Kugelventil für 620er

Mitglied seit
20 Juli 2019
Beiträge
11
KTM
620 egs
Moin,
ich bin auf Teilesuche für meine 620er und mir kommt, je länger ich suche, das große Würgen.
Da meine Kati sich regelmäßig wie ein Räucherofen verhält und eine Rauchwurst auf die Straße legt, brauche ich das Kugelventil, welches von KTM nicht mehr zu bekommen ist.
Der Motor ist noch nicht zerlegt, möchte ihn auch nicht ewig offen liegen lassen.
Kann mir jemand weiterhelfen?
-gibt es Ersatz?
-hat jemand die Maße, genaue Daten?
-kennt eventuell den Hersteller/Zulieferer des Ventils?

Dank und Gruß im Voraus
Hayo
 
Mitglied seit
8 November 2015
Beiträge
313
Standort
Hargesheim
KTM
KTM Duke 1, Duke 2, Duke 3 und EGS 620
Das ist doch nur der Kolben und die Feder unten im Motorblock. Hab das Anfang des Jahres noch bestellt.
58038028000 VENTILKOLBEN D=10MM
Gruß Ossi
 
Mitglied seit
20 Juli 2019
Beiträge
11
KTM
620 egs
Moin Ossi, danke für die Antwort, aber was du meinst ist das Beipassventil, neben der Ablassschraube. Das Kugelventil sitzt im Kurbelgehäuse und ist für die Ölrückführung zuständig, macht bei neueren die zweite Pumpe. Druckventil ist auf E-Teilliste Motorgehäuse Teil 8. Aber danke für deine Antwort. Gruß Hayo
 
Mitglied seit
8 November 2015
Beiträge
313
Standort
Hargesheim
KTM
KTM Duke 1, Duke 2, Duke 3 und EGS 620
ja, ich habs geschnallt als ich den Beitrag abgeschickt habe.
 
Mitglied seit
20 Juli 2019
Beiträge
11
KTM
620 egs
Hmmm, hat niemand eine Idee?
Oder hat vieleicht jemand ein altes/defektes rumligen um es mir zu veraußern? mal schauen ob mann es nicht irgendwo besorgen kann, oder instandsetzen kann. Auf eine Drehbank hätt ich Zugriff. Kann ja eigentlich nur ne Hülse mit Feder und Kugel sein.
Ich wäre echt dankbar wenn mier jemand helfen könnte, und ich meine Kati wieder zum Laufen bekommen könnte.

Gruß: Hayo
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
384
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 E, 400 Mil, 950 Adv
Gebe doch mal die Ersatzteilnummer des gesuchten Teils an, bzw. ein Bild aus der ET-Liste, vielleicht ist die Suche dann etwas einfacher. Manchmal hat man ja noch Teile ohne diese direkt zuordnen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
7 November 2004
Beiträge
2.779
Alter
48
Standort
Wien
KTM
KTM 350 EXC-F, 450 EXC, 450 SMR
Hallo,

es geht um diese Artikelnummer: 58338027244
 
Mitglied seit
20 Juli 2019
Beiträge
11
KTM
620 egs
Ja, genau, Teil Nr.8.
Ist scheinbar eine Gewindehülse in der eine Kugel mit Feder Steckt, welche gern zum klemmen neigt.
Dadurch wird das Motoröl im Trockensumpf, durch den Druck des sich nach unten bewegenden Kolbens, nicht mehr ins Getriebegehäuse gepumt (über Steigbohrung und Ölleitun,auch Knochen genannt) Dadurch wird das Öl am Abstreifring und den Verdichtungsringen vorbei in den Brennraum befördert. Oftmals drückt auch Öl auch aus der Fußdichtung und über die Simmerringe der Kurbelwelle, welches sich dann in der Lima sammelt.
Um dieses ewige Problem zu umgehen hat KTM dann später die zweite Ölpumpe eingebaut, die jetzt für das Abpumpen des Motoröls im Trockensumpf zuständig ist.
Da das Ventil neu nicht mehr zu haben ist würde ich gern ein Gebrauchtes, auch defektes haben um es instand zu setzen oder eine Kleinserie anzufertigen. 'Oder ein Lieferanten ausfindig zu machen.
mfG Hayo

1572115641365.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
27 August 2014
Beiträge
16
KTM
LC4
Ich habe einem Kumpel seinen Motor gespalten und repariert mit damals noch lieferbaren Kugelventil.
Hätte da eventuell ne Lösung für Dich.
Ob es passt musst Du selbst klären. Screenshot_20191026_211258_org.mozilla.firefox.jpgScreenshot_20191026_211251_org.mozilla.firefox.jpgScreenshot_20191026_211258_org.mozilla.firefox.jpgScreenshot_20191026_211251_org.mozilla.firefox.jpgScreenshot_20191026_211258_org.mozilla.firefox.jpg
 
Mitglied seit
27 August 2014
Beiträge
16
KTM
LC4
Der Motor von meinem Kumpel ist ein 95er 620. Der Motor war in einem tadellosen Zustand. Er musste nur gespalten werden wegen diesem Kugelventil. Es wurde auch nur dieses erneuert,keine Lager oder sonstiges. Motor war innen Metallisch blank und sauber,keine Ablagerungen oder Öllack. Motul 300V 15w60 sei dank.
Er hatte damals starken Leistungsverlust und mega Rauchfahne. Öl konnte nicht mehr aus dem Sumpf raus,Kugelventil hatte gefressen geklemmt. REPARATUR ist nun 3 Jahre und ca 15000 Km her.
Mopet schnurrt immer noch.
 
Mitglied seit
20 Juli 2019
Beiträge
11
KTM
620 egs
Hier mal mein/ein Ergebnis zu Schei....Ventil

Servus,
habe dein Beitrag zum Thema Kugeldruckventil gelesen, da ich zurzeit selber ein Problem damit habe. Hast du dafür zufällig eine passable Lösung gefunden oder auf ein gebrauchtes zurückgegriffen?

Gruß Philipp



Moin Philipp, zuerst habe ich mir ein Wolf gesucht ein Passendes aus dem Industriebedarf zu bekommen. ich habe sogar gute Ventile gefunden, sogar in Chromstahl, aber leider nur in M10 oder M14 aber nicht in M12... Ich habe dann ein Gebrauchtes aufgebördelt. Vorher die Feder zurück gesetzt um sie nicht zu beschädigen, Feder gezogen, Stahlkugel rausgenommen (drauf achten dass die Kugel nicht verrostet ist) Ventilkörper von innen mit 1000er Wasserschmiergel (kleinen Streifen um ein geschlitzten Holzstab gewickelt, als Halterung) geschliffen. Beim schleifen nicht den Ventilsitz beschädigen. Kugel und Feder zurück in den Ventilkörper, wieder zugebördelt und eingebaut. Beim bördeln bitte Zeit lassen, da das Material ziemlich harter/spröder Stahl ist und sonst gerne Bricht. Und auch nicht erhitzen/glühen, da sonst die Feder ihre Spannung verliert.
War ein waghalsiges Experiment, aber das Ergebnis hält jetzt seit 2400 km.
Hatte sonst noch die Idee eine Reduzierhülse einzuschrauben (mit Lagersitzkleber) und ein M8 oder M10 Hydraulik Rückschlagventil einzusetzen. die haben scheinbar eh eine höhere Durchflussmenge alsder Mist den KTM verbaut hat.
Oder halt M14 Gewinde bohren und ein 14er Ventil einsetzen.

Aber Du solltest auch mal die Ursache erörtern. Kann ja auch sein, das dass Ventiel klemmt wegen Späne im Öl. Kein Mikrofilter, KW-Lager oder Pleuellager verabschiedet sich. Wasser im Öl (Wasserpumpe) deshalb Kugelventil angerostet und klemmt.

Und melde doch das Ergebnis. Ich bin neugierig.
Gruß: Hayo
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben