Lc4 640 Kein Zündfunke (Impulsgeber/spule ok)

Mitglied seit
23 Januar 2005
Beiträge
7.760
KTM
02er Six Day´s
Das EPC kannst du auf jeden Fall unangetastet lassen, da es mit der Zündung überhaupt nicht verbunden ist und diese auch nicht beeinflüssen kann. Hast du die Steckverbindung vom Pickup und besonders die Masseverbindung der CDI geprüft? Gleiches Gilt für die Masseverbindung der Zündspule. Hat deine KTM die komplette Sicherheitsschaltung vom Seitenständerschalter verbaut? Die kann zum Testen auch komplett herausgenommen werden.
 
Mitglied seit
29 Juli 2021
Beiträge
6
KTM
KTM LC4 640
Hallo Warbeast, die Masseverbindungen hatte ich schon geprüft, glaube ich zumindest. Werde sie aber nochmal checken, besser ist das. Die LC hat die Sicherheitsschaltung mit Seitenständer. Die tut aber da auf Orange 12V ist. Mit eingelegtem Gang und Seitenständer unten ist da keine Spannung. Ebenso wenn Killschalter betätigt wird.
 
Mitglied seit
23 Januar 2005
Beiträge
7.760
KTM
02er Six Day´s
Ok....wenn du das Alles durch hast und auch mit dem Kicker kein Zündfunke erzeugt wird, dann ist der beste Test die CDI in einem Bike zu testen, das einwandfrei läuft. Der Grund....eine eventuell defekte CDI richtet an dem Bike keinen Schaden an....testet man eine funktionsnierende CDI aber in einem Bike, was doch noch irgendeinen Fehler hat, kann es diese auch zerstören. Inbesondere Massefehler vom Heck zum Hauptrahmen nimmt die CDI absolut übel.
 
Mitglied seit
29 Juli 2021
Beiträge
6
KTM
KTM LC4 640
So hab mit der Prüflampe nochmal die Masse gecheckt. Klemme an Batterie + und mit der Spitze an die Kabelschuhe. Sowohl die CDI als auch an der Zündspule liegt Masse an. Die CDI knistert und wenn ich blau weiß bei eingeschalteter Zündung abziehe wird es ein Piepston der deutlich hörbar ist.
Gegen Batterie minus bekomme ich dann 221V aus der CDI. Beim messen knistert sie dann wieder. Wahrscheinlich aber ohne größere Stromstärke. Beim Stecken von blau weiß mit eingeschalteter Zündung gibt es dann einen Funken.
Schaltet man die Zündung aus baut sich die Spannung über den Multimeter ab.
Kann nicht gut sein oder ist das wirklich normal?
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
9.940
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Weiß jetzt nix detailliertes über die CDI, aber rein von den elektrischen Sachen, die du da schreibst, kann einiges nicht stimmen.
Die CDI sollte wohl Impulse zwischen NULL und irgendeiner Spannung an die Zündspule liefern.
Früher waren das 12 Volt - Unterbrecherkontakt.
Wenn die Spannung, die in die Zündspule reingeht, zusammenbricht, gibt es auf der Sekundärseite der Zündspule, an der Kerze, einen Zündfunken.
Wenn du da ohne irgendwas 221 Volt misst, dann hätte ich Bedenken, dass die CDI hinüber ist.
Warum die Piepsen sollte? Macht meine jedenfalls nicht.
 
Mitglied seit
29 Juli 2021
Beiträge
6
KTM
KTM LC4 640
So Leute ich hab die neue CDI schon eine Weile da und jetzt ausprobiert. Fazit ich leere etwas Benzin über die Hudel und brenne sie ab.
Nie wieder eine KTM oder irgendwas aus dem Hause. Das nächste Moped ist wieder aus Japan.
Das Mistding gibt trotz neuer CDI kein Zündfunke.
Wenn jemand in der Nähe wohnt und den Ruf retten möchte ich bin für Vorschläge offen.
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
1.115
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 Enduro 05, 400 Mil 04, 950 Adv 03, BMW R80G/S 1986
Wäre auch Insiderwissen, Teilnahme abgelehnt!
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
1.398
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Ich komme das Fahrzeug gerne fachgerecht entsorgen... kostenfrei dann.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
9.940
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Hast du genau DIE CDI, mit genau derselben Nummer, wie sie im Sparepartsfinder für dein Modell drinsteht?
Hab mal bei meiner eine CDI gekauft, nix Funke. Falsche Nummer.

Dein 640 LC4 ist ja auch sehr aussagekräftig. Schreib mal das Bj. ins Profil.
 
Mitglied seit
25 Februar 2009
Beiträge
1.249
Alter
31
Standort
Bad wildungen
KTM
Smcr 690 20’,990 Adv 07‘,Exc 300 14‘ Sixsdays
So Leute ich hab die neue CDI schon eine Weile da und jetzt ausprobiert. Fazit ich leere etwas Benzin über die Hudel und brenne sie ab.
Nie wieder eine KTM oder irgendwas aus dem Hause. Das nächste Moped ist wieder aus Japan.
Das Mistding gibt trotz neuer CDI kein Zündfunke.
Wenn jemand in der Nähe wohnt und den Ruf retten möchte ich bin für Vorschläge offen.
Falls du dein „Projekt“ verkaufen möchtest, meld dich per pn ;)
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
1.115
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 Enduro 05, 400 Mil 04, 950 Adv 03, BMW R80G/S 1986
Um das andere Rätsel aufzulösen: Angabe des Wohnortes ist zielführend bei der Such nach Hilfe in der Nähe :cool:.
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.435
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
Ich denke dein pickup ist defekt, bzw hast du einen kabelbruch irgendwo zur cdi
Die 200v deuten darauf hin dass ddie cdi die zündspule lädt, aber die die flanke zum zünden nicht kommt, erkannt wird. Vielleicht ist der abstand pickup zur lima nicht korrekt
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
9.940
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Würde meinen: mein Interesse ist erloschen, kommt eh nie was sinnvolles zurück. Ciao hier.
 
Mitglied seit
29 Juli 2021
Beiträge
6
KTM
KTM LC4 640
So Guten Morgen euch allen, vielen Dank denen die hilfreiche Kommentare geschrieben haben. Dir Yachti noch mal ganz besonders danke du hast am besten weitergeholfen.
Für mich ist der Stab über die Teile aus dem Haus KTM gebrochen.
Stimmt halt doch "keine tausend Meter".
Werde das Ding sicher irgendwie zum Laufen bringen irgendwie und irgendwann. Und dann verkaufe ich es teuer an einen der Müllmänner.
Also in diesem Sinn viel Spaß euch.
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
1.115
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 Enduro 05, 400 Mil 04, 950 Adv 03, BMW R80G/S 1986
So Guten Morgen euch allen, vielen Dank denen die hilfreiche Kommentare geschrieben haben. Dir Yachti noch mal ganz besonders danke du hast am besten weitergeholfen.
Für mich ist der Stab über die Teile aus dem Haus KTM gebrochen.
Stimmt halt doch "keine tausend Meter".
Werde das Ding sicher irgendwie zum Laufen bringen irgendwie und irgendwann. Und dann verkaufe ich es teuer an einen der Müllmänner.
Also in diesem Sinn viel Spaß euch.

Ich kann wirklich verstehen, dass man bei einem kaputten Moped gefrustet ist. Arrogante Sprüche wie den ersten Satz kannst Du allerdings stecken lassen, denn die Fragen nach Fahrzeugdaten und Wohnort hast Du nicht beantwortet, bzw. willst es nicht tun. Wie soll Dir jemand aus Deiner Nähe dann Helfen? Die Energie sich zu ärgern, oder altbekannte Sprüche zu drücken, ok auch Verständnis, aber lieber systematisch den Fehler suchen. Eine Glaskugel zur Fernanalyse hat hier niemand (@Yachti hat das Forumsexemplar wahrscheinlich eingelagert, deshalb sein Tipp), wer einen Treffer landet ist ein Held, wer einen falschen Hinweis gibt ein Ars... (?).

Hier in diesem Forum herrscht ein wirklich guter Umgang, natürlich gibt es auch mal etwas Rumgefrotzel, vielleicht doof wenn man eh gefrustet ist. Falls Du Dich also beispielsweise durch meine Sprüche getroffen fühlst, sorry, aber trink einen Kaffee und bring das Moped zum laufen. Denn ähnlichen Scheixx habe ich auch schon bei Motorrädern aus Japan und Deutschland erlebt, letztlich immer die selbe Fehlersuchroutine.
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.435
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
Ds ist das dümmste was ich seit langem gelesen habe. Noch viel schlimmer, ich bin jetzt dümmer als zuvor bei so viel schwachsinn
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben