Lc4 640 Baujahr 1999 Öl verloren

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
358
Standort
539*
KTM
Duke 1 Second Edition
Das war eine technische Erklärung, fühle mich informiert. Danke.

Bist Du im heise forum Aktiv Ralf!? :)
 
Mitglied seit
22 Juli 2019
Beiträge
457
Standort
nahe Karlsruhe
KTM
LC4 @v 1999
Das war eine technische Erklärung, fühle mich informiert. Danke.
Gerne :)
Bist Du im heise forum Aktiv Ralf!? :)
Die Foren des Heise-Verlags sind vor über einem Jahr der Zensur zum Opfer gefallen (Die Zensoren haben typischerweise schwermetallhaltige Namen, die Chef-Etage möchte das so und antwortet nicht mal.). Ich lese oder schreibe seither dort nicht mehr und bin kein Kunde des Heise-Verlags mehr.
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
358
Standort
539*
KTM
Duke 1 Second Edition
Ahh. Also ich fuelle auch Oel oben rein, allerdings nicht mit einer Spritze!? Gab mal eine Anleitung aufbassen.de. Daran hatte ich mich immer orientiert.

Mit Schlauch oben rein.. Aber Spritze hatte ich nicht verstanden. Dachte da gab es jetzt einen Trick, aehnlich der luftpolster in einer Gabel. Aber dann spritzt der nur oben Oel rein und entlueftet trotzdem mit der Schraube bis Oel kommt?
 
Mitglied seit
22 Juli 2019
Beiträge
457
Standort
nahe Karlsruhe
KTM
LC4 @v 1999
Mit Schlauch oben rein..
Es gab im Laufe der Jahrzehnte unterschiedliche Bastelanleitungen dazu. Mit Schlauch, ohne Schlauch, egal. Ich nehme eine große Spritze, die von einem Tierarzt stammt. Denn die haben welche mit 250ml oder mehr Inhalt. Tip: das sind nicht Tierärzte, die sich mit Wellensittichen, Hunden oder Katzen beschäftigen, sondern die für Pferde, Kühe und andere große Nutztiere :)

Aber dann spritzt der nur oben Oel rein und entlueftet trotzdem mit der Schraube bis Oel kommt?
Genau.
 
  • Like
Wertungen: klx

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
6.649
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
So Jungs weiter gehts

Ich habe ein Problem mit dem Lüfter am Kühler.
Das Kabel war durch und wir haben das bis dahin angeschnitten.

Jetzt waren vom Tacho 2 Kabel und von dem Lüfter zwei Kabel hin zum Sensor.
Wenn wir die Kabel von der Batterie direkt an den Lüfter halten läuft er aber vom Tacho zum Lüfter nicht.

laut Messgerät ist Strom da aber sehr wenig.
Das Kabel wie man auf dem Bild sieht (das dicke Schwarze). Kann es sein das da noch irgend etwas drin war weil vier Kabel rein gingen und 2 zu dem Sensor raus kommen.

Und dieses Mal ruhig bleiben auch wenn ihr am liebsten weinen würdet
Mein lieber Jonas, deine Art hier Probleme gelöst bekommen zu wollen sind - meiner Ansicht nach - eine FRECHHEIT.
Wenn sich das nicht ändert, dann wird sich die Kommunikation mit dir sehr schnell ändern.
Wir sind hier ein Forum, das sich gegenseitig hilft, nicht eine Gemeinschaft, in die man Probleme mit "So Jungs weiter gehts" reinkippt.
Du bist unter Beobachtung.
Wennst dich mit deiner Möhre nicht auskennst hast du 2 Möglichkeiten:
- Hier nett fragen
- Werkstätte
 
Mitglied seit
23 Januar 2005
Beiträge
7.730
KTM
02er Six Day´s
Ahh. Also ich fuelle auch Oel oben rein, allerdings nicht mit einer Spritze!? Gab mal eine Anleitung aufbassen.de. Daran hatte ich mich immer orientiert.

Mit Schlauch oben rein.. Aber Spritze hatte ich nicht verstanden. Dachte da gab es jetzt einen Trick, aehnlich der luftpolster in einer Gabel. Aber dann spritzt der nur oben Oel rein und entlueftet trotzdem mit der Schraube bis Oel kommt?
Egal ob mit Spritze oder Schlauch befüllt man mit den 600 ml Öl, die als Erstes in die Entlüftungsschraube gefüllt werden müssen, das Brustrohr wieder.....dazu muß man es allerdings auch vorher über die Ablaßschraube entleeren....hast du in deiner vorhergehenden Beschreibung auch vergessen. Die ist entweder am Brustrohr außen oder genau auf der Dichtfläche der Filterpatrone. Macht man das nicht und füllt die vorgegebene Ölmenge einfach in den Motor, hat man sofort wieder 600 ml Öl zu viel im Ölkreislauf.
Entlüftet wird im Anschluß die Steigleitung vom Motor zum Brustrohr. Dazu kann man den Motor starten, ihn bei abgezogenem Kerzenstecker mit dem Anlasser oder bei ausgeschalteter Zündung mit dem Kicker durchdrehen. Tritt das Öl an der Entlüftungsbohrung aus und diese wird sofort mit der Schraube samt neuer Dichtung geschlossen, befindet sich keine Luft mehr in Brustrohr und Steigleitung.
 
  • Like
Wertungen: klx
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben