Ich drehe langsam durch deswegen frag ich jetzt einfach mal blöd drauf los. Also ich hab folgendes Problem ich hab meine SXC 625 Baujahr 2004 nach ner kurzen Fahrt ausgemacht bin zum Parkplatz gerollt und hatte 3 min gestanden mit offenem Benzinhahn. Als ich sie wieder starten wollte hat der Motor aber nurnoch georgelt und sie sprang nicht mehr an. Nach dem rumorgeln ist die Batterie jetzt tot. Woran könnte das liegen, dass sie nicht startet? Vielleicht abgesoffen und die Batterie ist deswegen gestorben oder was meint ihr?


Der Motor dreht und hat auch Kompression aber sie springt nicht an... Ich hab jetzt keine Lust mir 30 Teile zu bestellen, die ich nicht brauche deswegen wollte ich mal fragen, ob jemand ne Ahnung hat was das sein kann.


LG Stilchi
 
Mitglied seit
25 Mai 2018
Beiträge
47
KTM
LC4 660 2004
Wie kurz war die Fahrt denn?
Ich hab bei meiner 660 jetzt 2 Mal das Problem gehabt, das sie nach dem Starten im kalten Zustand an der nächsten Kreuzung ausgegangen ist. Choke war schon raus. Hab mir dann mit und ohne Choke nen Wolf gekickt. Hab dann einfach mal den Heißstartknopf anstatt Choke benutzt und schwupps war sie an.
 
Mitglied seit
25 Mai 2020
Beiträge
4
KTM
625 SXC
Okay werde ich morgen mal Versuchen und dann bau ich mir gleich noch ne neue Kerze rein. Danke für den Tipp ich lass die Batterie aber mal laden und schau morgen nochmal wahrscheinlich sieht die Welt da wieder anders aus. Und ich bin knapp 5km gefahren bevor das passiert ist hab natürlich in meinem Jugendlichen Leichtsinn die Batterie leergeorgelt und nicht gekickt...

Beim Abrollen lief sie 5 Sekunden und ging dann immer wieder aus.
 
Mitglied seit
25 Mai 2018
Beiträge
47
KTM
LC4 660 2004
Die Methode funktiert bei warmen und heißem Motor eigentlich.
Wenn das nicht funktioniert, die Methode für abgesoffenen Motor probieren:
Handdeko ziehen, vollgass geben, 5 -10 mal kicken, und dann mit Heißstartknopf nochmal normal starten.
Ansonsten Kerze raus und sauber machen.
 
Mitglied seit
25 Mai 2020
Beiträge
4
KTM
625 SXC
Okay alles klar werde ich morgen machen soll ich den Benzinhahn dann zu machen zu der Methode bei abgesoffenem Motor? Danke dir hast du sonst noch irgendwelche Tipps?
 
Mitglied seit
13 September 2020
Beiträge
19
KTM
LC4 400 SC
Auf Jeden Fall mal die Kerze raus drehen, prüfen und ggf. reinigen oder ersetzen.
Wenn das nicht hilf mal auf Zündfunke testen.
 
Mitglied seit
25 Mai 2020
Beiträge
4
KTM
625 SXC
Alles klar danke ich werde mich dann Morgen hoffentlich mit guten News melden. Ich werd die Kerze wechseln mach dann auch grad noch Bilder.

Danke aber Männers.
 
Mitglied seit
28 März 2017
Beiträge
145
Alter
47
Standort
Osterode am Harz
KTM
SMC 625´04 + SXC 625´07 + Monkey 125´20
Kontrollier mal den kurzen Schlauch vom SLS Ventil zum Ansaugkanal auf der rechten Seite. Wenn der rissig oder ab ist, gibt´s da derbe Probleme beim Starten. Hatte ich letztens auch. Erst Motorlauf wie Rotze, dann kein Standgas mehr...habe natürlich den Vergaser zerlegt und neue Zündkerze eingebaut :vorsichtig:
Doofer poröser Schlauch. Sieht man wegen der Gewebeummantelung nicht dass der hin ist. Mangels passendem Schlauch habe ich erstmal ein M4 Gewinde in den Messingzapfen gebohrt und mit einer Madenschraube verschlossen.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben