Lagertausch bei Endurofelgensatz, Probleme mit Radlagerdurchmesser

Mitglied seit
8 Juli 2018
Beiträge
42
Standort
Ratingen - Kreis ME
KTM
KTM 640 Adventure '03 Yamaha XT1200ZE
Hallo Forum,

ich kann einen zweiten Satz Felgen für meine KTM 640 LC4 Adventure, BJ 2003, bekommen. Es handelt sich dabei um einen Radsatz einer LC4, BJ 2001. Leider fehlen hier die Radlager.

Für vorne waren die Lager im Innendurchmesser gleich (20 mm). Hinten hatten die Lager bei der Felge von 2001 einen Innendurchmesser von 25 mm. Meine Hinterradachse (2003) hat einen Innendurchmesser von 20 mm.


Jetzt meine Fragen:

Kann ich die Radlager für hinten einfach durch neue Lager mit 20 mm Innendurchmesser bei gleichem Außendurchmesser ersetzen? Leider kenne ich den Innendurchmesser vom Radlagersitz vom Hinterrad meiner 2003-er Felge nicht. Da ich nicht zu Hause bin, kann ich auch nicht eben mal in die Garage gehen, um dass zu messen.

Wenn mir jemand bestätigen kann, dass beide Hinterradnarben den gleichen Radlagersitzdurchmesser haben, dann wäre mir geholfen. Alternativ wäre die Info zum Innendurchmesser vom Radlagersitz für eine 2003-er Felge auch hilfreich.

Mfg Martin
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
914
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 Enduro 05, 400 Mil 04, 950 Adv 03, BMW R80G/S 1986
Die Radlager hinten haben einen Innendurchmesser von 25mm, zur Reduzierung auf 20mm Achsen werden entsprechende Buchsen eingesetzt. Wie die Lagerung der Naben aufgebaut ist kannst Du über die Ersatzteillisten, beispielsweise KTM.SparePartsFinderFrontend, rausfinden.

Die Lager in der Nabe sind auf beiden Seiten gleich, das Lager im Ruckdämpfer ist ein doppelreihiges Lager. Die Diskussion über Lagergrößen aus dem Zubehör hatten wir hier schon einige Male, wahrscheinlich bei der Diskussion über die Ersatzteilsituation.
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
914
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 Enduro 05, 400 Mil 04, 950 Adv 03, BMW R80G/S 1986
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben