Kupplung Einstellen bei der @

Mitglied seit
13 Juli 2009
Beiträge
243
KTM
KTM 640 ADV und Honda XRV 750 und Ducati 998
Hallo,

da ich nu mein Kupplungsseil getauscht habe, geht es nun an das Einstellen.

2 bis 3 mm Spiel sollten es sein was man so liest.

Nach den Einbau des neues Seiles, konnte ich an der kleinen Schraube kein Spiel mehr einstellen, war schon ganz reingeschraubt.

Was ich bis jetzt feststellen konnte ist:
Motor läuft
Gang "Neutral"
Hinterreifen dreht sich ganz minimal

1. Gang rein, Kupplung gezogen
Hinterreifen dreht sich

Ich bin grade Ratlos
 
Mitglied seit
22 Juli 2019
Beiträge
48
Standort
nahe Karlsruhe
KTM
LC4 @v 1999
2 bis 3 mm Spiel sollten es sein was man so liest.
... bei warmem Motor. Der Außenzug muß außerdem genügend Spiel auf dem Weg "nach unten" haben, nicht daß er bei eingeschlagenem Lenker gespannt ist.

Nach den Einbau des neues Seiles, konnte ich an der kleinen Schraube kein Spiel mehr einstellen, war schon ganz reingeschraubt.
Schau nach, ob der Zug oben und unten richtig eingehängt ist. Nicht daß der Außenzug am Kragen hängt ...

Motor läuft
Gang "Neutral"
Hinterreifen dreht sich ganz minimal
Ist normal.

1. Gang rein, Kupplung gezogen
Hinterreifen dreht sich
Kann auch normal sein. Erstens bei betriebswarmem Motor probieren, zweitens prüfen, inwiefern das Hinterrad auch tatsächlich angetrieben wird, d.h. ob die Kupplung ausreichend trennt. Wenn Du das Rad mit ein bißchen Schuh dagegen drücken anhalten kannst, ist's noch ok.

Gruß, Ralf
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.169
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Mach einfach die Grundeinstellung nach Handbuch.
Bei Verschleiß der Kupplung wird das Spiel enger
 
Mitglied seit
13 Juli 2009
Beiträge
243
KTM
KTM 640 ADV und Honda XRV 750 und Ducati 998
Mach einfach die Grundeinstellung nach Handbuch.
Bei Verschleiß der Kupplung wird das Spiel enger

Hab ich so gemacht.... gem. Handbuch
1 bis 3 mm Spiel (bis ein Druck spürbar war)
Konnte bei gezogener Kupplung und eingelegten 1. Gang das Hinterrad anhalten
 
Mitglied seit
13 Juli 2009
Beiträge
243
KTM
KTM 640 ADV und Honda XRV 750 und Ducati 998
So nach der ersten längeen Fahrt ist mir volgendes aufgefallen.

Neutral bekomme ich im Stand schwer rein, bis gar nicht nach einer Fahrt

Es schaut so aus al wäre die Kupplung auch durch
Fühlt sich auch an als komme die Kupplung beim auskuppel auch recht spät
 
Mitglied seit
13 Juli 2009
Beiträge
243
KTM
KTM 640 ADV und Honda XRV 750 und Ducati 998
Gem. Benutzerhandbuch steht da folgendes:
1 bis 3 mm Spiel bei kalten Motor
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.169
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Du weißt schon, das der Schlitz an der Ausrück Welle ,unten am Motor, parallel zum Gehäuse über die Einstellschraube an der Druckplatte der Kupplung gestellt wird / was man zuerst einstellen sollte .
Der Aluhebel an der Welle mit Schlitz nur geklemmt ist / also ohne Verzahnung / um sich den Hebel so zu stellen damit man sich oben am Lenker jedes denkbare Spiel einstellen kann ?
 
Mitglied seit
13 Juli 2009
Beiträge
243
KTM
KTM 640 ADV und Honda XRV 750 und Ducati 998
Du weißt schon, das der Schlitz an der Ausrück Welle ,unten am Motor, parallel zum Gehäuse über die Einstellschraube an der Druckplatte der Kupplung gestellt wird / was man zuerst einstellen sollte .
Der Aluhebel an der Welle mit Schlitz nur geklemmt ist / also ohne Verzahnung / um sich den Hebel so zu stellen damit man sich oben am Lenker jedes denkbare Spiel einstellen kann ?
Hallo,

Schlitz an der Ausrück Welle verläuft in Fahrtrichtung (parallel zum Gehäuse) da wurde nichts verändert oder verdreht.
Ja das weiß ich das da keine verzahnung ist.

Werd am WE mal das gnaze mir noch mal anschauen.
 

Neueste Themen

Oben