Kupplungswechsel ktm 620 komme nicht weiter

Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
98
KTM
sxc
Castrol Edge ist ein "Auto-Motorenöl"
Autos sind mit Kupplungen ausgerüstet die nicht im Öl laufen,
darum machen solche Öle immer wieder Probleme bei Ölbadkupplungen.

Du musst ein Motorrad-Öl nach Jaso-(Ma) verwenden,
(schei##egal welcher Hersteller z.B. Castrol Power 1 Racing 4T, oder von Louis Procycle 4T Motorenöl beide Jaso-Ma2)
diese sind für Nasskupplungen geeignet.
Ein Ölwechsel, oder 2-3 Ölwechsel und zwischendurch kleine Runde Fahren, um alle Ölreste rauszubekommen,
hätte vermutlich ausgereicht.
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.348
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Würde bei einer rutschenden K Sinn machen.
Aber in diesem Fall ist gravierend was falsch gelaufen
Ein Werkstatt Handbuch würde hier sicher helfen

Beim zusammen bauen müßte man doch eigtl sehen, das die Lamellen nicht zusammen gepreßt werden......
 
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
98
KTM
sxc
Ja, vermutlich ist beim Umbau was falsch gelaufen

Mein Post bezog sich eher auf "vor dem Umbau" ,
Leute die auch Kupplungsruchtschen haben und das lesen,
oder nach geeigneten Ölen suchen.

Werkstatt-Handbücher (egal welches & von wem) enthalten nie alle interessanten Info´s
ein Fachkundiger der sich das selbst mal anschaut und ein paar Tipps gibt,
hilft häufig mehr.

Problem:
Einen in der Umgebung zu finden der dazu gewillt ist,
und nicht aus finanziellem Interesse getrieben ist (Werkstatt / Profis).
 
Mitglied seit
21 Oktober 2019
Beiträge
15
KTM
620 bj 94
Naja...ein whb würde ich gerne in die hand nehmen...besitzt das jemand in digitaler form?
Ich bekomme aus dem forum nicht alle relevanten infos zusammen.kann mir das jemand schicken?
Im habe die beläge so eingebaut wie ich sie rausgeholt habe...bei der druckplatte war ich schon unsicher wegen der position..druckstange habe ich nichts nachgestellt und kupplungsfedern habe ich ohne drehmomentschlüssel festgezogen.vielleicht zu fest angeknallt?
 
Mitglied seit
7 November 2004
Beiträge
2.733
Alter
48
Standort
Wien
KTM
KTM 350 EXC-F, 450 EXC, 450 SMR
Hallo,
ich habe leider kein WHB zur 94 Kupplung, aber sehr viel kann man da nicht falsch machen. Das "anknallen" der Kupplungsfedern ist sicher nicht das Problem, bei zuviel reißen die bestenfalls die Gewinde aus oder die ganzen Stege ab - daher Vorsicht! Manche Druckkappen haben eine bestimmte Einbauposition, die irgendwie gekennzeichnet ist. Bei deiner ist ein Pfeil zu sehen. Ich vermute bei deinem inneren Kupplungskorb ist ein Punkt, und nur in dieser Position kann die Druckplatte Druck ausüben. Ausrückung so einstellen, dass der Schlitz auf Anschlag gelegt parallel zur Fahrtrichtung steht.
 
Mitglied seit
7 November 2004
Beiträge
2.733
Alter
48
Standort
Wien
KTM
KTM 350 EXC-F, 450 EXC, 450 SMR
Hallo,

Nachtrag wie ich in deinem ersten Beitrag auf dem 2ten Bild gesehen habe hast du am inneren Korb auch einen Pfeil und den besagten Punkt.
 
Mitglied seit
21 Oktober 2019
Beiträge
15
KTM
620 bj 94
Jetzt sehe i
LQUOTE="MichiScholz, post: 951756, member: 127"]
L,

Nachtrag wie ich in deinem ersten Beitrag auf dem 2ten Bild gesehen habe hast du am inneren Korb auch einen Pfeil und den besagten Punkt.
[/QUOTE]
h die markierung auch...und dann ist die sache klar und ich muss die druckkappe in die richtige position bringen.
Hallo,
ich habe leider kein WHB zur 94 Kupplung, aber sehr viel kann man da nicht falsch machen. Das "anknallen" der Kupplungsfedern ist sicher nicht das Problem, bei zuviel reißen die bestenfalls die Gewinde aus oder die ganzen Stege ab - daher Vorsicht! Manche Druckkappen haben eine bestimmte Einbauposition, die irgendwie gekennzeichnet ist. Bei deiner ist ein Pfeil zu sehen. Ich vermute bei deinem inneren Kupplungskorb ist ein Punkt, und nur in dieser Position kann die Druckplatte Druck ausüben. Ausrückung so einstellen, dass der Schlitz auf Anschlag gelegt parallel zur Fahrtrichtung steht.
dazu wollte ich fragen ob es ein foto gibt auf dem das gut zu sehen ist.welchen schlitz meinst du ?
 

oldman

Böser Mod
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
13.884
Alter
56
Standort
Waldsee
KTM
BMW R 1200 GSA 2009
guggst du: KTM-LC4
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21 Oktober 2019
Beiträge
15
KTM
620 bj 94
Ich bedanke mich für die sehr hilfreichen antworten...leider verreise ich jetzt erstmal drum pausiere ich das kupplungsthema bis ich in 2 wochen wieder zurück bin.
Ich bin zuversichtlich das wieder gerade biegen zu können :D
 
Mitglied seit
21 Oktober 2019
Beiträge
15
KTM
620 bj 94
Vielen Dank für euren wertvollen rat..heute habe ich nochmal öl abgelassen und die kupplung korrekt montiert...ölkreislauf im leerlauf entlüftet und hatte die coolsten 15 km ohne rutschen.hammergeil...dann ist der gaszug gerissen :D naja aber das ist eine andere geschichte....ich bin erstaunt das die ktm so vorwärts gehen kann.
 
Mitglied seit
21 Oktober 2019
Beiträge
15
KTM
620 bj 94
Ich habe die markierung beim ersten einbau übersehen.so habe ich die druckplatte falsch montiert.
 

Neueste Themen

Oben