LC4 640 Nockenwellenlager

Mitglied seit
21 April 2020
Beiträge
3
KTM
640 supermoto 2005
Hallo liebe LC4-Gemeinde,

wie viele von euch habe auch ich eine defekte Autodeko, welche ich gerade mit eurer Anleitung repariere.(Dafür schonmal vielen Dank!)
Nun wollte ich dabei auch noch die Nockenwellenlager wechseln, da ich eh schon 14000 Km drauf habe. Ist ja dann kein Aufwand wenn man sie eh schon draußen hat.

Nun stellt sich mir nur leider folgende Frage:
Ich habe die 249/1 Nockenwelle(denke mal Standard), welche ja auf der einen Seite hohl ist.
Das Nadellager hinten ist bei mir allerdings auch mit Loch. Nur sehe ich bei allen anderen oder auch in den Ersatzteilen nur welche die auch zu sind.
Da die Welle auch offen ist denke ich es wäre schlauer das offene Lager zu benutzen da so besser Öl in die Welle gelangt nur Ktm wird sich ja wohl was dabei gedacht haben es zu zu machen.

Hat einer von euch auch so ein Lager verbaut oder kann mir weiterhelfen?

Liebe Grüße

(Model LC4 640 2005)
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.897
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Bei mir ist das so ein "Topf".

Ganz rechts unten sind 2:
2020-04-15_13-00-00 Ersatzteile horten.JPG
 
Mitglied seit
21 April 2020
Beiträge
3
KTM
640 supermoto 2005
Genau das habe ich auch überall gesehen.
Deine Nocke ist aber auch innen Hohl?
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.897
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Die 249/1 ist auf der Seite innen hohl. Aber da muss kein Öl rein.
Mit dem "Topf" habe ich auf meinen ersten Motor, der noch immer störungsfrei läuft 64.000 km draufgefahren - ohne jemals dieses Lager zu wechseln.
Die halten recht gut, wurde mir in diversen Foren gesagt.
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.359
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Die Welle ist zwar hohl, braucht aber kein Öl innen.
Die Nadelbuchse außen ist die gleiche wie beim luftgekühlten rotax , den ktm vorher verbaut hat / vor lc4 .
Der LC 4 hat viele konstruktive Ähnlichkeiten zum rotax.
Außerdem sind Auslaßventile / die 30er identisch .
 
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.629
Standort
Ruhrgebiet
KTM
KTM 660 SMC '04
Kannst hier entweder das HK2012 oder das BK2012 nutzen - Mehr oder weniger Sinn machen beide.
Das BK2012 bekommst im Zubehör für unter 5€, wenn du den Motor nun also schon einmal offen hast, würde ich das Ding direkt mit neu machen.
Beim anderen Nockenwellenlager hingegen sieht´s grad ziemlich mau aus.
 

Neueste Themen

Oben