LC4 620 Adventure, wie gehts weiter?

Mitglied seit
31 Dezember 2005
Beiträge
2.948
Standort
Ahlen - Münsterland
KTM
98 & 03 LC4 Adv
Der Motor sieht mir aus wie unten ab 2005, oben m. E. bis 2002. Bei dem bisschen Schnodder an der Ölablassschraube würde ich nur, wie schon oben gesagt
neues Öl und Filter rein machen und gut is. Ventile prüfen kann nie schaden.
Das ist kein 2005er Rumpf, da manuelle Kupplung.
 
Mitglied seit
2 November 2020
Beiträge
44
Standort
Bamberg
KTM
LC4 620 Adventure BMW GSA 1200
Es gibt doch bestimmt eine Motornummer über die man das herausfinden kann oder?
Wenn ja, wo find ich die?
 

oldman

Böser Mod
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
14.551
Alter
56
KTM
BMW R 1200 GSA 2009
rechte Seite, unterhalb Ritzel
 
Mitglied seit
23 Oktober 2009
Beiträge
553
Standort
Rostock
KTM
KTM 540 SXC '99 / KTM 660 Rallye '96 / KTM 690 Rallye '09
Der Motor sieht mir aus wie unten ab 2005, oben m. E. bis 2002. Bei dem bisschen Schnodder an der Ölablassschraube würde ich nur, wie schon oben gesagt
neues Öl und Filter rein machen und gut is. Ventile prüfen kann nie schaden.
Die ersten 640 Motoren waren auch schon (mal) grau und hatten trotzdem den schwarzen Kopf ab Werk. Das passt also zum Motorrad.


Hier zwar mit BST aber zur Verdeutlichung.
 
Mitglied seit
23 Oktober 2009
Beiträge
553
Standort
Rostock
KTM
KTM 540 SXC '99 / KTM 660 Rallye '96 / KTM 690 Rallye '09
...
584=640 motor nichts 620er
...
Das würd ich so nicht hunderprozentig unterstreichen. 584 Gehäuse hatten alle Serien E-Starter, also auch die 620 und 625. (585 Rallye)
Die 640er Reihe (ausschließlich E-Starter) gab es 1997 noch nicht, die kam erst 1998. Da waren die 620 E-Start Dukes, die 620er E-Start Enduros sowie eben die 1997er Adventure.

Schau mal bitte auf den Zylinderkopf. Was ist dort unter der Kerzenbohrung eingeprägt?

6B müsste bei dir stehen. Die 640er haben die 6F Kennzeichnung.
 
Mitglied seit
23 Oktober 2009
Beiträge
553
Standort
Rostock
KTM
KTM 540 SXC '99 / KTM 660 Rallye '96 / KTM 690 Rallye '09
6B = 620
Dann gehe ich davon aus, dass der Motor der werkseitig Verbaute ist.
 
Mitglied seit
2 November 2020
Beiträge
44
Standort
Bamberg
KTM
LC4 620 Adventure BMW GSA 1200
Ok, dann bin ich hier schon einmal ein Stück weiter.
Danke an alle die hier so gut mithelfen!
 
Mitglied seit
1 April 2020
Beiträge
31
Alter
41
Standort
Bautzen
KTM
620 sc
Halli Hallo , das Spiel mit der genauen Typenbezeichnug kenne ich , was willst Du den für Öl reintun ?
 
Mitglied seit
2 November 2020
Beiträge
44
Standort
Bamberg
KTM
LC4 620 Adventure BMW GSA 1200
Na soweit bin ich gedanklich noch überhaupt nicht gekommen.
Wird wohl ein 15w50, ich hänge aber an keiner Marken.
Evtl. Motul
 
Mitglied seit
2 November 2020
Beiträge
44
Standort
Bamberg
KTM
LC4 620 Adventure BMW GSA 1200
Heute geht es weiter. Die Kupplung hat durchweg 2,7mm und die Schreiben sehen aus wie neu. Die bleibt wohl drin.
Kann man anhand der schreiben sehen ob das die ersten sind?
 

Anhänge

Mitglied seit
1 April 2020
Beiträge
31
Alter
41
Standort
Bautzen
KTM
620 sc
Das glaube ich kaum , Verschleißgrenze liegt bei 2,5mm ! Ich fahr 15w60 von Motul !
 
Mitglied seit
2 November 2020
Beiträge
44
Standort
Bamberg
KTM
LC4 620 Adventure BMW GSA 1200
2.7mm sind laut Hanbuch Neuzustand, 2,5mm Verschleisgrenze
Oder lieg ich da Falsch?
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben